Anbau Gewächshaus Test

Es gibt viele Dinge, die man für seinen Garten kaufen kann. Doch wenn es um Gemüse oder Kräuter geht, ist es sinnvoll, ein Anbau Gewächshaus zu besitzen. Denn so hat man die Möglichkeit, auch im Winter frische Lebensmittel zu ernten. Welche Modelle es derzeit am Markt gibt und welches für dich das richtige ist, erfährst du hier.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Gewächshaus ist eine Konstruktion aus Glas oder Kunststoff, in der Pflanzen gedeihen. Die Konstruktion kann freistehend sein oder an einem Haus angebaut werden.
  • Ein Gewächshaus hat viele Vorteile. Zum einen kann man dadurch seine Pflanzen besser kontrollieren und sie zusätzlich vor Schädlingen schützen. Außerdem gelingt es im Gewächshaus leichter, die Pflanzen auf den richtigen Standort abzustimmen. So ist es beispielsweise möglich, in warmen Ländern Tomaten anzubauen, obwohl diese ursprünglich aus Mittel- und Südeuropa stammen.
  • Die Größe des Gewächshauses ist das wichtigste Kaufkriterium, da man sich überlegen muss, wie viel Platz man für die Pflanzen hat.

Die 5 besten Anbau Gewächshäuser

Testsieger



Mit dem Juskys Aluminium Anlehn-Gewächshaus 2,4 m² erhalten Sie ein stabiles und luftiges Pflanzenhaus, welches vielfältig nutzbar ist. Das Gewächshaus besteht aus einem Aluminiumrahmen mit wärmedämmenden, 4 mm starken Polycarbonat-Hohlkammerplatten. Durch das klappbare Dachfenster und die Regenrinnen an den Seiten ist eine gute Luftzirkulation gewährleistet. Das Dachfenster lässt sich einfach öffnen und schließen und schützt vor Regen und Wind. Das Gewächshaus ist auch zur Überwinterung geeignet und schützt Ihre Pflanzen vor Kälte, Regen und Frost. Die Schiebetür ermöglicht einen bequemen Zugang zu den Pflanzen.

Jetzt Preis prüfen



Das Gardebruk Beistell Aluminium Gewächshaus ist aus eloxierten Aluminiumprofilen gefertigt und wärmedämmend. Das wetterbeständige Aluminium sorgt für eine lange Lebensdauer. Das Gewächshaus ist vielseitig nutzbar, zum Beispiel als Gartenhaus oder Tomatenhaus. Die klappbaren Dachfenster sowie die große Schiebetür sorgen für eine optimale Luftzirkulation. Die Regenrinne lenkt den Regenfluss seitlich am Gewächshaus nach unten. Das Gewächshaus ist hoch stabil und verfügt über einen stabilen, rostfreien und stoßfesten Aluminiumrahmen mit praktischen Standfüßen.

Jetzt Preis prüfen



Das robuste Seitengewächshaus besteht aus stabilen eloxierten Aluminiumprofilen. Das hochwertige Hilfsgewächshaus eignet sich ideal zum Aufstellen an Ihrer Hauswand, Gartenwand oder einem Geräteschuppen. Die Gesamtabmessungen betragen 130*52*140cm und es besitzt eine Fläche von 0,68 m². Das Gewächshaus bietet eine geeignete Temperatur für Obst, Gemüse und Pflanzen. Das praktische Oberlicht sorgt für eine ideale Luftzirkulation. Die Scheibe wird durch Einsetzen in den Aluminiumrahmen befestigt. Die Paneele sind allseitig eingefasst und sorgen so für einen stabilen Halt der Wandbleche. Bei uns erhalten Sie Premium-Gewächshäuser vom Garten- und Freizeitprofi. Wenn Sie mit unseren Produkten nicht zufrieden sind, kontaktieren Sie uns bitte, um das Problem schnell zu beheben.

Jetzt Preis prüfen

Anbau Gewächshaus Arten

Das Tunnelgewächshaus ist ein Gebäude aus Glas oder Plastik, das an der Hauswand befestigt ist. Es hat einen Spitzdach, sodass das Regenwasser ablaufen kann. Das Folienhaus besteht aus einer Plane, die über Stützpfeiler gespannt ist. In der Mitte befindet sich eine Öffnung, durch die das Pflanzenmaterial gesteckt wird. Das Glashaus ist sehr stabil und widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse. Es besitzt außerdem eine hohe Isolierfunktion und lässt sich daher auch im Winter gut nutzen. Ein Topf- oder Kübelgewächshaus ist vor allem für den Innengebrauch geeignet und besteht aus weiß lackiertem Holz oder Kunststoff.

Falls du auf der Suche nach Anbau Gewächshäuser aus Glas bist, dann schau in unserem Beitrag über Anbau Gewächshäuser aus Glas vorbei.

Ratgeber: Das richtige Anbau Gewächshaus Modell kaufen

Beim Kauf eines Anbau Gewächshaus sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du das richtige Anbau Gewächshaus findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Stabilität

Das Anbau Gewächshaus sollte sehr stabil sein, da es sonst beim Wind oder dem Wetter instabil wird. Es ist außerdem wichtig, dass die Verbindungen gut sitzen und nicht nachgeben. Auch die Materialqualität spielt eine Rolle bei der Stabilität: Glas- oder Acrylgewächshäuser sind zwar leichter, aber auch anfälliger für Wind und Wetter. Metallgewächshäuser hingegen sind schwerer, halten aber mehr aus.

Größe

Bei der Auswahl eines Anbau Gewächshauses sollte auf die richtige Größe geachtet werden. Damit genügend Platz zum Arbeiten bleibt, sollte das Gewächshaus nicht zu groß sein. Eine Grundfläche von 2 bis 3 Quadratmetern ist ausreichend. Bei einer Höhe von etwa 2 Metern hat man genügend Kopffläche um Pflanzen in Kübeln oder Töpfen unterzubringen.

Material

Beim Kauf eines Anbau Gewächshaus sollte man auf die Qualität des Materials achten. Die meisten Modelle bestehen aus Kunststoff, aber es gibt auch welche aus PVC- oder Holz. Bei der Wahl des Materials ist wichtig zu bedenken, in welchem Klima das Gewächshaus später stehen soll. Kunststoff ist robust und wasserdicht, aber nicht geeignet für sehr kalte Regionen. PVC ist gut isoliert und widerstandsfähig gegen Schnee und Regen, aber nicht so stabil wie Kunststoff. Holz hingegen ist sehr stabil, sorgt für ein natürliches Klima im Gewächshaus und passt gut in den Garten.

Preis

Der Preis für ein Anbau Gewächshaus variiert je nach Größe und Ausstattung. Bei günstigen Modellen kann man schon mit etwa 100 Euro rechnen, bei hochwertigen Varianten muss man aber auch gut und gerne 500 Euro oder mehr investieren. Achte also beim Kauf auf die Qualität des Materials und darauf, dass alle Teile fest miteinander verbunden sind.

Design

Anbau Gewächshäuser gibt es in verschiedensten Ausführungen. So kann man zwischen Varianten mit flachem oder gewölbtem Dach wählen, die sich in Größe und Form unterscheiden. Auch das Material spielt eine Rolle: Es gibt Modelle aus Kunststoff, Metall oder Holz. Bei der Entscheidung sollte man vor allem das Klima im eigenen Garten berücksichtigen: Für sehr sonnige Regionen eignet sich beispielsweise ein Anbau Gewächshaus aus Glas, welches viel Licht durchlässt. In ländlicheren Gegenden kann man hingegen auf Modell mit Isolierung zurückgreifen, um Kälte und Wind abzuhalten.

Wenn du mehr erfahren möchtest über:

  • Wann stellt man ein Gewächshaus hin?
  • Wie viel Stunden Sonne braucht ein Gewächshaus?
  • Kann ein Gewächshaus in der Sonne stehen?
  • FAQ

    1. Wie kann ich mein Gewächshaus anbauen?

    Dazu benötigst du ein Gewächshaus und einen passenden Standort. Der Standort sollte sonnig, windgeschützt und möglichst trocken sein.

    2. Welche Gewächse eignen sich am besten für den Anbau in einem Gewächshaus?

    In einem Gewächshaus können viele verschiedene Gewächse angebaut werden. Am besten eignen sich jedoch Tomaten, Paprika, Gurken und Zucchini.

    3. Wie beheize ich mein Gewächshaus im Winter?

    Das Gewächshaus kann man mit einer Heizung beheizen. Man kann zum Beispiel eine elektrische Heizung verwenden.

    Die besten Angebote:

    Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
    Kostenlose Gewinnspiele
    Aktuelle Rabatte & Gutscheine
    Immer auf dem neusten Stand