ferngesteuerter Rasenmäher Test

Ferngesteuerte Rasenmäher gibt es in verschiedenen Größen, von klein bis groß. Sie sind alle mit Akkus ausgestattet und benötigen keinen Stromanschluss. Die Mähleistung ist überzeugend, sodass kaum Schnittgut zurückbleibt. Außerdem lassen sich die Geräte einfach bedienen.

Das Wichtigste in Kürze

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein ferngesteuerter Rasenmäher ist eine Maschine, die du mit einer Fernbedienung steuerst. Sie besitzt kleine Räder, die sie über den Rasen bewegt. Mit der Fernbedienung kannst du die Geschwindigkeit und Richtung des Mähers steuern.
  • Ein ferngesteuerter Rasenmäher ist Vorteil, weil er dir die Arbeit abnimmt. Du musst nicht mehr selbst laufen und den Rasenmäher steuern. Stattdessen kannst du einfach vom Sofa aus per Fernbedienung die Richtung und Geschwindigkeit des Mähers bestimmen.
  • Das wichtigste Kaufkriterium eines ferngesteuerter Rasenmäher ist die Qualität des Motors. Denn er sollte leistungsstark und robust sein, um auch größere Rasenflächen mühelos zu bearbeiten. Außerdem ist es wichtig, dass der Mäher gut in der Hand liegt und eine gute Sicht auf das Arbeitsgerät bietet.

Die 5 besten ferngesteuerten Rasenmäher

14%1
Ambrogio Robot AM060L0K9Z Rasaerba Zucchetti Ambrogio L60 Elite...
  • Mit dem neuen Ambrogio L60 Elite 5.0 Ah für kleine Grünflächen bis 200 m2 macht die Pflege kleiner Gärten Spaß. Ambrogio L60 Elite ist der ideale Roboter für alle, die den perfekten Rasenschnitt ohne Kabel Installation suchen. Zudem kann der Roboter...
  • Ambrogio L60 Elite kann einfach über die Ambrogio Remote App aktualisiert werden
  • Neuer Brushless-Motor, der dem Roboter lange Lebensdauer und optimierte Leistung garantiert, neue Mutterkarte und Tastatur. Ausgestattet mit ZGS-Sensor, Eco-Mode-Sensor und Bluetooth-Empfänger
2
Gardena smart SILENO city Set 300: Mähroboter bis 300 m²...
  • Vollautomatische Lösung: Mit der Gardena smart App steuern Sie bequem per Fingertipp das Mähen kleiner und komplexer Rasenflächen bis 300 m²
  • Wasserfester Betrieb: Der Mähroboter mäht auch bei Regen und sorgt so für einen idealen Rasenteppich, bei eventuellen Verschmutzungen kann der Roboter bequem mit dem Gartenschlauch gereinigt werden
  • Intelligentes System: Dank SensorControl-Funktion passt der smart SILENO city eigenständig die Mähzeit an das Rasenwachstum an
27%3
WORX Landroid PLUS WR167E Mähroboter für Gärten bis 700 qm mit...
  • Cut to edge: Der LANDROID hat versetzte Messer, um so nah wie möglich an der Rasenkante zu mähen
  • NEU: WiFi und Bluetooth – direkte Verbindung zwischen App und Mäher – mehr Bedienkomfort und bequeme Software-Updates
  • NEU: GroundTracer – die Messer heben sich bei Unebenheiten automatisch an und werden geschützt
29%4
YARD FORCE Mähroboter NX100i bis zu 1000 qm -- Selbstfahrender...
  • Intuitives Bedienfeld
  • Graskamm
  • Zentrale Schnitthöhen einstellung
5%5
Gardena Mähroboter SILENO minimo 250 m²: intelligenter...
  • Full connect: Intuitive Gardena Bluetooth App (Online Registrierung erforderlich) für einfache Installation und leichte Bedienung: Der SILENO minimo lässt sich aus bis zu 10m Entfernung bedienen
  • Pro-silent: Mit nur 57 db(A) der Leiseste seiner Klasse und stört somit niemanden wenn er mäht
  • AI-precise: Erfahrener Navigator, der selbst enge Passagen sowie schmale Ecken dank der CorridorCut-Funktion bewältigt

ferngesteuerten Rasenmäher Arten

Der Benzinrasenmäher ist ein Rasenmäher, der mit Benzin betrieben wird. Der Akku-Rasenmäher ist ein Rasenmäher, der mit Akkus betrieben wird. Der Elektrorasenmäher ist ein Rasenmäher, der mit elektrischem Strom betrieben wird.

Falls du auf der Suche nach ferngesteuerten Rasenmäher mit Akku bist, dann schau in unserem Beitrag über ferngesteuerten Rasenmäher mit Akku vorbei.

Ratgeber: Das richtige ferngesteuerter Rasenmäher Modell kaufen

Beim Kauf eines ferngesteuerter Rasenmäher sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du den richtigen ferngesteuerter Rasenmäher findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Schnittbreite

Die Schnittbreite ist ein wichtiges Kriterium beim Kauf eines ferngesteuerten Rasenmähers. Sie gibt an, wie breit der Mäher den Rasen schneiden kann. Vor dem Kauf sollte man sich daher überlegen, wie groß der Garten ist und welche Größe die Schnittbreite haben sollte. Bei kleinen Gärten reicht in der Regel eine Schnittbreite von etwa 30 cm aus, bei größeren Gärten hat man mit einer Breite von bis zu 50 cm mehr Spielraum.

Höhenverstellung

Eine Höhenverstellung ist beim Kauf eines ferngesteuerten Rasenmähers besonders wichtig, da diese es ermöglicht, die Schnitthöhe an die persönlichen Bedürfnisse anzupassen. So kann der Rasenmäher auch auf unterschiedlich hohem Gras eingesetzt werden und es müssen keine schweren Arbeiten verrichtet werden, um den Mäher an die jeweilige Situation anzupassen.

Fangkorb

Der Fangkorb eines ferngesteuerter Rasenmäher ist besonders wichtig. Er sollte leicht zu reinigen sein und genügend Platz für das Schnittgut bieten. Außerdem sollte er stabil sein, damit das Schnittgut nicht herausfällt.

Räder

Beim Kauf eines ferngesteuerten Rasenmähers sollte auf die Qualität der Räder geachtet werden. Besonders bei Modellen, die über eine große Fläche mähen sollen, sind robuste und rutschsichere Räder von Vorteil. Außerdem sollten die Räder leicht drehbar sein, um einen möglichst gleichmäßigen Schnitt zu gewährleisten.

Griffe

Die Griffe des ferngesteuerter Rasenmäher sollten bequem in der Hand liegen und gut ausbalanciert sein. Außerdem sollten die Griffe eine weiche Polsterung haben, damit die Hände vor Schmerzen geschützt werden. Zusätzlich ist es ratsam, dass die Griffe griffig sind, um einen guten Halt zu haben.

Wenn du mehr erfahren möchtest über:

  • Welcher Rasenmäher Roboter ist der beste?
  • Auf was muss ich achten beim Kauf von einem Rasenmäher?
  • Welcher Rasenmäher wird in Deutschland hergestellt?
  • FAQ

    1. Welche Vorteile bietet ein ferngesteuerter Rasenmäher?

    Die Vorteile eines ferngesteuerten Rasenmähers liegen vor allem in seiner Flexibilität. So kann man ihn je nach Bedarf an verschiedenen Stellen im Garten einsetzen. Außerdem ist er relativ leicht und lässt sich gut transportieren.

    2. Wie funktioniert die Steuerung eines solchen Mähers?

    Die Steuerung eines solchen Mähers funktioniert über einen Joystick. Über diesen Joystick können Sie die Richtung des Mähers steuern und die Geschwindigkeit regulieren.

    3. Welche Arten von ferngesteuerten Rasenmähern gibt es auf dem Markt?

    Es gibt drei Arten von ferngesteuerten Rasenmähern auf dem Markt: Elektrische Rasenmäher, Benzin-Rasenmäher und Akku-Rasenmäher.

    Die besten Angebote:

    Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
    Kostenlose Gewinnspiele
    Aktuelle Rabatte & Gutscheine
    Immer auf dem neusten Stand