Großes Gewächshaus Test

Sie haben Lust auf Gemüse und Kräuter, aber keinen Garten? Dann ist ein Gewächshaus die Lösung. Es gibt verschiedene Arten von Gewächshäusern, aber welche sind die besten? Hier sind meine 5 Favoriten!

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Gewächshaus ist ein großes Haus, in dem man Pflanzen wachsen lassen kann. Es ist etwas größer als ein normales Haus und hat viele Fenster, durch die die Sonne hineinscheint. Außerdem gibt es in einem Gewächshaus eine Heizung, die dafür sorgt, dass es im Winter warm ist und die Pflanzen nicht erfrieren.
  • In einem großen Gewächshaus kann man viele verschiedene Pflanzen anpflanzen. Die Pflanzen bekommen mehr Licht, weil es in einem Gewächshaus oft heller ist als draußen. Außerdem wird es im Gewächshaus nicht so schnell warm oder kalt, weil es innen gut isoliert ist.
  • Die Größe des Gewächshauses ist das wichtigste Kaufkriterium. Je größer es ist, desto mehr Platz hat man zum Pflanzen. Außerdem gibt es meist auch mehr Licht, da die Fenster größer sind.

Die 5 besten große Gewächshäuser

Testsieger



Das BRAST Gewächshaus Aluminium mit Fundament rostfrei ist ein hochwertiges Modell, das sich von der Konkurrenz durch seine hervorragenden Eigenschaften abhebt. Es ist ausgestattet mit 6mm Hohlkammerplatten, die für eine besonders temperaturbeständige und kälteisolierende Wirkung sorgen. Zudem sind alle Schrauben mit zusätzlichen Kappen versehen, die diese gegen Korrosion und Rost schützen. Das Gewächshaus verfügt über ein Fundamentrahmen, massive Eckverbinder, 6 höhenverstell- und schließbare Lüftungsfenster, eine auf Rollen gelagerte, besonders leichtgängige Schiebetür, 16 Pflanzenaufhänger-Haken sowie 2 Regenrinnen mit 4 Fallrohren. Durch seine wetterbeständige, rostfreie Aluminium-Rahmen ist es besonders langlebig. Das BRAST Gewächshaus Aluminium mit Fundament rostfrei ist ein Testsieger, der alle Anforderungen erfüllt.

Jetzt Preis prüfen



Das Palram OASIS HEXAGONAL 8 FT – GREY Gewächshaus ist ein perfektes Gewächshaus für Pflanzen und Blumen. Das Dach ist aus 4 mm doppelwandigen Polycarbonat-Dachplatten, die bis zu 99, 9 % der UV-Strahlen und des diffusen Sonnenlichts blockieren. Der stabile, rostbeständige Aluminiumrahmen ist sehr haltbar. Die Belüftung, Regenrinnen und der verzinkte Stahlboden sind inklusive. Das Gewächshaus ist sehr geräumig und kann als Ruhe-Oase im Garten oder als Gewächshaus genutzt werden.

Jetzt Preis prüfen



Das Zelsius Aluminium Gewächshaus 380×190 cm ist ein hochwertiges und stabiles Gartenhaus, das Temperaturen von -25 C° bis +60 C° standhält. Es ist ausgestattet mit einer lichtbrechenden und UV-beständigen Verglasung und verfügt über zwei integrierte Dachfenster, die für eine ideale Luftzirkulation sorgen. Das Gewächshaus wird direkt mit passendem Fundamentrahmen geliefert, der für zusätzliche Stabilität sorgt.

Jetzt Preis prüfen



Das Outsunny Gewächshaus ist ein perfektes Haus für die Pflanzen. Es besteht aus robustem Metallrahmen mit 4 extra schrägen Stützstäben und strapazierfähiger, transparente PE-Kunststoffabdeckung. Die 8 aurollbaren Seitenfenster sind alle mit einem Netz ausgestattet, um eine Querlüftung und Klimaregulierung zu ermöglichen. Die große Rolltür mit Reißverschluss ermöglicht einen einfachen Zugang zum Inneren. Das Gewächshaus kann einfach im Boden verankert werden.

Jetzt Preis prüfen

Großes Gewächshaus Arten

– Glashaus: Bei einem Glashaus ist das Dach aus Glas. Das bedeutet, dass die Pflanzen viel Licht bekommen und somit gut wachsen können.

– Folienhaus: Bei einem Folienhaus ist das Dach aus Plastikfolie. Das bedeutet, dass es gut Wärme speichern kann. Dadurch eignet es sich besonders für den Anbau von Gemüse im Winter.

– Treibhaus: Bei einem Treibhaus herrscht ein feuchtes Klima, da die Fenster häufig geöffnet werden. Das Treibhaus ist daher ideal für den Anbau von Orchideen und anderen tropischen Pflanzen.

Falls du auf der Suche nach große Gewächshäuser aus Glas bist, dann schau in unserem Beitrag über große Gewächshäuser aus Glas vorbei.

Ratgeber: Das richtige großes Gewächshaus Modell kaufen

Beim Kauf eines großes Gewächshaus sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du das richtige großes Gewächshaus findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Stabilität

Ein großes Gewächshaus sollte stabil stehen, damit es bei Wind und Wetter nicht umkippt. Achten Sie deshalb darauf, dass die Konstruktion ausreichend standfest ist. Vor allem bei Modellen mit einem hohen Dach wird dies sehr wichtig. Außerdem ist es ratsam, auf jeden Fall eine Gründung zu verwenden, um das Gewächshaus am Boden zu befestigen.

Größe

Bei einem Kauf eines großen Gewächshauses sollte auf die richtige Größe geachtet werden. Das Gewächshaus sollte nicht zu klein sein, damit ausreichend Platz für die Pflanzen ist, aber es sollte auch nicht zu groß sein, da sonst der Boden unnötig belastet und Heiz- und Lüftungskosten höher sind.

Material

Wer ein großes Gewächshaus kaufen möchte, sollte auf jeden Fall darauf achten, dass es robust und wetterfest ist. Die meisten Gewächshäuser bestehen aus PVC-beschichtetem Polyestergewebe oder aus massivem Holz. Beide Materialien sind langlebig und wetterbeständig. Achte beim Kauf also darauf, dass das Gewächshaus über eine gute Verarbeitung verfügt und Wind und Wetter gut standhält.

Preis

Der Kaufpreis für ein großes Gewächshaus variiert je nach Ausstattung, Größe und Qualität. In der Regel bewegt er sich zwischen 500 Euro und 2.000 Euro. Bei besonders hochwertigen Modellen kann auch ein höherer Preis verlangt werden. Achten Sie beim Kauf vor allem auf die Stabilität des Gerüsts sowie auf die Abdichtung der Glasscheiben, damit kein Wasser eindringen kann.

Design

Ein großes Gewächshaus sollte nicht nur funktional sein, sondern auch hübsch anzusehen. Bei der Auswahl des Designs solltest du darauf achten, dass es zu deinem Garten passt und zum Stil der anderen Gartenmöbel oder -accessoires. Manche Modelle haben eine klassische Fachwerkoptik, andere wiederum sehen futuristisch aus. Achte bei dem Kauf außerdem auf die Größe: Je größer das Gewächshaus, desto mehr Platz hast du für Pflanzen.

Wenn du mehr erfahren möchtest über:

  • Für was braucht man ein Treibhaus?
  • Sind Gewächshäuser umweltschädlich?
  • Was darf an der Grundstücksgrenze stehen?
  • FAQ

    Welche Vorteile hat ein großes Gewächshaus?

    Große Gewächshäuser haben viele Vorteile. Zum einen kann man darin sehr viel Platz für Pflanzen schaffen. Zum anderen sind sie gut gegen Wind und Wetter geschützt. Außerdem ist es möglich, die Temperatur im Gewächshaus zu regulieren, so dass die Pflanzen auch bei kalten Temperaturen überwintern können.

    Wie baue ich ein großes Gewächshaus selbst?

    Ein großes Gewächshaus zu bauen ist nicht schwer. Es gibt viele Bauanleitungen im Internet, die Schritt für Schritt erklären, wie man es macht. Grundsätzlich benötigt man Holz, Dachpappe und Folie. Die Größe des Gewächshauses hängt von den eigenen Bedürfnissen ab.

    Was kostet ein großes Gewächshaus?

    Ein großes Gewächshaus kostet ca. 1000 Euro.

    Die besten Angebote:

    Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
    Kostenlose Gewinnspiele
    Aktuelle Rabatte & Gutscheine
    Immer auf dem neusten Stand