Irobot Rasenmäher Test

Der Irobot Roomba 960 ist einer der effizientesten und intelligentesten Rasenmäher auf dem Markt. Er erkennt Gras und Unkraut automatisch, um den Mähvorgang anzupassen. Außerdem reinigt er selbstständig den Boden unter anderem durch eine spezielle Bürste. Das Modell ist mit sieben Sensoren ausgestattet, die Hindernisse wie Steine oder Stöcke erkennen und umgehen. Zudem besitzt der Roomba 960 zwei Seitengreifarme, die von oben nach unten über den Rasen fahren und so dessen Reinigung optimieren.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Irobot Rasenmäher ist ein Rasenmäher, der von einem Roboter bedient wird. Dieser Roboter erkennt Hindernisse und passt seine Geschwindigkeit entsprechend an.
  • Der Vorteil eines Irobot Rasenmähers ist, dass er sehr leicht zu bedienen ist und auch in schwierigem Gelände mäht.
  • Der Irobot Rasenmäher sollte einfach zu bedienen sein. Vor allem Kinder mögen es, wenn die Bedienungsanleitung kurz und übersichtlich ist. Außerdem ist es wichtig, dass der Irobot Rasenmäher eine gute Schnittqualität hat. Damit die Grünfläche nicht nur glatt, sondern auch gleichmäßig gemäht wird, sollte der Rasenmäher mit mehreren Messern ausgestattet sein.

Die 5 besten Irobot Rasenmäher

Testsieger



Mit dem Roomba Pflegeset von iRobot erhalten Sie alles, was Sie zur optimalen Wartung Ihres Saugroboters der Roomba 800er- und 900er-Serie benötigen. Es enthält drei Hochleistungsfilter, zwei Seitenbürsten und ein Set der Multibodenbürsten (Grau). Die Filter sorgen für saubere Luft beim Saugen, die Seitenbürsten für eine optimale Reinigung an den Seitenwänden und die Multibodenbürsten für eine gründliche Reinigung auf allen Bodenarten. Das Pflegeset ist kompatibel mit nur den Roomba 800/900 Serie Saugrobotern.

Jetzt Preis prüfen



Mit dem iRobot Roomba S9+ erhalten Sie einen intelligenter Staubsauger, der sich selbstständig durch Ihre Räume bewegt und den Schmutz aufnimmt. Der S9+ verfügt über eine intelligente Navigationstechnologie, die ihn in jede Ecke Ihres Zuhauses führt. Zudem verfügt er über eine leistungsstarke Saugleistung, sodass er auch gröbere Verschmutzungen aufnimmt. Außerdem ist der S9+ mit einer automatischen Absaugstation ausgestattet, die den Staubsauger nach der Reinigung wieder auflädt.

Jetzt Preis prüfen



Der Roomba i3 Saugroboter von iRobot ist mit seiner intelligenten Navigation und seinen hochmodernen Bodensensoren ein genialer Helfer bei der Reinigung von Hart- und Teppichböden. Er überzeugt mit seiner 10-fachen Saugleistung*, dem 3-Stufen-Reinigungssystem und den einzigartigen zwei Gummibürsten, die sich flexibel an alle Bodentypen anpassen. Die Dirt Detect-Technologie erkennt stärker verschmutzte Bereiche und reinigt sie besonders gründlich. Dank der reaktiven Sensortechnologie weiß der Roomba i3 Saugroboter genau, welche Stellen zugänglich sind und welche nicht, und bleibt seltener zwischen Möbeln stecken. Der Roboter lernt Ihre Reinigungsgewohnheiten kennen und schlägt automatisch eine personalisierte Zeitplanung vor.

Jetzt Preis prüfen



Der Roomba i7+ Saugroboter ist mit einem intelligenten Raumplan ausgestattet, der zwischen Küche und Sofa unterscheiden kann. Mit der iRobot Home-App oder einem Sprachassistenten* können Sie die Reinigung ganz einfach steuern.** Die Dirt Detect-Technologie erkennt stärker verschmutzte Bereiche in Ihrem Zuhause und reinigt sie besonders gründlich. Die Anti-Allergen Beutel fangen 99 % aller Pollen und Schimmelsporen ein. Der Roomba i7+ lernt, wo und wann Sie normalerweise reinigen, um einen personalisierten Zeitplanung anzubieten. Er kann sogar eine zusätzliche Reinigung vorschlagen, wenn der Pollenflug in Ihrer Region hoch ist, oder während der Fellwechselsaison von Haustieren.

* Ist mit Alexa-fähigen Geräten und Google Home kompatibel.

** Alexa und alle zugehörigen Logos sind Warenzeichen von Amazon.com oder seinen Tochterunternehmen. Google ist eine Marke von Google LLC.


Jetzt Preis prüfen



Der Roomba i3+ Saugroboter von iRobot ist mit seiner intelligenter Navigation und seinen hochmodernen Bodensensoren mit Erkennungsfunktion ein genialer Helfer bei der Reinigung von Hart- und Teppichböden. Der Roboter Staubsaugen erledigt sich jetzt monatelang von selbst, dank der CleanBase-Automatischen Absaugstation, mit der der Roomba i3+ Saugroboter bis zu 60 Tage lang selbst entleert und dadurch auch für Allergiker ein echter Segen ist. Mit seiner 10-facher Saugleistung*, dem 3-Stufen-Reinigungssystem und den einzigartigen zwei Gummibürsten überzeugt er für alle Böden. Die Arbeit wird immer zu Ende gebracht – Dank der reaktiven Sensortechnologie weiß der Roomba i3+ Saugroboter genau, welche Stellen zugänglich sind und welche nicht. Dadurch bleibt er seltener zwischen Möbeln stecken und kann seine Fahrwege besser berechnen. Und nur iRobot bietet die Dirt Detect Technologie, die sich auf die schmutzigen Stellen wie die stark frequentierten Bereiche des Hauses konzentriert. Die iRobot Genius Home Intelligence-Plattform erleichtert mit intelligenten Funktionen die tägliche Reinigung und versteht Ihr Zuhause und Ihren Lebensstil – für ein neues Maß an Kontrolle. Mit der iRobot Home App können Sie diese Funktionen nutzen.

Jetzt Preis prüfen

Irobot Rasenmäher Arten

Roboterrasenmäher: Diese Rasenmäher arbeiten vollständig autonom und fahren selbst über den Rasen. Sie schneiden das Gras mit einer Klinge und sammeln es anschließend auf. Mulchrasenmäher: Die Mulchrasenmäher zerkleinern das Schnittgut zu kleinen Stückchen und verteilen es anschließend als Dünger auf dem Rasen. Sichelrasenmäher: Die Sichelrasenmäher schneiden das Gras mit einer Klinge ab und sammeln es anschließend auf.

Falls du auf der Suche nach Irobot Rasenmäher mit Akku bist, dann schau in unserem Beitrag über Irobot Rasenmäher mit Akku vorbei.

Ratgeber: Das richtige Irobot Rasenmäher Modell kaufen

Beim Kauf eines Irobot Rasenmäher sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du den richtigen Irobot Rasenmäher findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Schnittbreite

Irobot Rasenmäher sind mit verschiedener Schnittbreite erhältlich. Modelle mit einer Schnittbreite von 24 cm oder mehr können problemlos große Flächen mähen. Für den normalen Garten reicht auch ein Irobot Rasenmäher mit einer Schnittbreite von 18 cm aus. Bei Modellen mit geringerer Schnittbreite sollte beachtet werden, dass der Mäher nicht über die Kanten des Rasens hinausfahren kann, sonst wird der Rand unnötig beschnitten

Höhenverstellung

Beim Kauf eines Irobot Rasenmähers sollte auf die Höhenverstellung geachtet werden. Die meisten Modelle verfügen über eine solche Funktion, mit der Sie die Schnitthöhe in verschiedenen Stufen anpassen können. So ist es möglich, den Mäher optimal an die Gegebenheiten des jeweiligen Rasens anzupassen.

Fangkorb

Der Fangkorb sollte groß genug sein, um den Rasenschnitt aufzunehmen. Bei einem Irobot Rasenmäher ist er beispielsweise 60 Liter groß. Außerdem sollte er leicht zu entleeren sein.

Räder

Die Räder sollten kugelgelagert sein und aus Gummi bestehen, damit der Irobot Rasenmäher nicht nur auf festem Untergrund, sondern auch auf weicherem Boden einen guten Grip hat. Außerdem sollten die Räder groß genug sein, um bei unebenem Gelände keine Unebenheiten in den Rasen zu bringen.

Griffe

Die Griffe des Irobot Rasenmäher sollten gut in der Hand liegen und nicht zu schwer sein. Außerdem sollte der Rasenmäher leise laufen, um den Lärmpegel möglichst gering zu halten.

Wenn du mehr erfahren möchtest über:

  • Wie lange mäht ein Akku-Rasenmäher?
  • Was taugt der Akkurasenmäher?
  • Was tun wenn der Benzin Rasenmäher nicht anspringt?
  • FAQ

    1. Wie funktioniert der Irobot Rasenmäher?

    Der Irobot Rasenmäher funktioniert mit einer Rotations-Schneidvorrichtung, die mit Messern ausgestattet ist. Die Messer drehen sich sehr schnell und schneiden das Gras sauber ab. Der Roboter erkennt Hindernisse und passt seine Geschwindigkeit entsprechend an.

    2. Welche Vorteile hat er gegenüber anderen Rasenmähern?

    Der Rasenmäher mit Akku hat gegenüber anderen Rasenmähern einige Vorteile. Zum einen ist die Handhabung sehr einfach, da er keine Kabel hat. Zum anderen ist er sehr leicht und kann daher auch von älteren Menschen oder Frauen problemlos bedient werden. Außerdem ist der Akku-Rasenmäher umweltfreundlich, da er keinen Schadstoffausstoß hat.

    3. Gibt es nachteile beim Kauf eines Irobot Rasenmähers?

    Ja, es gibt einige Nachteile beim Kauf eines Irobot Rasenmähers. So ist zum Beispiel die Anschaffung relativ teuer und auch der Unterhalt kostet etwas. Zudem ist der Irobot nicht für alle Rasenflächen geeignet, da er relativ klein ist.

    Die besten Angebote:

    Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
    Kostenlose Gewinnspiele
    Aktuelle Rabatte & Gutscheine
    Immer auf dem neusten Stand