Rasenmäher für steiles Gelände Test

Der Kauf eines Rasenmähers ist immer mit einer gewissen Anspannung verbunden. Schließlich soll er viele Jahre halten und möglichst jeden Tag zum Einsatz kommen. Vor allem bei steilem Gelände ist die Auswahl nicht immer leicht, denn nicht alle Geräte sind für diese Herausforderung gemacht. Wir stellen dir in diesem Artikel die 5 besten Rasenmäher für steiles Gelände vor.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Rasenmäher für steiles Gelände ist ein spezieller Rasenmäher, der für das Mähen von Gras auf steileren Flächen geeignet ist. Er verfügt über einen starken Motor und besitzt eine entsprechende Bauart, um auch auf unebenem Gelände mähen zu können. So lassen sich Steigungen von bis zu 45 Grad bewerkstelligen.
  • Der Rasenmäher für steiles Gelände hat eine Klinge, die sehr scharf ist. Dadurch kann er auch dicht bewachsenes Gras gut mähen. Außerdem hat er meistens einen sehr großen Fangkorb, so dass er viel Schnittgut aufnehmen kann.
  • Das wichtigste Kaufkriterium bei einem Rasenmäher für steiles Gelände ist die Wendigkeit.

Die 5 besten Rasenmäher für steiles Gelände

Testsieger



Der Benzintraktionsrasenmäher von AL-KO ist ein zuverlässiges und effizientes Gerät, das einfach zu starten ist. Der Briggs & Stratton Motor der Baureihe 875Exi, 190 cm³, ReadyStart-Verbrennungsmotor sorgt für eine lange Lebensdauer. Die robuste 22-Zoll-/56-cm-Stahlkonstruktion mit erweitertem Schutz vor Beschädigung und Korrosion ist ideal für den harten Gebrauch im Garten. Die Einstellung der Schnitthöhe von 25 bis 75 mm in 6 Positionen ermöglicht eine individuelle Anpassung an die jeweiligen Bedürfnisse. Die 4-in-1-Graskorbfunktion zum Mähen, Seitenauswurf, Heckauswurf oder Mulchen erleichtert die Arbeit. Der Benzintraktionsrasenmäher von AL-KO ist ein leistungsstarkes und vielseitiges Gerät, das Ihnen eine einfache und komfortable Rasenpflege ermöglicht.

Jetzt Preis prüfen



Der FUXTEC FX-RM4646ECO ist ein leistungsstarker 3,5PS Benzin Rasenmäher mit einem 4-Takt 146ccm Motor und original französischem GT-Getriebe. Er ist ideal für Flächen bis 1.000m². Mit seinem Gewicht von 27kg und der Schnittbreite von 46cm ist der Mäher auch für verwinkelte Flächen geeignet. Der Mäher verfügt über einen Frontbumper und einen integrierten Tragegriff. Die Schnitthöheneinstellung erfolgt über einen 7-stufigen Hebel. Die Schnittbreite beträgt 46cm (18 Zoll). Der robuste Stahlblechgehäuse ist kugelgelagert. Die Big Wheel Räder 255mm hinten und 175mm vorne sorgen für einen einfachen Transport. Mit dem hochwertig geschliffenen Mulchmesser aus Spezialstahl ist eine saubere Schnittqualität garantiert.

Jetzt Preis prüfen



Oregon Yukon Klasse 1 Kettensägen-Schnittschutzstiefel aus Leder sind professionelle Schutzstiefel, die speziell für schwere Arbeiten im Freien entwickelt wurden. Sie sind aus leichtem Leder und PU-Konstruktion mit Innenpolsterung hergestellt und wiegen nur 2,1 kg. Die Schutzstiefel sind wasserabweisend und haben eine Metall-Zehenkappe. Sie sind kettensägenfest und antistatisch. Die rutschfeste Sohle sorgt für einen sicheren Halt.

Jetzt Preis prüfen



Die WORX WA0950 Landroid Offroad-Räder verbessern den Halt auf dem Rasen und helfen so dabei, auch auf schwierigem Gelände stets mit einem gepflegten Rasen zu glänzen. Selbst Steigungen von bis zu 24 ° bzw. 45 % überwinden die Räder im Nu – für eine effiziente Rasenpflege. Die WORX Räder passen auf alle Landroid-M Modelle, also WR141E, WR142E und WR143E und sind ein praktischer Helfer, um das Rasenmähen auf schwierigem Gelände noch komfortabler zu gestalten.

Jetzt Preis prüfen



Der WORX Landroid PLUS WR167E ist der perfekte Rasenmäher für alle, die einen modernen, intelligenten und benutzerfreundlichen Mäher suchen. Er verfügt über WiFi und Bluetooth – direkte Verbindung zwischen App und Mäher – mehr Bedienkomfort und bequeme Software-Updates. Außerdem besitzt er die Funktion GroundTracer – die Messer heben sich bei Unebenheiten automatisch an und werden geschützt. Der Mäher ist mit einem Strahlwasserschutz ausgestattet, sodass er einfach mit dem Gartenschlauch gereinigt werden kann. Dank des Drehknopfs und LCD-Displays ist die Bedienung des Mähers direkt am Gerät sehr einfach.

Jetzt Preis prüfen

Rasenmäher für steiles Gelände Arten

Ein Heimwerker-Rasenmäher ist ein kleiner Rasenmäher, der ohne Antrieb arbeitet. Du musst die Klinge selbst bewegen. Benzin-Rasenmäher haben einen Motor und eine große Klinge, die den Rasenschnitt gut schneidet. Sie sind ideal für größere Flächen mit viel Steigung. Elektro-Rasenmäher benötigen eine Steckdose in der Nähe des Geländes, auf dem gerasiert werden soll. Da sie keinen Verbrennungsmotor besitzten, ist der Stromverbrauch niedrig und diese Rasenmacher gelten als sehr umweltfreundlich.

Falls du auf der Suche nach Rasenmäher für steiles Gelände mit Akku bist, dann schau in unserem Beitrag über Rasenmäher für steiles Gelände mit Akku vorbei.

Ratgeber: Das richtige Rasenmäher für steiles Gelände Modell kaufen

Beim Kauf eines Rasenmäher für steiles Gelände sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du den richtigen Rasenmäher für steiles Gelände findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Schnittbreite

Ein Rasenmäher mit erhöhter Schnittbreite ist optimal für den Kauf, wenn Sie einen steilen Garten haben. Diese Art von Mähern verfügt über eine Schnittbreite von mehr als 30 Zentimetern, was es Ihnen ermöglicht, auch größere Flächen in kürzerer Zeit zu mähen. Außerdem ist die Anpassung an unebene Gelände dank der breiteren Klinge leichter und präziser möglich.

Höhenverstellung

Ein Rasenmäher für steiles Gelände sollte über eine Höhenverstellung verfügen, mit der die Mähhohe angepasst werden kann. So ist es auch auf steilem Gelände möglich, einen gleichmäßigen Schnitt zu erzielen. Außerdem ist es wichtig, dass der Rasenmäher für steiles Gelände gut manövrierbar ist, um Schlammlawinen und andere Hindernisse zu meistern.

Fangkorb

Beim Kauf eines Rasenmäher für steiles Gelände sollte man besonders auf den Fangkorb achten. Er sollte groß genug sein, um auch größere Blätter und Zweige aufzunehmen. Außerdem ist es wichtig, dass der Fangkorb fest am Rasenmäher befestigt ist, damit er nicht verrutscht.

Räder

Der Kauf eines Rasenmähers für steiles Gelände sollte gut überlegt sein. Vor allem die Räder des Rasenmähers spielen bei diesem Untergrund eine entscheidende Rolle. Sie müssen extra breit und mit Profil versehen sein, um auf unebenem Terrain Halt zu finden. Zudem ist es ratsam, auf einen Allradantrieb zurückzugreifen, damit der Mäher auch bei verschiedensten Bodengegebenheiten gut vorankommt.

Griffe

Beim Kauf eines Rasenmähers für steiles Gelände sollte darauf geachtet werden, dass die Griffe hoch genug angebracht sind, um bei einer eventuellen Kippbewegung nicht mit dem Erdboden in Berührung zu kommen. Außerdem ist es von Vorteil, wenn der Rasenmäher über eine Bremse verfügt, mit der er am Hang gehalten werden kann.

Wenn du mehr erfahren möchtest über:

  • Was kostet ein guter Rasenmäher?
  • Wie kurz sollte der Rasen gemäht werden?
  • Was kostet Unkraut entfernen?
  • FAQ

    1. Für welche Steigungen ist ein Rasenmäher für steiles Gelände geeignet?

    Für Steigungen bis etwa 25 Prozent ist ein Rasenmäher für steiles Gelände geeignet.

    2. Welche Vorteile hat ein Rasenmäher für steiles Gelände gegenüber anderen Rasenmähern?

    Der Rasenmäher für steiles Gelände hat gegenüber anderen Rasenmähern den Vorteil, dass er auf unebenem Gelände besser zurechtkommt. Er ist stabiler und kann auch Steigungen von bis zu 45 Grad überwinden.

    3. Wie muss man beim Mähen von steilem Gelände mit dem Rasenmäher umgehen?

    Beim Mähen von steilem Gelände muss man vorsichtig sein, damit man nicht vom Rasenmäher gestürzt wird. Man sollte deshalb immer ein Sicherheitsnetz benutzen.

    Die besten Angebote:

    Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
    Kostenlose Gewinnspiele
    Aktuelle Rabatte & Gutscheine
    Immer auf dem neusten Stand