Rasenmäher Garage Test

Garagen für Rasenmäher gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Von der kleinen schlichten Hülle aus Stahlblech bis hin zur großzügigen, überdachten Garage mit integriertem Gerätehaus ist alles möglich. Welche Garage für Rasenmäher die richtige ist, hängt von vielen Faktoren ab. Wichtig ist aber, dass eine Garage den Mäher vor Wind und Wetter schützt und ihn optimal lagert. Die 5 besten Rasenmäher Garagen stelle ich hier vor.

Das Wichtigste in Kürze

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Garage ist ein Gebäude, in dem Autos oder andere Fahrzeuge abgestellt werden können.
  • Der Vorteil eines Rasenmäher Garage ist, dass du deinen Rasenmäher nicht im Freien lagern musst. Du kannst ihn also in der Garage aufbewahren, wenn es regnet oder wenn du ihn nicht benutzen möchtest.
  • Das wichtigste Kaufkriterium eines Rasenmäher Garage ist die Größe der Garagen. Man sollte darauf achten, dass die Garage groß genug ist, um den Rasenmäher reinzustellen.

Die 5 besten Rasenmäher Garagen

1
Gardena SILENO city 300: Mähroboter bis 300 m² Rasenfläche,...
  • Der Mäher lässt sich mit der Gardena Bluetooth App aus bis zu 10 m Entfernung bedienen. Programme: EasyApp Control, Auto Schedule und EasyConfig für einfache Installation und Bedienung
  • Wasserfester Betrieb: Der Mähroboter mäht auch bei Regen und sorgt so für einen idealen Rasenteppich, bei eventuellen Verschmutzungen kann der Roboter bequem mit dem Gartenschlauch gereinigt werden
  • Intelligentes System: Dank SensorControl-Funktion passt der SILENO city eigenständig die Mähzeit an das Rasenwachstum an
3%2
bellissa - Gabionen Mähroboter-Garage - 97296 - Bepflanzbare...
  • Für zuverlässigen Schutz und längere Lebensdauer Ihres Rasenmäher-Roboters - Wetter und Schmutz können dem Gerät nichts anhaben. Mit den Gabionen wird zugleich ein optischer Akzent gesetzt.
  • Die einzigartige Kombination aus Rasenmährobotergarage und Pflanztrog - bietet Platz für Pflanzen und verhindert auf dekorative Weise die Verwitterung Ihres Rasenroboters.
  • Einfacher, schneller Aufbau des Bausatzes - Steine nicht enthalten.
25%3
Gardena Garage für Mähroboter: Garage für Rasenmäher,...
  • Rundumschutz: Der Carport für die Gardena Mähroboter und Ladestation der Serie (smart) SILENO city und (smart) SILENO life
  • Witterungsschutz: Der Rasenroboter und die Ladestation sind durch die Garage vor Sonneneinstrahlung und Regen geschützt – für eine längere Lebensdauer
  • Praktisch und kompakt: Der Kabelschacht der Ladestation befindet sich auf der Rückseite der Garage und kann jederzeit mühelos erreicht werden
4
WORX WA0810 Garage für Landroid Mähroboter – Klappbare...
  • Erhöht die Lebensdauer des Rasenroboters: Nachdem der Landroid Rasenmähroboter seine Arbeit im Garten erledigt hat, findet er samt seiner Ladestation in diesem Unterstand Schutz vor Regen und Sonne
  • Die Carportüberdachung sorgt dafür, dass weder starker Wind noch direkte Sonneneinstrahlung dem Roboter-Rasenmäher etwas anhaben können - für längere Freude an dem fleißigen Gartenhelfer
  • Dank des modernen und schlichten Designs, fügt sich die Robotergarage in jede Garteneinrichtung ein und das aufklappbare Dach bietet jederzeit volle Erreichbarkeit des Bedienfelds
5
Bosch Garage für Mähroboter Indego 350 / 400 (Größe: 275 x...
  • Die Bosch Mähroboter Garage – der ideale Schutz für den Roboter-Rasenmäher Indego 350 und 400
  • Optimaler Schutz vor Sonneneinstrahlung dank hochwertigem Material mit UV-Resistenz
  • Individueller Look durch das Aufkleben von Stickern an den Seiten und an der Rückwand der Garage

Rasenmäher Garagen Arten

Manuelle Rasenmäher Garage: Bei dieser Rasenmäher Garage wird der Mäher von Hand bedient.

Motorisierte Rasenmäher Garage: Bei dieser Rasenmäher Garage wird der Mäher mit einem Motor angetrieben. Es gibt sowohl Benziner als auch Elektromotoren.

Doppelschneide-Garage: Bei dieser Art von Garagen kann man zwischen zwei verschiedenen Schneidemethoden wählen. Entweder schneidet der Mäher den Rasen in ganzen Bahnen oder er schneidet den Rasen immer nur in kleinste Stückchen.

Falls du auf der Suche nach Rasenmäher Garagen mit Akku bist, dann schau in unserem Beitrag über Rasenmäher Garagen mit Akku vorbei.

Ratgeber: Das richtige Rasenmäher Garage Modell kaufen

Beim Kauf eines Rasenmäher Garage sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du den richtigen Rasenmäher Garage findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Schnittbreite

Die Schnittbreite eines Rasenmähers Garage spielt beim Kauf eine entscheidende Rolle. Sie sollte groß genug sein, um den gesamten Rasenflächen in einem Arbeitsgang zu mähen. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Schnittbreite angegeben ist.

Höhenverstellung

Beim Kauf eines Rasenmäher Garage sollte die Höhenverstellung beachtet werden. Nur so ist es möglich, den Rasenmäher an die individuellen Bedürfnisse anzupassen. Der ideale Abstand zum Boden variiert je nach Rasentyp und -länge. Die meisten Modelle lassen sich jedoch in einem Bereich von etwa sieben bis achtzehn Zentimetern verstellen.

Fangkorb

Beim Kauf eines Rasenmäher Garage ist auf den Fangkorb zu achten. Nicht alle Modelle verfügen über einen solchen, sodass bei der Auswahl darauf geachtet werden sollte. Ist der Korb vorhanden, muss dessen Größe passend sein, um den gesamten Mähgut auffangen zu können. Bei feuchtem Wetter sollte er außerdem wasserdicht sein, damit das Laub und Gras nicht im Inneren des Garagenraumes liegen bleibt.

Räder

Die Räder eines Rasenmäher Garage sollten stabil sein, um auch bei schwierigen Bedingungen eine gute Traktion zu erzielen. Außerdem ist es wichtig, dass sie leicht zu bedienen sind, damit der Mäher auch von Laien problemlos bewegt werden kann. Die Reifendruck sollte für den jeweiligen Untergrund angepasst werden können.

Griffe

Beim Kauf eines Rasenmäher Garage sollte darauf geachtet werden, dass die Griffe bequem zu greifen sind. Sie sollten auch stabil sein, um eine gute Handhabung des Rasenmähers zu ermöglichen.

Wenn du mehr erfahren möchtest über:

  • Was kostet Unkraut entfernen?
  • Was kostet Gartenpflege im Jahr?
  • Ist Rasenmähen Schwarzarbeit?
  • FAQ

    1. Wo kann ich eine Garage für meinen Rasenmäher finden?

    In der Regel kann man eine Garage für seinen Rasenmäher an jeder Straßenecke finden. Es gibt allerdings auch Ausnahmen, wie zum Beispiel in Großstädten, wo die Garagen meist vermietet oder verkauft werden.

    2. Welche Größe sollte die Garage haben?

    Die Größe einer Garage hängt von vielen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Anzahl der Autos, die untergebracht werden sollen, oder dem Platzbedarf für Werkzeuge und andere Gegenstände. In der Regel reicht aber eine Garage mit einer Grundfläche von etwa 15 Quadratmetern aus.

    3. Wie viel kostet eine Garage für einen Rasenmäher?

    Garagen für Rasenmäher kosten in der Regel zwischen 10 und 20 Euro.

    Die besten Angebote:

    Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
    Kostenlose Gewinnspiele
    Aktuelle Rabatte & Gutscheine
    Immer auf dem neusten Stand