Rasenmäher mit Anlasser Test

Der Rasenmäher mit Anlasser ist eine besondere Variante des Rasenmähers. Er hat in der Regel einen Elektromotor, sodass er angetrieben wird. Viele Menschen entscheiden sich für diese Variante, da sie leicht zu bedienen ist und sehr praktisch ist. Außerdem fallen keine Emissionen an, da er elektrisch betrieben wird. Dies macht ihn auch für Allergiker sehr interessant. Die folgende Liste zeigt die 5 besten Rasenmäher mit Anlasser auf:

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Rasenmäher mit Anlasser ist ein Gerät, mit dem man Gras mähen kann. Mit diesem Mäher hat man es leichter, da er angetrieben wird.
  • Der Vorteil eines Rasenmähers mit Anlasser ist, dass man ihn nicht per Hand starten muss. Das bedeutet, dass man ihn zum Beispiel am Morgen starten kann, wenn man noch schläft und keine Lust hat, den Rasenmäher per Hand anzukurbeln.
  • Das wichtigste Kaufkriterium bei einem Rasenmäher mit Anlasser ist, dass er leicht zu starten ist.

Die 5 besten Rasenmäher mit Anlasser

Testsieger



Der Scheppach Benzin Rasenmäher MS225-53E ist ein leistungsstarker 224 cm³ 4-Takt-Benzinmotor mit 7 PS / 5,15 kW. Er verfügt über eine XXL Schnittbreite von 53 cm | Robuster 65 L Fangkorb mit Füllstandsanzeige. Mit professionellem GT-Getriebe für extra hohes Drehmoment und besonders hohe Leistung. Die integrierte Reinigungsfunktion zur blitzschnellen Reinigung ist besonders praktisch. Die doppelt klappbaren Handgriffe ermöglichen eine einfache und extrem platzsparende Lagerung. Der integrierte Seiten-, Heckauswurf sowie Mulchfunktion für professionelles Ergebnis runden das Angebot ab. Der Rasenmäher ist mit einem zuschaltbaren Radantrieb ausgestattet, der ein einfaches Mähen auch am Hang ermöglicht. Die zentrale 7-fache Schnitthöhenverstellung (25 – 75 mm) ermöglicht eine individuelle Anpassung an die jeweiligen Bedürfnisse.

Jetzt Preis prüfen



Der Scheppach MS150-46E Rasenmäher ist mit einem integrierten Seiten- und Heckauswurf sowie einer Mulchfunktion ausgestattet, die für ein professionelles Ergebnis sorgen. Der Rasenmäher verfügt über einen 46 cm breiten Schnittbereich und ist mit einem leistungsstarken Motor ausgestattet, der für eine hohe Schnittleistung sorgt. Der Rasenmäher ist außerdem sehr leicht und kompakt, sodass er einfach zu handhaben ist.

Jetzt Preis prüfen



Der FUXTEC Benzin Rasenmäher FX-RM5196eS ist ein leistungsstarker 6PS Rasenmäher mit einem 4-Takt 196ccm Motor. Mit seiner Schnittbreite von 51cm ist er für Flächen bis 1.000m² geeignet. Er verfügt über einen Elektrostart, einen Hinterradantrieb und eine zentrale Schnitthöhenverstellung von 25-75mm. Der robuste Stahlblechgehäuse ist mit einem Seitenauswurf ausgestattet und verfügt über Kugelgelagerte Big Wheel Räder 255mm hinten und 175mm vorne. Das hochwertige Mulchmesser aus Spezialstahl sorgt für ein effizientes und bequemes Rasenmähen.

Jetzt Preis prüfen



Der Makita DLM432PT2 Akku-Rasenmäher ist mit zwei in Reihe geschalteten 18-V-Akkus ausgestattet, die separat in Akkuhalterungen eingeschoben werden. Das kompakte Staumaß ermöglicht einen einfachen Transport. Der 50 l Grasfangsack ist mit einer Füllstandsanzeige ausgestattet. Die nach innen versetzten Räder ermöglichen ein randnahes Mähen. Der höhenverstellbare Holm kann für unterschiedliche Körpergrößen angepasst werden.

Jetzt Preis prüfen



Unser Rasenmäher der Marke MASKO ist aus keinem Garten mehr wegzudenken. In seiner Vielseitigkeit zeigt sich der Benzin-Rasenmäher als unersetzliche Hilfe bei der optimalen Rasenpflege. Mit dem integrierten Radantrieb lassen sich dadurch auch größere Grundstücke problemlos bearbeiten. Auch die Schnitthöhe ist dank der 8-stufigen Verstellbarkeit je nach Wunsch einstellbar. Der Motor lässt sich ganz einfach über einen Seilzug und den Kaltstart-Knopf starten.

Dank der hochwertig geschliffenen Mulchmesser und des großzügigen 65L Fangkorbs lassen sich große Rasenflächen bis 1500m² mit den Benzin-Rasenmäher von MASKO nicht nur schnell bewältigen, denn auch der Verbrauch des leistungsstarken 2,8 kW-Motors ist zusätzlich äußerst sparsam. So sparen Sie nicht nur viel Zeit sondern auch eine Menge Geld.

MASKO’S 2,8 kW starkes Muskelpaket macht dank der 2800 Umdrehungen pro Minute und des zuschaltbaren Hinterradantriebs auch besonders hohen Rasen wieder zu einem wahren Vergnügen. Mit Mulchkit und Seitenauswurf geben Sie zudem wertvolle Nährstoffe zurück an den Rasen und verzichten dadurch bei sehr großen Flächen auf das ständige und lästige entleeren des Fangkorbs.

Die Schnitthöhe lässt sich neben der großen Schnittbreite je nach Wunsch und Einsatzgebiet flexibel zwischen 25mm – 75mm einstellen. Dies lässt sich ganz einfach über integrierten Hebel variieren und nimmt somit keine Zeit und aufwändiges Umstellen in Anspruch. Nach dem Gebrauch können Sie ganz einfach einen Gartenschlauch anschließen und kur


Jetzt Preis prüfen

Rasenmäher mit Anlasser Arten

Ein Rasenmäher mit Anlasser ist ein Gerät, das benutzt wird, um den Rasen zu mähen. Es gibt zwei Typen von Rasenmähern mit Anlasser: den Benzinrasenmäher und den Elektrorasenmäher. Der Benzinrasenmäher hat einen Verbrennungsmotor, der mit Benzin betrieben wird. Der Elektrorasenmäher funktioniert mit Strom aus der Steckdose.

Falls du auf der Suche nach Rasenmäher mit Anlasser mit Akku bist, dann schau in unserem Beitrag über Rasenmäher mit Anlasser mit Akku vorbei.

Ratgeber: Das richtige Rasenmäher mit Anlasser Modell kaufen

Beim Kauf eines Rasenmäher mit Anlasser sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du den richtigen Rasenmäher mit Anlasser findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Schnittbreite

Die Schnittbreite spielt eine entscheidende Rolle beim Kauf eines Rasenmähers. Sie gibt Auskunft über die Fläche, die mit einem Schnitt erledigt werden kann. Die meisten Modelle verfügen über eine Schnittbreite von etwa 30 bis 40 cm. Bei besonders breiten Rasenflächen kann es sinnvoll sein, auf einen Mäher mit größerer Schnittbreite zurückzugreifen.

Höhenverstellung

Beim Kauf eines Rasenmähers mit Anlasser sollte darauf geachtet werden, dass dieser über eine Höhenverstellung verfügt. Mithilfe dieser kann die Schnitthöhe des Rasenmähers angepasst werden, sodass der Rasen optimal geschnitten wird. Außerdem ist es ratsam, auf einen leistungsstarken Motor zu achten, da dieser für eine effiziente Mäharbeit sorgt.

Fangkorb

Der Fangkorb sollte ein Mindestvolumen von 20 Litern haben, da sonst die Arbeit erschwert wird. Besonders bei großen Rasenflächen ist es ratsam, auf einen Mäher mit Anlasser zurückzugreifen. Dieser verfügt über eine höhere Schnittleistung und ist dadurch schneller fertig.

Räder

Beim Kauf eines Rasenmäher mit Anlasser sollte auf die Räder geachtet werden. Besonders bei größeren Modellen ist darauf zu achten, dass die Reifen grobstollig sind, damit auch über unebenes Gelände problemlos gerasen werden kann. Außerdem sollte der Rasenmäher gut gefedert sein, um Vibrationen und Stöße abzubabsorbieren.

Griffe

Die Griffe des Rasenmäher mit Anlasser sollten bequem in der Hand liegen und nicht zu lang sein. Zudem sollte das Metall nicht allzu heiß werden, damit man sich beim Mähen nicht verbrüht.

Wenn du mehr erfahren möchtest über:

  • Was bringt Mulchen beim Rasenmähen?
  • Kann man mit einem normalen Rasenmäher Mulchen?
  • Wann kann man morgen und abends Rasenmähen?
  • FAQ

    1. Wie funktioniert der Anlasser beim Rasenmäher?

    Der Anlasser beim Rasenmäher funktioniert über einen Elektromotor. Bei dem Elektromotor handelt es sich um einen Gleichstrommotor, welcher durch eine Batterie angetrieben wird. Die Batterie ist im Anlassergehäuse verbaut und wird über den Startergriff mit Strom versorgt. Der Motor dreht sich dann über ein Schwungrad an, welches über eine Kette mit dem Mähwerk verbunden ist.

    2. Warum muss ich den Motor beim Starten des Rasenmähers unter Druck setzen?

    Der Rasenmäher benötigt eine bestimmte Geschwindigkeit, um zu starten. Um diese zu erreichen, muss der Motor unter Druck gesetzt werden.

    3. Wie oft sollte ich den Anlasser am Rasenmäher benutzen?

    Die Antwort auf die Frage, wie oft man den Anlasser am Rasenmäher benutzen sollte, lautet: Je nachdem, wie oft man den Rasen mäht.

    Die besten Angebote:

    Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
    Kostenlose Gewinnspiele
    Aktuelle Rabatte & Gutscheine
    Immer auf dem neusten Stand