Rasenmäher mit Mulchfunktion und Radantrieb Test

Mähen vom Sitzen aus ist für viele ein klarer Vorteil beim Rasenmähen. Die 5 besten Rasenmäher mit Mulchfunktion und Radantrieb auf dem Markt bieten diese Möglichkeit. Dabei lassen sie sich durch ihren Radantrieb mühelos über den Rasen bewegen. Bei der Mulch-Funktion wird das Schnittgut fein zerkleinert und als natürlicher Dünger auf dem Boden verteilt.

Das Wichtigste in Kürze

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Rasenmäher mit Mulchfunktion kann das Gras in kleine Stücke schneiden, die auf dem Rasen verbleiben und als natürlicher Dünger wirken. Radantrieb bedeutet, dass der Mäher angetrieben wird, indem man ihn vom Rad fortzieht; dies macht es leichter, den Mäher über den Rasen zu bewegen.
  • Der Vorteil eines Rasenmähers mit Mulchfunktion und Radantrieb ist, dass dieser mehr Leistung hat und dadurch auch größere Flächen schneller mäht. Außerdem bleiben beim Mulchen die Grashalme intakt, sodass der Rasen zusätzlich gedüngt wird.
  • Ein Rasenmäher mit Mulchfunktion und Radantrieb ist besonders leicht zu bedienen. Außerdem mulcht er den Rasen sehr gut.

Die 5 besten Rasenmäher mit Mulchfunktion und Radantrieb

1
HECHT Premium Rasenmäher Akku - Praktischer Radantrieb - Große 51cm Schnittbreite - Inkl. 2x Li-Ion Akku 40V 1x Ladegerät - Akku-Rasenmäher mit Mulchfunktion für einen schönen Rasen - Metallgehäuse
  • ✓ STARKE LEISTUNG - Die 2 Li-Ionen Akkus mit 40 Volt und einer Kapazität von 4000 mAh liefern ein sauberes Schnittbild und...
  • ✓ VIELSEITIG EINSETZBAR - Die Akku-Serie 5040 deckt so gut wie alle Bereiche des Gartens ab | Sie können mit den Akkus...
  • ✓ SCHNELL NACHLADEN - Ein AKKU ist nach ca. 2h geladen | Durch abwechselnden EInsatz ist schnelles Weiterarbeiten möglich,...
2
HECHT 5IN1 Dreirad Benzin Rasenmäher – kraftvoller 4 Takt Motor – 56, 51 und 46 cm Schnittbreite, 60l oder 70l Grasfangkorb – Radantrieb – Elektrostart – Mulchfunktion – Seitenauswurf – inkl. Öl
  • SCHNELL AM ZIEL – Mit extra großer 56 cm Arbeitsbreite und 70l Fangkorb mäht der wendige Benzinrasenmäher mit lenkbarem...
  • KRAFTVOLL – Der große 3-Rad Rasenmäher (Benziner) ist mit einem leistungsstarken 1-Zylinder 4-Takt Motor mit 10 Nm, 173...
  • ELEKTROSTARTER – Der Rasenmäher mit Hinterradantrieb lässt sich zuverlässig & einfach mit dem Elektro Start auf...
3
HECHT 5IN1 Benzin Rasenmäher – Leistungsstarker 4 Takt Motor mit 3,6 kW, Elektrostart, 51 cm Schnittbreite, 60l Fangkorb, 4-Gang Radantrieb, patentierte Räder, Mulchfunktion und Seitenauswurf
  • 5IN1 FUNKTION DES RASENMÄHER BENZIN– Mähen, Fangen, Mulchen, Seitenauswurf, Laub & Äste zerkleinern (Mulchrasenmäher,...
  • SCHNELL AM ZIEL – Der Rasenmäher Benzin mit großer 51 cm Arbeitsbreite, 60l Grasfangkorb, Markengetriebe und 4-Gang...
  • RASENMÄHEN WIE EIN PROFI – E-Start, 4-Gang Antrieb, zentrale 7-fach Höhenverstellung (25-75 mm), Frontgriff, Mulch...
4
HECHT 4-IN-1 Akkurasenmäher mit 40V Li-Ion Accu und Ladegerät – 41 cm Schnittbreite – 50 l Fangkorb – Radantrieb – Mulchfunktion für einen gepflegten Rasen im Garten ohne Strom-Kabel - Rasenmäher Akku
  • MODERNE AKKU POWER – Der HECHT Akkumäher ist mit einem leistungsstarken 40V (DC) Li-Ion Akku mit LED-Füllstandsanzeige...
  • 4-IN-1 FUNKTION – Leichter Akku Mäher (Akku Rasenmäher, Rasenmäher Akku) zum kabellos Mähen, Fangen, Mulchen, Laub und...
  • SCHNELL AM ZIEL – Der Rasenmäher mit 41 cm Arbeitsbreite, 50 l Grasfangkorb, zentrale Schnitthöhenverstellung, 3,5 km/h...

Rasenmäher mit Mulchfunktion und Radantrieb Arten

Der Benzinrasenmäher hat einen Motor, der über ein Kabel mit dem Rasenmäher verbunden ist. Mit diesem kann man den Rasenmäher von Ort zu Ort transportieren. Der elektrische Rasenmäher funktioniert ganz ähnlich, nur dass er statt Benzin Strom als Antrieb hat. Der Akku-Rasenmäher wird mit Hilfe eines Akkus betrieben und dieser wird geladen, wenn der Rasenmäher an die Steckdose angeschlossen ist. Mit dem Akku-Rasenmäher kann man den Rasen auch ohne Stromanschluss mähen.

Falls du auf der Suche nach Rasenmäher mit Mulchfunktion und Radantrieb mit Akku bist, dann schau in unserem Beitrag über Rasenmäher mit Mulchfunktion und Radantrieb mit Akku vorbei.

Ratgeber: Das richtige Rasenmäher mit Mulchfunktion und Radantrieb Modell kaufen

Beim Kauf eines Rasenmäher mit Mulchfunktion und Radantrieb sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du den richtigen Rasenmäher mit Mulchfunktion und Radantrieb findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Schnittbreite

Die Schnittbreite ist ein wichtiges Kaufkriterium. Sie sollte groß genug sein, sodass der Rasenmäher auch in größeren Gärten problemlos zum Einsatz kommen kann. Achten Sie bei der Auswahl also unbedingt auf die Angaben der Hersteller.

Höhenverstellung

Je nachdem, wie hoch der Rasen ist, sollte die Höhenverstellung variabel sein. Manche Modelle verfügen über eine zentrale Höhenverstellung, andere lassen sich an verschiedenen Stellen manuell verstellen. Achte darauf, dass die maximale Schnitthöhe ausreicht und der Mäher deinen Rasen auch bei hohem Gras noch mäht.

Fangkorb

Beim Kauf eines Rasenmäher mit Mulchfunktion und Radantrieb ist darauf zu achten, dass der Fangkorb groß genug ist, um die erwartete Menge an Schnittgut aufzunehmen. Andernfalls läuft das Schnittgut am Ende des Mähens über den Rand des Korbes heraus und wird nicht gemulcht.

Räder

Die Räder des Rasenmäher sollten stabil sein, damit der Rasenmäher auch bei schwierigem Gelände und Steigungen nicht ins Rutschen gerät. Außerdem ist eine gute Federung wichtig, um Vibrationen zu minimieren. Bei Modellen mit Radantrieb ist eine sehr gute Traktion wichtig, damit das Gerät auch bei matschigen oder abschüssigen Gelände nicht stecken bleibt.

Griffe

Die Griffe des Rasenmähers mit Mulchfunktion und Radantrieb sollten gut in der Hand liegen, um ein optimales Handling zu gewährleisten. Außerdem sollten sie fest angebracht sein, um Vibrationen beim Mähen zu reduzieren.

Wenn du mehr erfahren möchtest über:

  • Welcher Rasenmäher für 1000 qm?
  • Welcher Rasenmäher für 5000 qm?
  • Welcher Rasenmäher für kleine Fläche?
  • FAQ

    1. Was ist der Unterschied zwischen einem Rasenmäher mit Mulchfunktion und Radantrieb?

    Rasenmäher mit Mulchfunktion besitzen einen Messeraufsatz, der das Schnittgut in feine Stücke zerschneidet. Die Mulchfunktion sorgt dafür, dass das Schnittgut auf dem Rasen verteilt wird und so als natürlicher Dünger wirkt. Bei Rasenmähern mit Radantrieb ist die Antriebsart, bei der die Räder über einen Motor angetrieben werden.

    2. Wofür kann ich den Rasenmäher mit Mulchfunktion und Radantrieb verwenden?

    Der Rasenmäher mit Mulchfunktion und Radantrieb kann für folgende Aufgaben verwendet werden: – Mulchen von Gras – Mähen von Rasenflächen – Antriebsunterstützung beim Mähen

    3. Welche Vorteile bietet mir der Rasenmäher mit Mulchfunktion und Radantrieb?

    Mit einem Rasenmäher mit Mulchfunktion und Radantrieb kann man seinen Rasen mühelos mähen. Außerdem verteilt sich das Schnittgut gleichmäßig auf dem Rasen, wodurch es zu einer natürlichen Düngung kommt.

    Die besten Angebote:

    Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Consent Management Platform von Real Cookie Banner