Rasenmäher ohne Fangkorb Test

Mähen ist eine der anstrengendsten Gartenarbeiten. Vor allem, wenn der Rasen sehr lang ist. Mit dem richtigen Rasenmäher geht diese Arbeit allerdings leichter von der Hand. Und auch das Ergebnis kann sich sehen lassen. Doch welcher Rasenmäher ist der Richtige? Wir zeigen die 5 besten Rasenmäher ohne Fangkorb.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Rasenmäher ohne Fangkorb ist ein Rasenmäher, bei dem der Grasschnitt nicht in einem Fangkorb aufgefangen wird, sondern direkt auf dem Boden landet.
  • Ein Rasenmäher ohne Fangkorb ist vorteilhaft, weil er das Gras sauber schneidet und keine groben Blätter mitnimmt. Diese bleiben auf dem Rasen liegen und können zu Matsch werden.
  • Die wichtigste Eigenschaft eines Rasenmähers ohne Fangkorb ist, dass er schnell und effektiv den Rasen mäht. Außerdem sollte er leicht zu bedienen sein.

Die 5 besten Rasenmäher ohne Fangkorb

Testsieger



Mit dem modernen HECHT Benzin Mulchrasenmäher mähen Sie schnell und effektiv große und kleine Rasenflächen. Der Rasenmulcher ist mit einem leistungsstarken HECHT Einzylinder 4-Takt Motor ausgestattet. Der Mulchmäher ist mit kugelgelagerten patentierten Rädern, extragroßen Hinterrädern, zentraler 5-fach Höhenverstellung, Schnellspanner, Softgriff, Stahlgehäuse u.v.m. ausgestattet. Der Mulchmäher ist ideal für elektro -, Akku- & Benzinrasenmaher mit Hinterradantrieb & Elektrostart.

Jetzt Preis prüfen



Der HECHT 4-IN-1 Akku-Rasenmäher ist ein leistungsstarker Akku-Mäher mit einem 40V (DC) Li-Ion Akku. Der zuverlässige Motor wird bequem per Knopfdruck gestartet. Mit der 4-IN-1 Funktion kann der Akku-Mäher kabellos zum Mähen, Fangen, Mulchen und Laub zerkleinern verwendet werden. Der Rasenmäher mit 41 cm Arbeitsbreite, 50 l Grasfangkorb, zentrale Schnitthöhenverstellung, 3,5 km/h Rad Antrieb / Selbstantrieb, stabilen Rädern und ergonomischen Softgriff ist ideal für große und kleine Flächen bis 600 m².

Jetzt Preis prüfen



Der HYUNDAI Benzin-Rasenmäher LM5103G ist ein kleiner, leichter und robuster Mulchmäher mit 51 cm Schnittbreite und Seitenauswurf. Er ist sehr kräftig, sparsam und zuverlässig mit einem HYUNDAI Motor mit 2.9 kW (3.9 PS) bei 2.800 U/min, 170.1 ccm, OHV. Er verfügt über doppelt kugelgelagerte, große, rasenschonende Räder, zentrale 6-fache Höhenverstellung (25-75 mm) und ein solides, durch Pulverbeschichtung korrosionsgeschütztes Metallgehäuse. Je nach Bedarf kann der Rasenmäher das Gras mulchen oder seitlich auswerfen.

Jetzt Preis prüfen



Der Kärcher 36 V Akku-Rasenmäher LMO 36-40 ist ein kompakter und leichter Rasenmäher, der zuverlässig kleine und große Rasenflächen mäht. Dank seiner großen Schnittbreite von 40 cm und seines 2-in-1-Mähsystems ist er besonders schnell und präzise. Das geschnittene Gras kann entweder im großen 50 Liter Grasfangkorb gesammelt oder mithilfe des Mulchkits als natürlicher Dünger auf der Rasenfläche verteilt werden. Der Rasenmäher wiegt nur 18,6 kg und ist leicht zu transportieren. Nach dem Gebrauch lässt sich der Rasenmäher und Fangkorb kompakt zusammenklappen und platzsparend verstauen. Im Lieferumfang befindet sich der Kärcher 36 V Akku-Rasenmäher LMO 36-40, ein Rasenmähermesser und ein Mulchkeil. Der Kärcher 36-V-Akku muss separat bestellt werden.

Jetzt Preis prüfen



Der HECHT Elektrorasenmäher ist mit einem leistungsstarken 1600 Watt Motor ausgestattet und sorgt für ein perfektes Mähergebnis. Mit 41 cm Schnittbreite, 50 l Fangkorb und großen kugelgelagerten Rädern ist er besonders leicht und komfortabel zu bedienen. Das scharfe Metall Messer sorgt für den perfekten Schnitt. Der elektrische Handrasenmäher wird inklusive passendem Mulch-Kit geliefert. Mulchmähen ist eine günstige Möglichkeit, dem Boden wertvolle Nährstoffe zurückzugeben.

Jetzt Preis prüfen

Rasenmäher ohne Fangkorb Arten

Der Akku-Rasenmäher funktioniert mit einem Akku, der geladen wird. Der Benzin-Rasenmäher funktioniert mit Benzin und hat einen Motor. Der Elektro-Rasenmäher funktioniert mit Strom aus der Steckdose.

Falls du auf der Suche nach Rasenmäher ohne Fangkorb mit Akku bist, dann schau in unserem Beitrag über Rasenmäher ohne Fangkorb mit Akku vorbei.

Ratgeber: Das richtige Rasenmäher ohne Fangkorb Modell kaufen

Beim Kauf eines Rasenmäher ohne Fangkorb sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du den richtigen Rasenmäher ohne Fangkorb findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Schnittbreite

Die Schnittbreite entscheidet darüber, wie viel Fläche bei einem Rundgang mit dem Rasenmäher mäht. Manche Modelle haben eine Schnittbreite von nur 30 cm und sind daher ideal für kleinere Rasenflächen. Andere Mäher verfügen über eine Schnittbreite von 50 oder mehr cm und sind daher besser geeignet für große Gartenflächen. Achte beim Kauf also auf die passende Schnittbreite für deinen Garten.

Höhenverstellung

Die Höhenverstellung sollte möglichst feinfühlig sein, damit auch kleine Unebenheiten im Rasen berücksichtigt werden können. Außerdem ist es von Vorteil, wenn die Höhe einstellbar ist, sodass der Mäher an unterschiedliche Grashalmlängen angepasst werden kann.

Fangkorb

Nicht jeder Rasenmäher verfügt über einen Fangkorb. Mitunter ist es aber auch sinnvoll, einen Mäher ohne Fangkorb zu kaufen. Vor allem dann, wenn Sie nur selten mähen oder einen kleinen Garten haben. Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Rasenmäher gut in der Hand liegt und leicht zu bedienen ist. Ein weiterer wichtiger Punkt: Der Mäher sollte möglichst flach sein und nicht mehr als 20 cm hoch, sonst lassen sich die Grashalme schlecht abschneiden.

Räder

Beim Kauf eines Rasenmäher ohne Fangkorb ist besonders auf die Räder zu achten. Sie sollten stabil sein und über eine gute Profiltiefe verfügen, damit der Mäher auch bei unebenem Gelände gut vorankommt. Außerdem sollte die Größe der Räder an die Gegebenheiten des jeweiligen Gartens angepasst werden, damit der Rasenmäher möglichst leicht und komfortabel manövriert werden kann.

Griffe

Die Griffe sollten gut in der Hand liegen und nicht zu glatt sein, damit man den Rasenmäher ohne Fangkorb auch bei Nässe sicher führen kann. Sie dürfen weder zu schmal noch zu breit sein, sodass beide Hände fest um die Griffe greifen können. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass die Griffe hoch genug angebracht sind, sodass man beim Mähen in angenehmer Körperposition steht.

Wenn du mehr erfahren möchtest über:

  • Wie viel ah sollte ein Akku-Rasenmäher haben?
  • Wie lange mäht ein Akku-Rasenmäher?
  • Was taugt der Akkurasenmäher?
  • FAQ

    1. Wozu dient der Fangkorb am Rasenmäher?

    Der Fangkorb dient dazu, dass der Rasenmäher kleine Steine, Äste und andere Gegenstände aufnimmt, die den Rasen beschädigen könnten.

    2. Warum ist ein Fangkorb sinnvoll?

    Der Fangkorb ist sinnvoll, weil er dabei hilft, den Müll aufzufangen. So bleibt die Straße sauber.

    3. Kann man auch ohne Fangkorb mähen?

    Ja, man kann auch ohne Fangkorb mähen. Allerdings sollte man darauf achten, dass man den Rasen nicht zu kurz mäht, da sonst die Grashalme abbrechen und im Wind herumfliegen.

    Die besten Angebote:

    Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
    Kostenlose Gewinnspiele
    Aktuelle Rabatte & Gutscheine
    Immer auf dem neusten Stand