Rasenmäher Roboter ohne Draht Test

Du fragst dich, ob ein Rasenmäher Roboter mit oder ohne Kabel die richtige Wahl für dich ist? Bei der großen Auswahl an Modellen kann es schwer sein, den Überblick zu behalten. Deshalb haben wir hier die 5 besten Rasenmäher Roboter ohne Draht für dich zusammengestellt.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Rasenmäher Roboter ohne Draht ist ein Mäher, der selbstständig den Rasen mäht. Er läuft auf Batterien und braucht keinen Stromanschluss.
  • Ein Rasenmäher Roboter ohne Draht hat den Vorteil, dass er keine Kabel benötigt, um seinen Weg zu finden. Er scannt den Garten mit einem Laser und weiß dadurch genau, wo er mähen muss.
  • Das wichtigste Kaufkriterium eines Rasenmäher Roboter ohne Draht ist, dass er die Möglichkeit hat, den Rasen selbstständig zu mähen. Außerdem sollte er über eine gute Akkulaufzeit verfügen und flexibel genug sein, um auch schwierige Stellen zu erreichen.

Die 5 besten Rasenmäher Roboter ohne Draht

Testsieger



Der Husqvarna Automower 310 ist ein hochwertiger Mähroboter für Gärten bis zu 1000 m². Er zeichnet sich durch seine hervorragende Traktion und sein automatisches Durchgangsmanagement aus. Die Bluetooth-Lösung Automower Connect@HOME gibt Ihnen die volle Kontrolle über den Mähroboter direkt auf Ihrem Smartphone. Sie können ganz einfach Start-, Stopp- und Parkbefehle senden, sowie die Einstellung steuern.

Jetzt Preis prüfen



Der LANDROID PLUS von WORX ist ein intelligenter Mähroboter mit WiFi und Bluetooth-Verbindung. Er verfügt über versetzte Messer, um so nah wie möglich an der Rasenkante zu mähen. Der GroundTracer sorgt für eine gleichmäßige Schnittbreite. Bei Unebenheiten heben sich die Messer automatisch an und werden geschützt. Der Strahlwasserschutz ermöglicht eine einfache Reinigung mit dem Gartenschlauch. Das LCD-Display und der Drehknopf erlauben eine einfache Bedienung direkt am Mäher.

Jetzt Preis prüfen



Mit der neuen ROBOMOW RK-Serie ist es nun auch möglich, Robotermäher mit einer Schnittbreite von 21 cm zu erhalten. Das Schneidsystem mitpendelnd auf gehängtem Mähwerk hinterlässt nicht nur ein perfektes Schnittbild, sondern macht auch an den Kanten eine überaus gute Figur, wenn die Messer über den Radstand hinaus mähen. Dank der Räder mit ihrer hohen Traktion bewegt sich unser RK 2000 sicher durch das Gelände. Selbst Steigungen von bis zu 45 Prozent stellen den Roboter vor keine Herausforderungen.

Jetzt Preis prüfen



Der Yard Force Mähroboter NX100i ist ein hochwertiges und leistungsstarkes Modell, das durch sein intuitives Bedienfeld und seine zentrale Schnitthöhen einstellung überzeugt. Mit seinem Graskamm wird das Mähen zudem zu einem Kinderspiel, während Sie dank der praktischen Fernbedienung stets die Kontrolle über Ihren Mähroboter behalten.

Jetzt Preis prüfen



Der Bosch Roboter Rasenmäher Indego S+ 350 ermöglicht ein effizientes und kompaktes Mähen von Rasenflächen bis zu einer Gesamtgröße von 350 m². Dank der künstlichen Intelligenz ist der Mähroboter in der Lage, Hindernisse im Garten umfahren. Das intelligente Navigationssystem LogiCut sorgt für ein systematisches und logisches Mähen. Der Rasenmäher ist wetterabhängig und berücksichtigt lokale Wetterbedingungen, um den bestmöglichen Zeitplan für den Rasen zu erstellen.

Jetzt Preis prüfen

Rasenmäher Roboter ohne Draht Arten

Ein Rasenmäher Roboter ohne Draht saugt das Schnittgut einfach auf. Bei dem Mulch-Roboter wird es klein gehäckselt und bei dem Laubsauger-Roboter sammelt er auch noch Blätter ein.

Falls du auf der Suche nach Rasenmäher Roboter ohne Draht mit Akku bist, dann schau in unserem Beitrag über Rasenmäher Roboter ohne Draht mit Akku vorbei.

Ratgeber: Das richtige Rasenmäher Roboter ohne Draht Modell kaufen

Beim Kauf eines Rasenmäher Roboter ohne Draht sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du den richtigen Rasenmäher Roboter ohne Draht findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Schnittbreite

Die Schnittbreite spielt eine entscheidende Rolle beim Kauf eines Rasenmäher Roboters ohne Draht. Sie sollte möglichst groß sein, damit der Roboter auch größere Flächen in kürzester Zeit mähen kann. Außerdem ist es wichtig, dass die jeweilige Schnittbreite gut zum eigenen Garten passt.

Höhenverstellung

Ein Rasenmäher Roboter ohne Draht sollte über eine Höhenverstellung verfügen, damit der Roboter den Rasen auf die jeweilige Höhe mähen kann. Außerdem sollte die Schnittbreite mindestens 30 cm betragen, damit der Roboter auch größere Flächen schnell und effektiv mähen kann.

Fangkorb

Der Fangkorb sollte groß genug sein, um zum einen die größeren Blätter aufzunehmen und zum anderen das Laub nicht immer wieder vom Rasenmäher Roboter ohne Draht wegzuwedeln. Bei Modellen mit Mulchfunktion ist es außerdem ratsam, einen Korb zu verwenden, der gut schließt, da sonst das Mulchmaterial aus dem Korb herausrieseln kann.

Räder

Roboter-Rasenmäher ohne Draht funktionieren überwiegend durch einen Sensor, der die Umgebung erfasst. Es gibt allerdings auch Modelle, die mit Hilfe von zwei Ultraschall-Sendern arbeiten, um Hindernisse zu erkennen und umzukehren. Die meisten Roboter-Mäher verfügen über vier Räder, von denen jeweils zwei angetrieben werden. Sie sollten daher immer auf ebener Fläche und nicht auf unebenem Gelände verwendet werden.

Griffe

Beim Kauf eines Rasenmäher Roboter ohne Draht sollte auf die Griffe geachtet werden. Sie sollten fest in der Hand liegen und nicht wackeln. Außerdem sollten sie gut mit dem Handschuh kombinierbar sein, sodass bei Bedarf eine schützende Hand vor Verletzungen gewahrt ist.

Wenn du mehr erfahren möchtest über:

  • Auf was muss ich achten beim Kauf von einem Rasenmäher?
  • Welcher Rasenmäher wird in Deutschland hergestellt?
  • Welcher ist der leiseste Benzinrasenmäher?
  • FAQ

    1. Warum ist ein Rasenmäher Roboter ohne Draht empfehlenswert?

    Der Rasenmäher Roboter ohne Draht ist empfehlenswert, da er keine Kabel benötigt, um zu funktionieren.

    2. Wie genau funktioniert ein Rasenmäher Roboter ohne Draht?

    Der Rasenmäher Roboter ohne Draht funktioniert ähnlich wie ein herkömmlicher Rasenmäher. Der Unterschied besteht darin, dass keine Kabel benötigt werden, um den Roboter mit Strom zu versorgen. Die Technik, die dies ermöglicht, ist relativ neu und wird von verschiedenen Herstellern angeboten. Der Roboter erkennt seine Umgebung mithilfe von Sensoren und fährt selbstständig los, um den Rasen zu mähen.

    3. Welche Vorteile bietet ein Rasenmäher Roboter ohne Draht im Vergleich zu anderen Modellen?

    Der Rasenmäher Roboter ohne Draht hat den Vorteil, dass er keinen Strom benötigt. Somit ist er flexibel einsetzbar und kann auch an Orten mit wenig Stromversorgung betrieben werden. Darüber hinaus ist er sehr leise im Betrieb und stört somit nicht bei der Arbeit oder dem Schlafen.

    Die besten Angebote:

    Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
    Kostenlose Gewinnspiele
    Aktuelle Rabatte & Gutscheine
    Immer auf dem neusten Stand