Trike Rasenmäher Test

Es gibt viele verschiedene Arten von Rasenmähern auf dem Markt. Jeder hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Einige Menschen entscheiden sich für einen Benziner, während andere den Elektrorasenmäher bevorzugen. Aber was ist mit den Trike Rasenmähern? Sind sie besser als die anderen Modelle? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, welche Vorteile diese Art von Mäher hat.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Trike Rasenmäher ist ein Gerät, mit dem man den Rasen mäht. Er hat drei Räder, damit er auch auf unebenem Gelände stabil steht und gut fahren kann.
  • Der Vorteil eines Trike Rasenmäher ist, dass er sehr wendig ist und daher auch in schmalen Gärten gut zu nutzen ist. Außerdem lässt er sich leicht manövrieren, was gerade für ältere Menschen oder Personen mit körperlichen Einschränkungen von großem Vorteil sein kann.
  • Das wichtigste Kaufkriterium eines Trike Rasenmäher ist die Qualität der Klinge. Sie sollte scharf und robust sein, um effektiv den Rasen zu mähen.

Die 5 besten Trike Rasenmäher

BRAST Benzin Rasenmäher Trike mit Antrieb
Mit dem BRAST Benzin Rasenmäher Trike mit Antrieb können Sie mühelos auch große Rasenflächen mähen. Durch die 360 Grad TRIKE-3-Rad-Konstruktion sind Sie jetzt noch viel flexibler und wendiger, insbesondere beim Wenden, beim Mähen um Bäume, Beete, Rabatte und in Kurven. Der TÜV/GS- geprüfte Powerpaket verfügt über einen 4 Takt-Markenmotor mit sehr kraftvollen 5, 2kW (7PS) und 224ccm Hubraum. Die Ersatzteilversorgung ist bei uns langfristig gesichert, wir verfügen über eine eigene Reparaturwerkstatt mit allen Ersatzteilen und können Ihnen auch noch nach Jahren das passende Zubehör anbieten.

AKKU-RASENMÄHER TRIKE 460/40-5.0S
Der Akkurasenmäher TRIKE 460/40-5.0S von AL-KO ist ein wartungsfreier, bürstenloser Motor mit 2x 2, 5 Ah Akkupack (insgesamt 5.0Ah) mit Samsungzellen. Das Schnellladegerät lädt den Akku in nur 1h auf und die Akku Ladezustandsanzeige am Griffholm informiert über den Ladestand des Akkus. Der Rasenmäher verfügt über 6-fache Höhenverstellung, Mulchkeil und Seitenauswurf sowie Funktionen für Mähen, Sammeln, Mulchen und Seitenauswurf. Mit diesem leistungsstarken Akkurasenmäher können Sie Ihren Rasen mühelos mähen!

GÜDE 95376 Rasenmäher Big Wheeler Trike
Der GÜDE 95376 Rasenmäher Big Wheeler Trike ist ein praktischer und leistungsstarker Rasenmäher, der mit seiner Schnittbreite von 508 mm auch größere Flächen in kürzester Zeit mäht. Die 6-fache Schnitthöhenverstellung ermöglicht es, die Schnitthöhe individuell an die jeweilige Situation anzupassen. Der Mäher verfügt über einen robusten Stahlrahmen sowie über eine praktische Mulchfunktion, durch die das Schnittgut fein zerkleinert und wieder dem Rasen zugeführt wird. Dadurch bleibt der Boden feucht und gesund und es entsteht kein Unkrautwachstum.

TEXAS 90066253 Premium 4675 W Trike Rasenmäher
Der Premium Rasenmäher von Texas ist mit einem 4-Takt Power-Texas Motor ausgestattet und hat eine 4-in-1 Funktion: Mähen, Sammeln, Mulchen und Seitenauswurf. Der ergonomisch geformte höhenverstellbare Fahrgriff ermöglicht es dir, die Höhe deines Rasenmähers individuell an deine Körpergröße anzupassen. Das 6-fache Schnitthöhenverstellungssystem lässt dich die Schnitthöhe zwischen 25 mm und 75 mm variieren. Die leichtgängigen 280 mm Ø Räder hinten sowie das 178 mm Ø Bugrad vorne sorgen für einen mühelosen Transport des Rasenmähers.

 

Ratgeber: Das richtige Trike Rasenmäher Modell kaufen

Beim Kauf eines Trike Rasenmäher sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du den richtigen Trike Rasenmäher findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Schnittbreite

Ein Trike Rasenmäher hat eine Schnittbreite von bis zu 41 cm. Damit ist er ideal für Rasenflächen bis zu 400 qm geeignet. Bei größeren Flächen empfiehlt es sich, mehrere Trike Rasenmäher in Betrieb zu nehmen.

Höhenverstellung

Beim Kauf eines Trike Rasenmähers sollte auf die Höhenverstellung geachtet werden. Diese ermöglicht es, die Schnitthöhe optimal an den eigenen Bedürfnissen anzupassen. Damit lässt sich der Rasenmäher auch auf unebenem Boden nutzen und schont so den Mäher selbst sowie das Gras.

Fangkorb

Der Fangkorb sollte groß genug sein, um den Rasenmäher möglichst schnell wieder einsetzen zu können. Außerdem ist es von Vorteil, wenn er abnehmbar ist, um ihn bei Bedarf leichter reinigen zu können.

Räder

Die Räder des Trike Rasenmäher sind ausschlaggebend für seine Stabilität. Achte daher beim Kauf darauf, dass die Räder einen guten Stand haben und nicht wackeln. Zudem sollten die Reifen robust sein und auch Untergründe wie Kopfsteinpflaster oder Schotter bewältigen können.

Griffe

Beim Kauf eines Trike Rasenmähers sollte auf die Griffe geachtet werden. Sie sollten stabil sein und mit einem angenehmen Material überzogen sein, damit sie nicht rutschig sind. Obendrein sollte das Trike leicht zu bedienen sein.

Wenn du mehr erfahren möchtest über:

FAQ

Was ist ein Trike Rasenmäher?

Ein Trike Rasenmäher ist ein Rasenmäher, der auf drei Rädern steht.

Wie funktioniert ein Trike Rasenmäher?

Ein Trike Rasenmäher funktioniert, indem er mit drei Rädern angetrieben wird. Das hintere Rad ist größer als die beiden vorderen, was es dem Mäher ermöglicht, leichter über den Rasen zu fahren. Die Messer an der Unterseite des Mähers schneiden das Gras ab.

Wo kann ich einen Trike Rasenmäher kaufen?

Einen Trike Rasenmäher kannst du in Elektro- und Gartenfachgeschäften und online kaufen.

Die besten Angebote:

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand