Wie düngt man den Rasen nach dem Vertikutieren?

Nach dem Vertikutieren ist es wichtig, den Rasen zu düngen. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten: Entweder man verwendet einen handelsüblichen Rasendünger oder man düngt mit Kompost. Wer Kompost verwendet, sollte allerdings darauf achten, nicht zu viel des schwarzen Goldes aufzubringen, da sonst die Chance besteht, dass der Rasenmäher beim Mähen hängen bleibt. Kompost ist ein natürlicher Dünger, der reich an Nährstoffen und Humus ist. Er sorgt für eine bessere Wasserspeicherung im Boden und macht den Rasen widerstandsfähiger gegen Trockenschäden. Außerdem gibt er dem Gras die notwendige Kraft für ein kräftiges Wachstum. Bei stark strapaziertem Gras empfiehlt es sich allerdings, neben dem Kompost auch noch einen handelsüblichen Rasendünger aufzubringen.

Wie oft sollte man den Rasen nach dem Vertikutieren düngen?

Die meisten Rasenbesitzer vertikutieren Ihren Rasen ein- bis zweimal im Jahr. Nach dem Vertikutieren sollte man den Rasen düngen, um ihn wieder in Schwung zu bringen. Wie stark und mit welchem Dünger man den Rasen düngt, hängt von der Beschaffenheit des Bodens ab. In der Regel genügt es, wenn man einmal im Jahr einen Langzeitdünger ausbringen lässt.

Welchen Dünger sollte man verwenden, um den Rasen nach dem Vertikutieren zu düngen?

Nachdem Sie Ihren Rasen vertikutiert haben, ist es wichtig, ihn richtig zu düngen, um ihn wieder in Schwung zu bringen. Es gibt verschiedene Dünger auf dem Markt, aber welchen sollten Sie verwenden? Am besten eignet sich ein Langzeitdünger für den Rasen nach dem Vertikutieren. Dieser versorgt den Rasen über einen längeren Zeitraum mit Nährstoffen und hilft, die Grasnarbe zu stärken. Achten Sie darauf, dass der Dünger für den Vertikutierer geeignet ist, da er sonst die Klingen beschädigen könnte.

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner