WLAN Mähroboter Test: Die 5 Besten im Vergleich

Ein Mähroboter ist eine tolle Erfindung, die das Rasenmähen erheblich erleichtert. Vor allem, wenn man ein großes Grundstück zu mähen hat, ist ein Mähroboter eine lohnende Anschaffung. Doch welches Modell ist das richtige für einen selbst? Und welche Funktionen sollte ein guter WLAN Mähroboter haben? Diese und andere Fragen beantwortet der folgende Ratgeber.

Das Wichtigste in Kürze

  • WLAN Mähroboter zeichnen sich dadurch aus, dass sie über eine WLAN-Verbindung mit dem Heimnetzwerk verbunden sind. Dadurch können sie die zur Verfügung stehende Rasenfläche mähen und navigieren.
  • Bei der Schnitthöhe sollte beachtet werden, dass der Roboter auch unter Möbeln und anderen Gegenständen hindurch mähen kann. Die Schnittbreite sollte ausreichend sein, damit der Roboter auch große Flächen in kurzer Zeit mähen kann.
  • WLAN Mähroboter können das Rasenmähen selbständig erledigen, indem sie sich durch GPS orten und navigieren. Sie verbinden sich mit dem heimischen WLAN-Netzwerk und übertragen die Daten an eine entsprechende App auf dem Smartphone oder Tablet. Über diese App kann der Nutzer den Mähroboter steuern, Programme bearbeiten und den Status des Mähvorgangs überwachen.

Die 5 besten WLAN Mähroboter

1
WORX Landroid PLUS WR147E.1 Mähroboter für Gärten bis 1000 qm mit WLAN, Bluetooth und schwimmendem Mähdeck
  • Cut to edge: Der LANDROID hat versetzte Messer, um so nah wie möglich an der Rasenkante zu mähen
  • NEU: WiFi und Bluetooth – direkte Verbindung zwischen App und Mäher – mehr Bedienkomfort und bequeme Software-Updates
  • NEU: GroundTracer – die Messer heben sich bei Unebenheiten automatisch an und werden geschützt
2
Gardena SILENO life: Mähroboter für Rasenflächen bis 750 m², Bluetooth-App bedienbar, Easy-Passage-Funktion, mit 57 db(A) sehr leise, Steigungen bis zu 35 Prozent, mäht bei jedem Wetter (15101-20)
  • Der Mäher lässt sich mit der Gardena Bluetooth App aus bis zu 10 m Entfernung bedienen. Programme: EasyApp Control, Auto...
  • Meistert auch steile Hänge: Auch bei Steigungen bis 30 Prozent erzielt der Gardena SILENO life hervorragende Mähergebnisse
  • Intelligentes System: Enge Korridore erkennt der SILENO life eigenständig und mäht diese zuverlässig und streifenfrei
3
GARDENA smart Sileno Set city 500: Mähroboter bis 500 m² Rasenfläche, Steigungen bis 35 %, Schnitthöhe 20 - 50 mm, inkl. Gateway, Begrenzungskabel, Haken und Verbinder (19066-20), DE-Version
  • Vollautomatische Lösung: Mit der GARDENA smart App (Online Registrierung erforderlich) steuern Sie bequem per Fingertipp das...
  • Wasserfester Betrieb: Der Mähroboter mäht auch bei Regen und sorgt so für einen perfekten Rasenteppich, bei eventuellen...
  • Intelligentes System: Dank SensorControl-Funktion passt der smart SILENO city eigenständig die Mähzeit an das Rasenwachstum...
4
WORX Landroid M WR142E Mähroboter/Akkurasenmäher für Gärten bis 700 qm/Selbstfahrender Rasenmäher für einen ordentlichen Rasenschnitt + WORX WA0194 Landroid-Garage-WA0194
  • Wenn der Rasen wieder sprießt: Der eifrige Gartenroboter von WORX nimmt es mit Flächen bis 700 qm auf und sorgt stets für...
  • Geht bis an seine Grenzen: Die Cut to Edge Funktion erspart lästige Nacharbeiten, denn der Mäher kürzt das Gras auch bis...
  • Garage für Mähroboter von Worx; passend für Modelle S, M und L.
5
Gardena SILENO city 300: Mähroboter bis 300 m² Rasenfläche, Bluetooth-App bedienbar, Schnitthöhe 20 - 50 mm, LCD Display, Diebstahlschutz, inkl. Begrenzungskabel, Haken und Verbinder (15005-47)
  • Der Mäher lässt sich mit der Gardena Bluetooth App aus bis zu 10 m Entfernung bedienen. Programme: EasyApp Control, Auto...
  • Wasserfester Betrieb: Der Mähroboter mäht auch bei Regen und sorgt so für einen idealen Rasenteppich, bei eventuellen...
  • Intelligentes System: Dank SensorControl-Funktion passt der SILENO city eigenständig die Mähzeit an das Rasenwachstum an

Ratgeber: Die richtige WLAN Mähroboter kaufen

Beim Kauf eines WLAN Mähroboter sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du den richtigen WLAN Mähroboter findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Dies könnte auch für dich interessant sein: Baricus Mähroboter Test: Die 5 Besten im Vergleich

Schnitthöhe und Schnittbreite

Je nach Modell können WLAN Mähroboter eine Schnitthöhe zwischen 20 und 50 Zentimetern einstellen. Zudem ist auch eine Schnittbreite von bis zu 30 Zentimetern möglich. Achte beim Kauf darauf, dass die Schnitthöhe und Schnittbreite deines WLAN Mähroboters zu deinen Bedürfnissen passen.

Bedienung

Die Bedienung eines WLAN Mähroboters kann manuell oder automatisch erfolgen. Bei der manuellen Bedienung wird der Roboter über eine Fernbedienung gesteuert. Die automatische Bedienung erfolgt über eine App, die auf dem Smartphone oder Tablet installiert ist. Die App ermöglicht es, den Roboter über einen Karten- oder GPS-Modus zu steuern. Außerdem kann man über die App den Roboter programmieren, sodass er zu bestimmten Zeiten mäht.

Funktionen

Die Funktionen, die ein WLAN Mähroboter haben kann, sind vielfältig. Manche Modelle können beispielsweise nicht nur Rasen mähen, sondern auch andere Flächen wie beispielsweise Bäume und Sträucher schneiden. Außerdem können einige Modelle von WLAN Mährobotern auch programmiert werden, sodass sie zu bestimmten Zeiten automatisch den Rasen mähen. Manche WLAN Mähroboter haben zudem eine Self-Charging-Funktion, sodass sie nach dem Mähen wieder selbstständig zur Ladestation zurückkehren.

Mähsystem

Die Art von Mähsystem kann beim Kauf eines WLAN Mähroboter beachtet werden. So gibt es Modelle, die nur ein Mulch-Mähsystem besitzen, andere besitzen ein Fangkorb-Mähsystem und wiederum andere ein Seitenmähsystem. Fangkorb-Mähsysteme sind vor allem dann empfehlenswert, wenn aufgrund von Hindernissen (z.B. Steinen, Gräben) ein Seitenmähsystem nicht möglich ist.

Lautstärke

Die Lautstärke eines WLAN Mähroboters kann je nach Modell variieren. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Lautstärke nicht zu hoch ist, damit Sie sich nicht durch das laute Motorengeräusch gestört fühlen.

Preis

Ein WLAN Mähroboter ist in der Regel teurer als ein herkömmlicher Mähroboter. Die Preise variieren je nach Modell und Hersteller. Sie beginnen bei etwa 300 Euro und können auch deutlich mehr als 1000 Euro kosten. Vor dem Kauf sollte man sich also gut überlegen, ob man das entsprechende Budget hat.

FAQ

Welche Funktionen sollte ein WLAN Mähroboter besitzen?

Ein WLAN Mähroboter sollte zum einen die Funktion besitzen, den Rasen zu mähen, zum anderen sollte er aber auch in der Lage sein, den Rasen zu wässern. Außerdem sollte er in der Lage sein, den Rasen zu vertikutieren, d. h. die Oberfläche des Rasens zu bearbeiten, sodass Moos und andere Unterwuchs entfernt wird. Zuletzt sollte er auch in der Lage sein, Laub und anderen Dreck vom Rasen zu entfernen.

Wie funktioniert ein WLAN Mähroboter?

Ein WLAN Mähroboter funktioniert über ein Funknetzwerk. Das bedeutet, dass der Roboter mit einem Router verbunden wird, der das Signal an den Roboter weiterleitet. Der Roboter selbst besitzt eine eigene WLAN-Funktion, mit der er sich mit dem Router verbindet. Über diese Verbindung kann der Roboter dann den Garten mähen.

Welche Vorteile bietet ein WLAN Mähroboter?

Ein WLAN Mähroboter hat den großen Vorteil, dass er über das WLAN mit dem Heimnetzwerk verbunden ist. Dadurch kann der Mähroboter seine Arbeit von überall aus erledigen, da er Zugriff auf alle relevanten Daten hat. So ist es beispielsweise möglich, das Mähwerk entsprechend den aktuellen Wetterdaten einzustellen. Außerdem lässt sich der Mähroboter bequem von der Couch aus bedienen.

Die besten Angebote:

−25%
Worx Landroid S WR130E Mähroboter / Akkurasenmäher für kleine Gärten bis 300 qm / Selbstfahrender Rasenmäher für einen sauberen Rasenschnitt & WA0194 Landroid Landroid-Garage-WA0194
−20%
Worx WA0862 Landroid Mähroboter Zubehör
Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner