Gardena Mähroboter Sileno City 500 im Test 2022

Als ich mich mit meinen Kollegen neulich in der Pause unterhielt, kam das Gespräch zufälligerweise auf das Thema Rasenmähen. Paul aus dem Versand meinte, dass er deshalb immer Stress mit seiner Frau habe, da sie ihn ständig nervte, endlich mal wieder den Rasen zu mähen. 

Meine Kollegen lauschten, als ich ihnen erklärte, dass ich den Rasen nicht mehr mähe, sondern mähen lasse, weil ich mir einen Gardena Mähroboter Sileno City 500 bestellt habe. Der Roboter solle den Rasen vollautomatisch mähen, ohne dass man sich darum kümmern müsse. 

Das machte meine Kollegen neugierig und ich lud 3 von ihnen kurzerhand ein, zur Inbetriebnahme zu kommen. In diesem Bericht halte ich meine Eindrücke fest. 


HerstellerGardena
Material GehäuseKunststoff
Gewicht7,3 kg 
Geeignet fürRasenflächen bis 250 m²
Stromversorgung Li-Ion Akku (im Lieferumfang enthalten)
Maximale Steigung35%
Steuerung und ProgrammierungEingabe am Display oder Gardena App
Energieverbrauch pro Monat4,0 kwh/Monat bei maximaler Leistung 
Schnittlänge20 – 50 mm
Schnittbreite16 cm

Vorteile

  • sehr wendig (mäht auch in engen Passagen)
  • sauberes Schnittbild ohne Streifen oder stehen gelassene Ränder 
  • mäht auch bei Regen
  • leichte Wartung und Pflege
  • arbeitet sehr leise
  • Diebstahlsicherung durch PIN und Hebesensor

Nachteile

  • Das Mähen dauert sehr lange weil der Mähroboter während der Standby-Zeiten nicht arbeitet. Die Funktion kann nicht manuell überbrückt werden.
  • Keine Einbindung in ein Smart-Home-System möglich

Basisinformationen zum Gardena Mähroboter Sileno City 500

Wie die meisten meiner Online-Einkäufe bestellte ich den Mähroboter bei Amazon, weil ich mit dem Service zufrieden bin. Auch dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht und der Mähroboter wurde zum versprochenen Termin geliefert. 

Lieferumfang

Sobald das Paket angekommen war, packte ich es aus, um zu überprüfen, ob alle Teile im Lieferumfang enthalten sind:

  • 1 Gardena Mähroboter Sileno City 500
  • 1 Ladestation
  • 1 Rolle mit 150 m Begrenzungsdraht 
  • 200 Erdhaken 
  • 1 Verbindungsstück und 3 Anschlussklemmen 
  • Bedienungsanleitung in deutscher Sprache 

Inbetriebnahme 

Meine Kollegen hatten sich für den nächsten Tag, einen Samstag, angesagt. Das gab mir Zeit, ein paar Vorbereitungen zu treffen. 

Der erste Schritt zur Inbetriebnahme besteht nämlich im Aufstellen der Ladestation und dem Verlegen und Anschluss des Begrenzungskabels. Das verlegte ich anfangs auf dem Rasen, damit ich Fehler leichter korrigieren konnte. 

Zur Inbetriebnahme des Mähroboters trafen meine Kollegen pünktlich ein. Nachdem ich den Roboter gestartet und die PIN eingegeben hatte, kurvte der Roboter ein paar mal hin und her, um sich zu kalibrieren. 

Danach begann er emsig den Rasen zu mähen. Während wir auf der Terrasse saßen und Bier tranken, sahen wir Robby beim Arbeiten zu. Alles verlief dank EasyConfig einwandfrei. 

Erster Eindruck 

Meine Kollegen und ich waren einer Meinung: der Gardena Mähroboter Sileno City 500 ist ein wahr gewordener Traum! Man(n) sitzt bequem im Sessel, trinkt ein Bier und sieht zu, wie der Rasen gemäht wird! 

Wie ein Bienchen summte der Mähroboter hin und her. Der Rasen wurde schön und gleichmäßig geschnitten. 

Selbst an den Rändern und unter der Hollywoodschaukel wurde das Gras sauber gemäht und nichts übrig gelassen. Ich kann nur hoffen, dass der positive erste Eindruck zur ständigen Erfahrung wird. 

Was sind die Besonderheiten des Gardena Sileno City 500?

Der Mähroboter wurde von Gardena für mittelgroße Rasenflächen entwickelt. Der Name verrät bereits viel über Besonderheiten des Mähroboters. 

Sileno spielt darauf an, dass die Gardena Mähroboter sehr leise arbeiten. City bedeutet, dass der Mähroboter für Gärten in Reihenhaussiedlungen ausgelegt ist, in denen es mitunter eng zugeht und der Rasen eine unregelmäßige Form hat. 

Der Roboter manövriert zuverlässig, selbst durch enge Passagen. Ein Sensor misst die Höhe der Grashalme und startet den Roboter erst, wenn das Gras hoch genug ist. 

Wird der Mähroboter angehoben, schaltet er sich automatisch aus (Diebstahlsicherung). Das Gerät verfügt über einen Frostsensor. Fällt die Bodentemperatur unter +5° C, startet der Motor nicht mehr, um das Gras zu schonen. 

Der Gardena Mähroboter Sileno City 500 ist ideal für mittelgroße Gärten geeignet, da die Durchschnittsgröße eines deutschen Gartens 485 m² beträgt. Er bewältigt auch normale Steigungen und kann durch eine Bluetooth-App gesteuert werden. 


HerstellerGardena
Material GehäuseKunststoff
Gewicht7,3 kg 
Geeignet fürRasenflächen bis 250 m²
Stromversorgung Li-Ion Akku (im Lieferumfang enthalten)
Maximale Steigung35%
Steuerung und ProgrammierungEingabe am Display oder Gardena App
Energieverbrauch pro Monat4,0 kwh/Monat bei maximaler Leistung 
Schnittlänge20 – 50 mm
Schnittbreite16 cm

Vorteile

  • sehr wendig (mäht auch in engen Passagen)
  • sauberes Schnittbild ohne Streifen oder stehen gelassene Ränder 
  • mäht auch bei Regen
  • leichte Wartung und Pflege
  • arbeitet sehr leise
  • Diebstahlsicherung durch PIN und Hebesensor

Nachteile

  • Das Mähen dauert sehr lange weil der Mähroboter während der Standby-Zeiten nicht arbeitet. Die Funktion kann nicht manuell überbrückt werden.
  • Keine Einbindung in ein Smart-Home-System möglich

Häufig gestellte Fragen zum Thema Gardena Mähroboter Sileno City 500

Lohnt sich die Anschaffung eines Sileno City 500 Mähroboters?

Auf jeden Fall. Fast alle Besitzer eines solchen Geräts sind davon begeistert. Das Thema Rasenmähen ist für dich mit dem Gardena Mähroboter Sileno City 500 Geschichte. Du kannst dich entspannen oder um andere Dinge kümmern, während dein Rasen makellos geschnitten wird. 

Kann man den Mähroboter Sileno City 500 auch ohne Akku kaufen?

Ja, das ist möglich und sogar empfehlenswert, wenn du bereits andere Gardena Geräte mit 18 V Akkus besitzt. In der Kategorie bietet Gardena mehr als 70 Geräte an, von der Heckenschere bis zum Laubbläser. Die Akkus sind austauschbar. 

Welche Wartung und Pflege benötigt der Gardena Mähroboter Sileno City 500? 

Bei starker Verschmutzung wird das Gerät ausgeschaltet und auf die Seite gelegt. Die Unterseite wird einfach mit einem Gartenschlauch abgespritzt und falls erforderlich, mit einer Geschirrbürste gesäubert. Einmal wöchentlich müssen die Messer kontrolliert und gegebenenfalls ausgetauscht werden. Die Radlager benötigen gelegentlich ein paar Tropfen Öl. 

Jan ist ein Gartenliebhaber, der seine Leidenschaft zum Beruf gemacht hat. Er ist Experte für alles, was mit Gartenbau zu tun hat, und liebt es, sein Wissen mit anderen zu teilen. Wenn Jan nicht gerade schreibt oder ein gutes Buch liest, kann man Jan in seinem Garten antreffen, wo er sich um seine Pflanzen und Blumen kümmert.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand