Allrad Mähroboter Test: Die 5 Besten im Vergleich

Mähroboter gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Welcher der richtige für Sie ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Vor allem aber spielt die Antriebsart eine entscheidende Rolle. Denn nicht alle Mähroboter sind mit einem Allradantrieb ausgestattet. Wenn Sie einen Mähroboter mit Allradantrieb kaufen wollen, gibt es einige Modelle, die besonders empfehlenswert sind. In diesem Ratgeber stellen wir Ihnen die besten Allrad Mähroboter vor.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Allrad Mähroboter zeichnet sich dadurch aus, dass er mit vier Rädern angetrieben wird. Das ermöglicht ihm, auch auf unebenem Gelände zu mähen, da er selbst auf kleinen Hügeln und Erhebungen gut vorankommt.
  • Beim Kauf eines Allrad Mähroboters sollten die Schnitthöhe und Schnittbreite beachtet werden. Die Schnitthöhe sollte variabel sein, um auf unterschiedliche Rasenflächen angepasst werden zu können. Die Schnittbreite sollte ausreichend sein, um auch breitere Flächen schnell und effizient mähen zu können.
  • Ein Allrad Mähroboter hat gegenüber einem normalen Mähroboter den Vorteil, dass er auch auf unebenem Gelände und bei schlechtem Wetter einsetzbar ist. Außerdem ist er in der Lage, auch auf größeren Flächen zu mähen.

Die 5 besten Allrad Mähroboter

1
Ambrogio L15 Deluxe Rasenroboter, 600 qm
  • Der Ambrogio L15 Deluxe Rasenroboter mäht bis zu 600 m2 und 4 Mähzonen.
2
WORX Landroid PLUS WR147E.1 Mähroboter für Gärten bis 1000 qm mit WLAN, Bluetooth und schwimmendem Mähdeck
  • Cut to edge: Der LANDROID hat versetzte Messer, um so nah wie möglich an der Rasenkante zu mähen
  • NEU: WiFi und Bluetooth – direkte Verbindung zwischen App und Mäher – mehr Bedienkomfort und bequeme Software-Updates
  • NEU: GroundTracer – die Messer heben sich bei Unebenheiten automatisch an und werden geschützt
3
AL-KO Mähroboter Robolinho® 800 W, 22 cm Schnittbreite, Li-Ion Akku (2,5 Ah/max. 20 V), Rasenflächen bis 800 m², Steigfähigkeit bis 45 %, leise 60 dB(A), mit Smartphone bedienbar
  • Motorleistung max. 20 V (2,5 Ah) Li-Ion Technologie
  • Meistert Steigungen bis 45 % durch profilierte Antriebsräder mit hoher Traktion. Meistert enge Passagen ab 60 cm.
  • Mäht vollautomatisch Flächen von bis zu 800 m². Flüsterleise mit 60 dB(A) kaum zu hören.
24%5
Bosch Roboter Rasenmäher Indego S+ 350 (mit App-Funktion, 19 cm Schnittbreite, für Rasenflächen bis 350 m²)
  • Verbindung über die App: Der Mähroboter ist einfach zu bedienen und mit der Bosch Smart Gardening App von überall...
  • Effizient und kompakt: Bis zu drei Rasenflächen mähen, wenn diese in Summe 350 m² ergeben
  • Umgehung von Hindernissen beim Mähen: Der Indego S+ 350 kann dank künstlicher Intelligenz Hindernisse im Garten umfahren

Ratgeber: Die richtige Allrad Mähroboter kaufen

Beim Kauf eines Allrad Mähroboter sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du den richtigen Allrad Mähroboter findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Dies könnte auch für dich interessant sein: Mähroboter für 1500 Quadratmeter Test: Die 5 Besten im Vergleich

Schnitthöhe und Schnittbreite

Beim Kauf eines Allrad Mähroboters sollte beachtet werden, dass er über eine Schnitthöhe von mindestens 20 cm verfügt, da diese für einen optimalen Schnitt notwendig ist. Außerdem sollte die Schnittbreite mindestens 30 cm betragen, damit der Roboter auch große Flächen mähen kann.

Bedienung

Die Bedienung eines Allrad Mähroboters kann entweder über ein Bedienfeld an der Oberseite des Geräts erfolgen, oder über eine Fernbedienung. Bei der Bedienung per Fernbedienung ist es wichtig, dass die Reichweite der Fernbedienung ausreicht, um den Roboter auch von weitem steuern zu können. Außerdem sollte man sich vor dem Kauf überlegen, ob man den Roboter lieber über die Fernbedienung oder über das Bedienfeld an der Oberseite steuern möchte.

Funktionen

Ein Allrad Mähroboter hat die Funktion, dass er auch bei schwierigem Gelände oder schlechten Wetterbedingungen mäht. Er ist somit für alle Arten von Garten geeignet. Auch bei steinigen oder hügeligen Grundstücken ist er einsetzbar.

Mähsystem

Ein Allrad Mähroboter kann mit einem Seitenmähwerk ausgestattet sein. Dieses Mähwerk ermöglicht das Mähen von Rasenflächen auf beiden Seiten des Roboters. Durch die Ausstattung mit einem Seitenmähwerk ist ein Allrad Mähroboter in der Lage, auch auf schmalen Rasenflächen ein exaktes Mähresultat zu erzielen.

Lautstärke

Allrad Mähroboter haben in der Regel eine höhere Lautstärke als herkömmliche Mähroboter. Daher sollte man beim Kauf darauf achten, dass der Mähroboter in einem gewissen Abstand zum Wohnhaus steht.

Preis

Der Preis eines Allrad Mähroboters kann je nach Ausstattung und Hersteller variieren. Die meisten Modelle liegen zwischen 500€ und 2000€. Es gibt jedoch auch teurere und günstigere Varianten. Bei der Auswahl sollte man auf die Leistungsfähigkeit des Modells achten.

FAQ

Welche Hersteller gibt es für Allrad Mähroboter?

Es gibt verschiedene Hersteller für Allrad Mähroboter. Dazu gehören beispielsweise Husqvarna, Gardena, Robomow und STIHL.

Wie viel kostet ein Allrad Mähroboter?

Ein Allrad Mähroboter kostet etwa 1000-2000€.

Welche Vorteile bietet ein Allrad Mähroboter?

Ein Allrad Mähroboter hat viele Vorteile. Zum einen ist er sehr stabil und kann auch auf unebenem Gelände mähen. Zum anderen hat er eine sehr große Reichweite und kann auch große Flächen mähen. Außerdem ist er sehr leise und stört nicht beim Arbeiten oder Relaxen im Garten.

Die besten Angebote:

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner