Die 3 besten Hochbeete mit Dach im Test 2022

Wenn du auf der Suche nach dem perfekten Hochbeet mit Dach bist, brauchst du nicht weiter zu suchen! Wir haben 3 der besten Varianten auf dem Markt getestet und unsere Ergebnisse in diesem Beitrag zusammengestellt. Sie bieten nicht nur einen hervorragenden Schutz vor Sturm und Wetter, sondern sind auch leicht aufzubauen und zu pflegen. Ganz gleich, ob du ein Gartenneuling oder ein erfahrener Profi bist, eines dieser Beete wird sicher deinen Bedürfnissen entsprechen! Lies weiter, um mehr zu erfahren.

Das Wichtigste in Kürze

  • Hochbeete mit Dach dürfen nicht mit Hochbeeten mit Frühbeetaufsatz verwechselt werden. Im Gegensatz zu Hochbeeten mit Frühbeetaufsatz sind solche mit Dach relativ selten zu finden. In der Mehrzahl der Fälle handelt es sich um Modelle, die optisch an einen alten Brunnen erinnern und für Dekorationszwecke bestimmt sind. 
  • Hochbeete mit Dach sehen aber nicht nur schön aus, sondern haben auch einen praktischen Nutzen. In den meisten Fällen wird das Dach aus durchsichtigem Material gefertigt. Du kannst es auch mit relativ geringem Aufwand selbst bauen. 
  • Einige Hersteller bieten in der Kategorie Hochbeete mit Dach auch Produkte an, bei denen eine Dachhaube als Zubehör erhältlich ist. Die kannst du zum Nachrüsten deines Hochbeets verwenden. Geeignete Produkte bekommst du in Onlineshops oder Baumärkten.

Die besten Hochbeete mit Dach

Outsunny Hochbeet mit Dach
Dieses Outsunny Hochbeet mit Dach ist aus gehärtetem Tannenholz hergestellt und bietet ein rustikales Design. Das Beet hat ein schützendes Dach, sodass Sie Hortensien, Farne oder andere schattenliebende Pflanzen anpflanzen können. Die Gartenerde muss nicht aufgegraben werden, um Ihre Gewächse zu kultivieren.

Palram Hochbeet mit Dach
Das Palram Hochbeet mit Dach ist ein stabiles Stahluntergestell und Aluminiumrahmen mit Dach und Seitenteilen aus UV-beständigem Polycarbonat. Das zweiflügelige Dachpaneele lässt sich variabel öffnen, was einen bequemen Zugang zum Beet ermöglicht. Mit integrierter Drainage kann überschüssiges Wasser optimal abgeleitet werden.

Juwe Hochbeet mit Dach
Das Hochbeet mit Dach ist die ideale Abdeckung für Ihr Hochbeet. Die höchste Lichtdurchlässigkeit sorgt dafür, dass Ihre Pflanzen bestens gedüngt werden. Zuverlässiger Schutz vor Schlagregen und Hagel sowie beliebig in der Höhe verstellbar, macht dieses Dach zum idealen Begleiter für jedes Hochbeet. Windsicherung an allen 4 Seiten sowie aus robustem Aluminium garantiert lange Lebensdauer.

Aktuelle Angebote

Hochbeete mit Dach – Wie sinnvoll ist die Überdachung?

Wenn es um Hochbeete mit Dach geht, denken die meisten Leute eher an einen Frühbeetaufsatz. Darum geht es jedoch in diesem Ratgeber nicht, da ein Frühbeetaufsatz an allen Seiten geschlossen ist.

Ein Dach ist dagegen an den Seiten offen und bietet weniger Schutz. Trotzdem ist eine Überdachung für dein Hochbeet durchaus sinnvoll. 

Was sind die Vorteile?

  • Schutz gegen zu viel Regen und Hagel
  • Vorbeugung gegen bestimmte Pflanzenkrankheiten wie Kraut- und Braunfäule 
  • Empfindliche Früchte wie Tomaten oder Blütenpflanzen werden gegen Beschädigungen geschützt 
  • Eine Überdachung lässt sich einfacher bauen als ein Frühbeetaufsatz 
  • Mit der Überdachung können bereits vorhandene Hochbeete nachgerüstet werden 
  • Da die Überdachung an den Seiten offen ist, kann es im Hochsommer keinen Wärmestau geben.

Was sind die Nachteile?

  • Da die Überdachung offen ist, wird keine Wärme gespeichert
  • Die offene Konstruktion bietet nur begrenzten Schutz 
  • Eine leichte Überdachung ist nicht sehr stabil und Sturm oder Hagel kaum gewachsen 

Wie baust du eine Überdachung selbst?

Das ist gar nicht so schwer. Du benötigst folgendes Material: 

  • 10 Latten aus Hartholz 
  • Gewächshausfolie 
  • Winkel und Schrauben aus Edelstahl 

Das Material bekommst du im Baumarkt. Dort kannst du dir gleich die Latten zuschneiden lassen. 

Am besten arbeitest du auf einer festen, ebenen Unterlage, beispielsweise in der Garage oder der Einfahrt. Dort legst du die 4 Latten so hin, dass sie ein Rechteck oder Quadrat bilden, das der Größe des Hochbeets entspricht. 

Die 5. Latte gehört in die Mitte, weil sie zur Stabilisierung der Konstruktion dient. Die Teile des Rahmens verbindest du jetzt mit Hilfe der Winkel und Senkkopfschrauben. 

Darauf legst du jetzt die Gewächshausfolie und befestigst sie am Rahmen. Darauf kommt der zweite Rahmen, den du ebenso baust wie den ersten. 

Die beiden Hälften verbindest du mit Beschlägen. Steht das Hochbeet an der Wand, kannst du dort das Dach mit Winkeleisen befestigen. 

Handelt es sich um ein freistehendes Hochbeet, befestigst du das Dach an Holzlatten oder Flachstangen, die du an den Kasten des Holzbeets anschraubst. 

Anstelle von Gewächshausfolie eignen sich auch Polycarbonatplatten. Wenn du willst, kannst du auch die Seiten mit Folie schließen und somit eine Art Frühbeetaufsatz bauen. 

Dabei solltest du aber unbedingt darauf achten, dass sich die Folie öffnen oder abnehmen lässt, damit es im Sommer nicht zu einem Wärmestau kommt. 

Ein selbst gebautes Dach für das Hochbeet hat den Vorteil, dass du es passgenau bauen kannst. Außerdem ist es günstiger als ein gekauftes und du kannst ein bereits vorhandenes Hochbeet damit nachrüsten. 

Die wichtigsten Kaufkriterien: Worauf du beim Kauf eines Hochbeets mit Dach achten solltest 

Größe

Das Kaufkriterium ist vor allem immer dann wichtig, wenn das Hochbeet mit Dach auf einem Balkon stehen soll. Die Erde, die in den Kasten gefüllt wird, ist nämlich sehr schwer und könnte die Tragkraft des Balkons übersteigen. Schon ein verhältnismäßig kleines Hochbeet wiegt gefüllt und bepflanzt weit mehr als 100 kg. 

Material 

In der Praxis hat sich für Hochbeete mit Dach Holz am besten bewährt. Es ist robust und lässt sich gut bearbeiten. Das macht es super geeignet für Heimwerker. Durch seine Maserung und Struktur wirken Hochbeete aus Holz zudem sehr ansprechend. Zwar neigt es dazu, bei ständiger Nässe zu verrotten, du kannst den Prozess jedoch bremsen, indem du den Kasten mit Folie auskleidest. 

Höhe 

Bei diesem Kaufkriterium musst du das für dich am besten geeignete Maß finden. Einerseits muss das Hochbeet in einer gewissen Höhe über dem Boden stehen, damit du dich beim Arbeiten nicht bücken brauchst. Andererseits sollte der Kasten nicht zu hoch sein, weil du die Kanne oder den Eimer mit Gießwasser hochheben musst. Steht das Hochbeet mit Dach auf einem Balkon, darf die gesamte Konstruktion außerdem wegen der Decke nicht zu hoch sein.l 

Design 

Achte darauf, dass sich das Hochbeet mit Dach gut an seine Umgebung anpasst. Anstelle von Folie kannst du das Dach ja aus Polycarbonatplatten bauen. Das sieht besser aus und ist haltbarer. Wenn du möchtest, kannst du die Außenseite des Hochbeets mit Farbe streichen oder mit Holzlasur behandeln. Dadurch bleibt die warme, natürliche Färbung des Holzes erhalten und bleicht nicht aus oder vergraut. 

Häufig gestellte Fragen zum Thema Hochbeet mit Dach

Wer braucht ein Hochbeet mit Dach?

Ein Hochbeet mit Dach ist eine sinnvolle Anschaffung, wenn du in einer Gegend wohnst, in der öfter starke Regenfälle oder Hagel vorkommen. Einige Früchte, wie zum Beispiel Tomaten, sind gegen zu viel Regen sehr empfindlich. Durch ein überdachtes Hochbeet kannst du die Erträge erheblich steigern. Die Überdachung bietet auch einen Schutz für zarte Blüten. 

Wo ist der beste Platz für ein Hochbeet mit Dach?

Am besten stellst du es an einen sonnigen Platz, der vor Wind geschützt ist. Die Längsseite des Hochbeets sollte nach Süden zeigen, damit die Pflanzen möglichst viel Sonne abbekommen. Das Dach sollte zur Vorderseite des Hochbeets geneigt sein, damit möglichst viel Licht einfallen und der Regen abfließen kann. 

Welche Ausstattung ist empfehlenswert?

Wenn du das Dach für dein Hochbeet selbst baust, ist es ratsam, auch gleich noch die Seiten zu verkleiden. Dadurch erhältst du einen Frühbeetkasten, der die Wärme speichert und die Erntesaison verlängert. Nicht immer gibt es einen Stellplatz an der Südseite, Steht das Hochbeet im Schatten, lohnt sich unter Umständen die Investition in eine Beleuchtungsanlage. Willst du beruhigt in den Urlaub fahren, solltest du eine Bewässerungsanlage installieren. 

Jan ist ein Gartenliebhaber, der seine Leidenschaft zum Beruf gemacht hat. Er ist Experte für alles, was mit Gartenbau zu tun hat, und liebt es, sein Wissen mit anderen zu teilen. Wenn Jan nicht gerade schreibt oder ein gutes Buch liest, kann man Jan in seinem Garten antreffen, wo er sich um seine Pflanzen und Blumen kümmert.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner