Holunder pflanzen in einfachen Schritten [Anleitung]

Holunder ist eine beliebte Heil- und Gartenpflanze, die sowohl in Europa als auch in Nordamerika heimisch ist. Die Pflanze gedeiht in den meisten Klimazonen und ist relativ einfach zu pflegen. Holunder kann entweder als Strauch oder als Baum gezogen werden und produziert schöne, duftende Blüten. Die Beeren des Holunders sind ebenfalls sehr beliebt und werden häufig in Marmeladen, Gelees und Likören verwendet.

Steckbrief
  • Wuchshöhe: von 100 cm bis 400 cm
  • Wuchsbreite: von 200 cm bis 300 cm
  • Blütenfarbe: grün, gelb, weiß
  • Blütezeit: April bis Mai
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Boden: sandig bis lehmig
  • Bodenfeuchtigkeit: frisch bis feucht
  • Kalktoleranz: kalkempfindlich
  • Nährstoffmenge: nährstoffreich
  • Giftig?: ungiftig
  • Bienenfreundlich?: bienenfreundliche Pflanze

Erfahre mehr darüber, wie man Holunder Büsche schneidet und wie man Holunder Büsche pflegt bzw. düngt.

Wann ist der richtige Zeitpunkt um Holunder Büsche einzupflanzen?

Der beste Zeitpunkt, um Holunder einzupflanzen, sind Frühling und Herbst.

Welchen Standort benötigen Holunder Büsche?

Der Standort für Holunder sollte sonnig bis halbschattig sein. Der Gartenboden ist am besten nährstoffreich und mäßig feucht. Damit der Holunder gut anwächst, beim Einpflanzen in das Pflanzloch organischen Dünger wie Hornspäne oder Kompost geben. Die beste Zeit zum Pflanzen sind Frühling und Herbst.

Anleitung: Holunder Büsche einpflanzen in einfachen Schritten

  1. Holunderbäume sind in der Regel im Frühjahr oder Herbst erhältlich. Wenn Sie einen Baum kaufen, achten Sie darauf, ihn so bald wie möglich zu pflanzen.
  2. Suchen Sie für den Anbau von Holunder einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit gutem drainage und humusreicher Erde aus.
  3. Bereiten Sie das Pflanzloch vor dem Einpflanzen gründlich vor, indem Sie die Erde um etwa 30 cm tief auflockern und Unkraut entfernen . Geben Sie ggf. Dünger hinzu, damit die Bedingungen optimal sind .
  4. Heben oder graben Sie eine Grube , die mindestens doppelt so breit ist wie der Wurzelballen des Trees und ungefähr 1/3 tiefer als diese Breite ist . Setze den Baum in die Mitte der Grube und verteile seine Wurzeln gleichmäßig nach unten.
  5. Nachdem du den Baum platziert hast, füll die Bodenerde rund herum wieder auf. Aufgrund seines hohen Triebspitzengehalts überragt Holunder oft andere Sträucher sowohl in Bezug auf Höhe als auch Ausbreitung.

Können Holunder Büsche in Deutschland eingepflanzt werden?

Ja, Sie können Holunder in Deutschland anpflanzen! Holunder ist in Europa heimisch und gedeiht daher im deutschen Klima. Der ideale Zeitpunkt für die Pflanzung von Holunder ist im Frühjahr, nach dem letzten Frost. Bei der Wahl des Pflanzortes sollten Sie auf einen vollsonnigen Standort mit gut durchlässigem Boden achten. Holunder kann auch in Töpfe oder Container gepflanzt werden, sofern diese mindestens 18 Zentimeter tief sind.

Welchen Boden brauchen Holunder Büsche?

Der Holunder sollte einen sonnigen bis halbschattigen Standort bekommen. Der Gartenboden für den Holunder soll nährstoffreich und mäßig feucht sein, damit er gut anwachsen kann. Beim Einpflanzen in das Pflanzloch organischen Dünger wie Hornspäne oder Kompost geben, um die Nährstoffe zu replenish.

Sind Holunder Büsche winterhart?

Der Holunder ist ein sehr robustes Gewächs und kann problemlos den meisten Winterbedingungen standhalten. Auch Früh- oder Spätfröste schaden ihm in der Regel nicht.

Wie tief sollte man Holunder Büsche einpflanzen?

Holunder kann man ganz einfach im Herbst mit Steckhölzern vermehren. Aus den einjährigen Trieben werden etwa 20 Zentimeter lange, blätterlose Triebe geschnitten und so tief in die Erde gesteckt, dass nur noch etwa fünf Zentimeter herausschauen.

Weitere schöne Pflanzen für deinen Garten:

In welchem Abstand soll man Holunder Büsche einpflanzen?

Holunder wächst als Strauch oder kleiner Baum und erreicht bis zu sieben Meter Höhe. Für die Pflanzung sollte ein Abstand von drei mal drei bis vier mal sechs Metern eingehalten werden.

Kann man Holunder Büsche im Topf einpflanzen?

Der Holunder ist ein robustes und anspruchsloses Gehölz, das Sie sowohl in Ihren Garten als auch in einen Topf auf dem Balkon pflanzen können. Die Pflanze gedeiht am besten an einem sonnigen oder halbschattigen Standort mit gut drainiertem Boden. Wenn Sie den Holunder in einen Topf pflanzen möchten, sollte dieser mindestens 40 cm tief sein.

FAQ

Sind Holunder Büsche kalktolerant?

Viele Pflanzen benötigen einen neutralen oder leicht alkalischen Boden, um zu gedeihen. Das bedeutet, dass der Boden einen pH-Wert von 5,5 bis 7,5 hat. Manche Böden haben von Natur aus ein solches pH-Gleichgewicht, anderen fehlt jedoch der Kalk, der für das Wachstum der Pflanzen notwendig ist. Holunder Büsche sind kalkempfindlich.

Sind Holunder Büsche giftig?

Bestimmte Pflanzen können giftig sein, wenn sie verschluckt werden, und auch der Kontakt mit der Haut kann zu Reizungen oder allergischen Reaktionen führen. Holunder Büsche sind ungiftig.

Sind Holunder Büsche bienenfreundlich?

Bienenfreundliche Pflanzen zeichnen sich durch ihren hohen Nektar- und Pollengehalt sowie durch ihre weit geöffneten Blüten aus. Diese Struktur ermöglicht es den Bienen, leicht an Nektar und Pollen zu gelangen, ohne sich durch komplizierte Blütenblätter kämpfen zu müssen. Holunder Büsche sind bienenfreundliche Pflanze.

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand