Junger Obstbaum pflanzen in einfachen Schritten [Anleitung]

Bäume säen den Wind und pflanzen die Stürme. Obstbäume sind eine gute Investition für die Zukunft. Sie tragen Früchte, die wir essen können, und sie geben uns Schatten und Schutz. Einige Obstbäume, wie Apfelbäume, können mehr als 100 Jahre alt werden. Pflanzen Sie Ihren Obstbaum richtig, und er wird Ihnen Jahrzehnte lang Freude bereiten.

Steckbrief

    Erfahre mehr darüber, wie man Junge Obstbäume schneidet und wie man Junge Obstbäume pflegt bzw. düngt.

    Wann ist der richtige Zeitpunkt um Junge Obstbäume einzupflanzen?

    Der beste Zeitpunkt, um Junger Obstbaum einzupflanzen ist der Herbst. Die Bäume haben dann die meisten Blätter schon verloren und stecken ihre Energie in die Wurzelbildung.

    Welchen Standort benötigen Junge Obstbäume?

    Junge Obstbäume sollten an einem sonnigen, durchlässigen Standort gepflanzt werden. Dies ist der beste Ort für die Früchte, damit sie optimal ausreifen und ihr sortentypisches Aroma entwickeln können.

    Anleitung: Junge Obstbäume einpflanzen in einfachen Schritten

    1. Zuerst solltest du den perfekten Standort für deinen Obstbaum finden. Er sollte in einem sonnigen und windgeschütztem Bereich stehen, damit er gut gedeihen kann.
    2. Sobald du den richtigen Ort hast, musst du das Pflanzloch vorbereiten: Es sollte mindestens 1,5 mal größer sein als der Wurzelballen des Bäumchens und locker mit Kompost angereichert werden.
    3. Jetzt kannst du deinen Obstbaum pflanzen! Setze ihn behutsam in das Loch und bedecke die Wurzeln mit Erde (mische am besten etwas Kompost unter).
    4. Gieße regelmäßig – besonders im Sommer – damit sich dein Obstbaum gut entwickeln kann!

    Können Junge Obstbäume in Deutschland eingepflanzt werden?

    Junger Obstbaum können in Deutschland gepflanzt werden. Allerdings ist der Herbst die beste Zeit, um sie zu pflanzen. Das gilt vor allem für so genannte wurzelnackte Bäume, die ohne Erde angeboten werden.

    Welchen Boden brauchen Junge Obstbäume?

    Junger Obstbaum benötigen einen lockeren, humosen Boden mit guter Wasserversorgung. Der pH-Wert des Bodens sollte neutral bis leicht sauer sein (pH 6 – 7).

    Sind Junge Obstbäume winterhart?

    Junge Obstbäume sind in der Regel noch nicht ausreichend winterhart. Dies liegt vor allem an ihren schwach ausgebildeten Wurzeln und dem fehlenden Schutz von Frost und Wind. Daher ist es empfehlenswert, die Bäume im ersten Winter besonders zu schützen. Hierzu eignet sich beispielsweise Vlies oder Stroh.

    Wie tief sollte man Junge Obstbäume einpflanzen?

    Der Baum sollte nicht tiefer als der Wurzelballen gepflanzt werden. Die Veredelungsstelle, das ist die etwas dickliche Stelle im unteren Bereich des Stamms, muss aus dem Pflanzloch herausragen. Der Obstbaum besteht nämlich eigentlich aus zwei Pflanzen, die miteinander verwachsen sind: Einem Unterlage- und einem Edelsortiment. Durch die Veredelung wird der Obstsaft von den beiden Sorten gemischt und erhält dadurch seinen besonderen Geschmack.‘ Wie tief man Junger Obstbaum pflanzen muss hängt entscheidend vom Wurzelballen ab. Man sollte ihn jedoch mindestens soweit in den Boden bringen, sodass die Veredelungsstelle noch gut sichtbar ist – dies ist meistens ungefähr bis zu einer Handbreite über dem Erdbodenlevel der Fall. Warum es wichtig ist, dass gerade dieser Teil des Baums herausragende liegt hat damit zu tun, weil hierbei es sich um 2 verschiedene Arten von Pflanze handelt: Den Unterlage- und den Edelsortiment . Der Grund für dieses Zusammengesetztes Angebot an Obstsaft ergibtsich daher , weil beide together sortimentsweise mixgetrunkenesFruchtfleisch suchen& findensergestatten; was natürlichbesonders lecker schmecktwenn’s frisch vom Strauch oder Baum kommtfrischer geht nunmalnimmer!

    Weitere schöne Pflanzen für deinen Garten:

    In welchem Abstand soll man Junge Obstbäume einpflanzen?

    Für Buschbäume auf schwachwüchsigen Unterlagen wird ein Pflanzabstand von zwei bis zweieinhalb Metern empfohlen. Für Buschbäume auf mittelstark wachsenden Unterlagen sollte der Abstand zwischen den Bäumen drei Meter nicht überschreiten. Halbstämme haben in der Regel einen größeren Pflanzabstand von vier bis fünf Metern, wohingegen Hochstämme mitunter bis zu zehn Meter Platz benötigen können.

    Kann man Junge Obstbäume im Topf einpflanzen?

    Viele Menschen träumen davon, einen großen Garten zu haben, in dem sie Obstbäume und Beerensträucher pflanzen können. Doch leider ist dies für viele nicht möglich. Dennoch gibt es Hoffnung! Denn es gibt viele Sorten von Obstbäumen und -sträuchern, die auch im Kübel wachsen. Für Obstbäume sollte der Kübel mindestens 40 Zentimeter im Durchmesser haben. So kann man auch ohne großen Garten seiner Passion nachgehen und Freude an den frischen Früchten haben!

    FAQ

    Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
    Kostenlose Gewinnspiele
    Aktuelle Rabatte & Gutscheine
    Immer auf dem neusten Stand