Bosch Akku Heckenschere Test: Die 4 besten im Vergleich

Der Slogan von Bosch lautet „Technik fürs Leben“, und das hat Bosch mit seinem kompletten Sortiment an Gartengeräten unter Beweis gestellt. Der deutsche Hersteller bietet eine Vielzahl von Produkten an, die dir die Gartenarbeit erleichtern, darunter auch einige akkubetriebene Heckenscheren. Deshalb haben wir uns gedacht, dass es Spaß machen würde, die 4 besten Bosch Akku Heckenscheren zu testen, die derzeit auf dem Markt sind. Lies weiter, um zu erfahren, welche am besten abgeschnitten hat!

Das Wichtigste in Kürze

  • Bosch Akku Heckenscheren werden von der Robert Bosch Power Tools hergestellt, einem Geschäftsbereich der Robert Bosch GmbH, der sich auf Elektrowerkzeuge spezialisiert hat. Zur besseren Unterscheidung werden die Elektrowerkzeuge in 2 Farben hergestellt. Geräte mit einem grünen Gehäuse sind für Heimwerker bestimmt, die mit einem blauen Gehäuse für Profis. 
  • In der Kategorie Bosch Akku Heckenscheren findest du aktuell mehr als 40 diverse Modelle. Wie auch die anderen Elektrowerkzeuge sind Heckenscheren von Bosch sehr begehrt, weil leistungsstark und gut verarbeitet sind. Außerdem punktet der Hersteller durch einen ausgezeichneten Kundendienst und ein umfangreiches Sortiment an Zubehör und Ersatzteilen. 
  • Wenn du eine Bosch Akku Heckenschere kaufen möchtest, bekommst du eine kleine Hecken- oder Strauchschere bereits ab etwa 50 Euro. Ein Profi-Modell kostet dagegen mehrere Hundert Euro. Für die Mehrzahl der Modelle sollte

Die 4 besten Bosch Akku Heckenscheren

1. Bosch AdvancedHedgeCut 36 Akku Heckenschere

Testsieger


Die Bosch AdvancedHedgeCut 36 Akku Heckenschere ist mit einem leistungsstarken 36 Volt LI-Akku ausgestattet, der für bis zu 50 Minuten Laufzeit sorgt. Das elektronische Anti-Blockier-System ermöglicht präzise Schnitte bei jeder Länge und Dicke des Astes. Die Schnittlänge beträgt 540 mm, wodurch auch hohe und ältere Hecken mühelos geschnitten werden können. Mit nur 3,5 kg Gewicht ist die Bosch AdvancedHedgeCut 36 Akku Heckenschere auch für längere Arbeitseinsätze bestens geeignet.

Vorteile

  • kraftvoll
  • Top Schnittqualität
  • gut ausbalanciert
  • lange Akkulaufzeit
  • praktisches elektronisches Anitblockiersystem

Nachteile

  • nicht sehr leicht

2. Bosch AHS 50-20 LI Akku Heckenschere

Unser Favorit


Die Bosch AHS 50-20 LI Akku Heckenschere ist eine mobile und schnelle Heckenschere, mit der Sie problemlos Äste mit bis zu 25 mm Durchmesser schneiden können. Die Sägefunktion an der Vorderseite des Messers ermöglicht auch Schnitte entlang von Mauern und am Boden. Der mitgelieferte Akku ist kompatibel mit allen Geräten des grünen Bosch Home & Garden 18 Volt Systems und den Bosch Unlimited Staubsaugern.

Vorteile

  • Quick-Cut Technologie für schnelleres Schneiden
  • sehr leicht und handlich
  • lange Akkulaufzeit

Nachteile

  • empfindliche Stopautomatik stoppt schnell bei zu dicken Ästen

3. Bosch AHS 55-20 LI Akku Heckenschere

Preistip


Die Bosch AHS 55-20 LI Akku Heckenschere ist eine leichte und handliche Astschere, die Äste bis zu 25 mm Durchmesser problemlos schneiden kann. Das Anti-Blockier-System sorgt für unterbrechungsfreies Schneiden, während das Messerschutzsystem auch Schnitte entlang von Mauern und Boden ermöglicht. Der Frontgriff mit neuer Schalteranordnung ermöglicht komfortables Arbeiten in jeder Position.

Vorteile

  • sehr leicht
  • besonders leistungsstark
  • voderer Schwertbereich extra für dicke Äste

Nachteile

  • empfindliche Stopautomatik stoppt schnell bei zu dicken Ästen

4. Bosch EasyHedgeCut 18-45 Akku Heckenschere


Die Bosch EasyHedgeCut 18-45 Akku Heckenschere ist eine leichte und gut ausbalancierte Heckenschere zum Trimmen kleinerer Hecken. Sie verfügt über einen Kabellosen Antrieb für schnelle und saubere Schnitte im ganzen Garten. Das Bosch Anti-Blockier-System sorgt für unterbrechungsfreies Schneiden. Die Messerlänge beträgt 45 cm und der Zahnabstand 15 mm, was die Schere ideal für leichte Trimmarbeiten macht. Im Lieferumfang enthalten ist die EasyHedgeCut 18-45, 1 Akku 18V 2,0 Ah, das Ladegerät GAL 1810 CV sowie ein Karton.

Vorteile

  • sehr günstig
  • leicht und handlich
  • sehr lange Akkulaufzeit

Nachteile

  • nicht so leistungsstark

Die Marke Bosch und die Besonderheiten der Bosch Akku Heckenscheren

Der Geschäftsbereich Bosch Power Tools hat seinen Sitz in Leinfelden-Echterdingen in der Nähe von Stuttgart und beschäftigt weltweit 20.000 Mitarbeiter. Außer Akku Heckenscheren und anderen Gartenwerkzeugen gehören eine große Anzahl von Elektrowerkzeugen, Zubehör sowie Messtechnik zum Fertigungsprogramm. Zur Bosch-Familie gehören auch Marken wie Dremel (3D Drucker), Freud, Aresi, Hawera und weitere. 

Was zeichnet Bosch Akku Heckenscheren aus?

Für alle Einsatzbereiche im Garten findest Du im Sortiment des deutschen Herstellers die passende Heckenschere. Bosch hält Akku Heckenscheren bereit für:

  • kleine Hecken unter 1 m Höhe
  • mittelgroße Hecken zwischen 1 – 2 m Höhe
  • große Hecken über 2 m Höhe 

Geringes Gewicht

Bei einem Test der verschiedenen Modelle fällt vor allem das im Vergleich zu den Geräten anderer Hersteller geringe durchschnittliche Gewicht auf. Die Mehrzahl der Akku Heckenscheren wiegen maximal 2,5 kg. Dadurch sind sie auch bei längeren Einsätzen handlich und bequem zu bedienen, ohne dass ein großer Kraftaufwand erforderlich ist. Nur wenige Scheren wiegen mehr als 5 kg. 

Schwertlängen für jeden Einsatzzweck

Mehr als Drei Viertel aller Bosch Akku Heckenscheren hat eine Schwertlänge zwischen 50 – 55 cm. Das macht sie beinahe universell für die meisten Gärten geeignet. Am oberen Ende des Skala findest Du aber auch Geräte mit 70 cm Schwertlänge. Damit kannst Du sogar Hecken trimmen, die mehr als mannshoch gewachsen sind. Für den Feinschnitt hat Bosch dagegen sogar Winzlinge mit nur 8 cm Schwertlänge im Fertigungsprogramm. 

Das Anti-Blockiersystem 

Alle Bosch Akku Heckenscheren sind mit dieser praktischen Funktion ausgestattet. Sie verhindert, dass das Messer stecken bleibt, wenn dickere Äste geschnitten werden. Sollte das Messer stecken bleiben, kannst Du per Knopfdruck einzelne Messerimpulse abgeben, die dazu führen, dass die Blockade mühelos gelöst wird. 

Die Messer 

Bosch verwendet für seine Akku Heckenscheren diamantgeschliffene Messer. Das bedeutet, die Klingen bleiben permanent scharf und müssen nicht ständig mühsam geschärft werden. Außerdem ist bei einigen Modellen das Messer im vorderen Bereich mit einer Sägefunktion ausgestattet. Damit kannst Du sogar dicke Äste mit wenig Aufwand durchtrennen, die Du normalerweise nicht zerschneiden könntest. 

Ausziehbarer Stiel und schwenkbarer Schneidkopf

Einige Modelle der Bosch Akku Heckenscheren verfügen über einen ausziehbaren Siel, eine Art integrierter Teleskopstiel. Der Stiel der Heckenschere lässt sich bei Bedarf um bis zu 50 cm verlängern. Das ist besonders praktisch, wenn Du sehr hohe Hecken trimmen musst. Der ausziehbare Stiel erspart Dir das mühsame und sehr gefährliche Hantieren auf einer Leiter. 

Die Akkusysteme

Für seine Akku Heckenscheren bietet Bosch verschiedene Akkusystem mit unterschiedlicher Leistung an. Je nachdem für welche Aufgaben Du die Heckenschere benötigst, kannst Du Dir das passende Akkusystem auswählen.

12 Volt Power-for-all Akkusystem 

Der 12 Volt Akku liefert genügend Energie für kleinere Elektrowerkzeuge in Haus und Garten. Die Werkzeuge sind kompakt und ergonomisch gestaltet und eignen sich für eine Vielzahl von Anwendungen. Der Akku ist kompatibel mit allen Werkzeugen der Klassen 10.8 und 12 V:

  • Bohrschrauber
  • Sander
  • kleine Heckenscheren 

18 Volt Power-for-all Akkusystem 

Der 18 Volt Akku ist eine gute Wahl für die meisten Elektrowerkzeuge. Der Akku ist für mittelschwere Einsätze konzipiert. Er ist mit jedem Bosch Elektrowerkzeug 18 V kompatibel und kommt in vielen Geräten zum Einsatz. Dazu gehören unter anderem:

  • diverse Bohrmaschinen
  • Grinder
  • Gartenpumpen
  • verschiedene Heckenscheren 
  • Stichsäge
  • Universalsäge 

36 Volt Power-for-all Akkusystem

Das leistungsstarke Bosch Akkusystem ist als Energiequelle für Geräte konzipiert, die stark beansprucht werden. Seine Kraft und Ausdauer kommen der eines Benzinmotors nahe. Der 36 Volt Akku wird für folgende Geräte eingesetzt:

  • Freischneider
  • Gartenpumpen
  • große Heckenscheren 
  • Universalleuchten 

und viele andere. Die 3 Bosch Akkusysteme haben den großen Vorteil, dass Du die Akkus wechselweise in den verschiedenen Geräten benutzen kannst. In der Praxis kommt wahrscheinlich am häufigsten das 18 Volt Power-for-all System zum Einsatz.

Wenn Du zum Beispiel bereits eine Bohrmaschine besitzt, die dieses System benutzt, wäre es ratsam, eine Bosch Akku Heckenschere mit demselben System zu kaufen. In dem Fall würde es genügen, das Werkzeug ohne Akku und Ladegerät zu bestellen. Das spart Dir ziemlich viel Geld. 

Vorteile von Bosch Akku Heckenscheren

Wie auch andere Elektrowerkzeuge von Bosch überzeugen auch die Akku Heckenscheren durch ihre gute Qualität. In mehreren unabhängigen Tests wurden 6 Modelle mit Gesamtnoten von Gut bis Sehr Gut bewertet. Folgende Gründe sprechen für Bosch Akku Heckenscheren:

  • Aufgrund des breiten Angebots an Modellen findest Du in der Kategorie Bosch Akku Heckenscheren mit hoher Wahrscheinlichkeit das passende Modell für Deinen Garten, egal ob es eine kleiner Vorgarten oder ein großes Wochenendgrundstück ist.
  • Die Geräte sind kabellos und ermöglichen ein uneingeschränktes Arbeiten auch an Orten, wo es keinen Netzanschluß gibt. 
  • Bosch Akku Heckenscheren sind leicht und ergonomisch geformt. Du kannst damit längere Zeit arbeiten, ohne rasch zu ermüden. 
  • Für Arbeiten in größeren Höhen sind die Modelle mit ausziehbarem Stiel ausgezeichnet geeignet. 
  • Die Messer der Heckenscheren sind diamantgeschärft und müssen nicht ständig nachgeschärft werden. 
  • Zur Ausstattung gehören nützliche Zusatzfunktionen wie das Anitblockiersystem oder die Sägefunktion. 

Nachteile der Bosch Akku Heckenscheren 

Hier gibt es im Grunde genommen nur einen Punkt zu erwähnen. Allerdings ist das ein Problem, das nicht nur Bosch Akku Heckenscheren, sondern ebenfalls die Marken anderer Hersteller betrifft. Die Akkus sind untereinander nicht kompatibel. Jeder Hersteller hat sein eigenes Akkusystem. Es wäre schön, wenn es Akkus für Elektrowerkzeuge in Einheitsgrößen gäbe, unabhängig von der Marke, ganz ähnlich wie bei Batterien. Beim Kauf müsste man nur noch auf die passende Voltzahl achten. 

Die wichtigsten Kaufkriterien: Worauf Sie beim Kauf von Bosch Akku Heckenscheren achten müssen 

Integrierter oder austauschbarer Akku? 

Bosch bietet beide Optionen an. Du kannst eine Heckenschere mit fest eingebautem oder austauschbarem Akku kaufen. Werkzeuge mit integriertem Akku haben nur eine geringe Leistung. Sie eignen sich für Vorgärten oder einen gelegentlichen Feinschnitt. Heckenscheren mit austauschbarem Akku sind dagegen wesentlich leistungsfähiger. In dieser Kategorie hast Du zudem eine große Auswahl an Modellen. 

Mit oder ohne Akku und Ladegerät?

Falls Du bereits ein Bosch Systemwerkzeug besitz, ist es sinnvoll, wenn Du Dir eine Bosch Akku Heckenschere ohne Akku und Ladegerät bestellst. Du kannst die Teile des anderen Bosch Systemwerkzeugs nutzen, solange die Voltzahl übereinstimmt. Eine Heckenschere ohne Akku und Ladegerät ist erheblich günstiger als ein Komplettset oder Starter-Set. Eventuell könntest Du einen zweiten Akku als Reserve bestellen. 

Welche Schnittstärke?

Die Schnittstärke wird in Millimetern gemessen. Das Maß gibt die maximale Dicke der Äste an, die mit der Bosch Akku Heckenschere durchtrennt werden können. Schwache Heckenscheren haben eine Schnittstärke von 15 – 19 mm, starke schaffen Äste mit 25 – 29 mm Dicke. Wenn Du eine alte Hecke trimmen musst, solltest Du lieber eine Heckenschere mit einer großen Schnittstärke wählen, damit beim Arbeiten die Heckenschere nicht ständig blockiert. 

Die optimale Akkuspannung und Laufzeit 

Dieses Kaufkriterium hängt eng mit der Schnittstärke zusammen. Je größer die Schnittstärke, umso höher muss die Leistung des Akkus sein. Für die große Mehrheit der Gartenbesitzer ist ein 18 Volt Akku die richtige Wahl. Damit ausgerüstete Bosch Akku Heckenscheren ermöglichen im Durchschnitt Laufzeiten zwischen 45 – 60 min. Das genügt in der Regel auch für längere Hecken. Nur Profis, die Hecken oder Sträucher in Parks oder an Straßenrändern schneiden, benötigen Akkus mit einer Laufzeit von 90 min oder sogar noch länger. Derartige Heckenscheren sind jedoch nicht nur teuer, sondern auch schwer. 

Das Gewicht

Das Gewicht einer Bosch Akku Heckenschere spielt beim Kauf eine entscheidende Rolle. Achte darauf, dass das Werkzeug möglichst leicht ist, dann geht die Arbeit gut von der Hand. Das Trimmen einer Hecke ist sowieso schon eine sehr anstrengende Arbeit, die längere Zeit in Anspruch nimmt. Mit einer schweren Heckenschere wird die Arbeit zur Qual. Du musst bedenken, dass Du die Schere in vielen Fällen über den Kopf heben musst. Oft ist es besser, ein leichteres Gerät zu wählen, selbst wenn der Akku schwächer ist und zwischendurch geladen werden muss. Diese Ladezeit kannst Du gleich zu einer Pause nutzen. 

Die Schwertlänge

Die Schwertlänge wird in Zentimeter gemessen. Sie gibt an, auf welcher Breite Du die Hecke mit einem Schnitt trimmen kannst. Wenn die Hecke zum Beispiel 50 cm breit ist, sollte die Schwertlänge 55 – 60 cm betragen, damit Du die gesamte Breite der Hecke in einem Arbeitsgang schneiden kannst. Benötigst Du jedoch die Bosch Akku Heckenschere hauptsächlich für Feinschnitte, genügt auch ein Modell mit einer geringeren Schwertlänge. Das ist zudem in der Regel leichter und günstiger als ein Modell mit langem Schwert. 

Die Sicherheitseinrichtungen

Damit Dir beim Arbeiten mit der Bosch Heckenschere nichts passiert, solltest Du darauf achten, dass sie mit den entsprechenden Sicherheitseinrichtungen ausgestattet ist. Dazu gehört zum Beispiel der 2-Hand-Sicherheitsschalter. Zum Betrieb der Heckenschere benötigst Du beide Hände. Sehr wichtig ist auch ein Handschutzschild oder Handschutzbügel. Er verhindert, dass Du abrutschst und mit der Hand in das Messer kommst. Ein elektronischer Überlastungsschutz schaltet den Motor ab, wenn seine Belastung über einen bestimmten Höchstwert steigt. Das Antiblockiersystem gewährleistet ein kontinuierliches Arbeiten. Du musst nicht mit der Hand in die Klinge greifen, um sie zu säubern. 

Die Ergonomie 

Eine gute Bosch Akku Heckenschere sollte so gestaltet sein, dass mit ihr das Arbeiten leicht von der Hand geht. Stimmt die Ergonomie, kannst Du mit der Heckenschere lange arbeiten ohne zu ermüden oder immer eine Pause machen zu müssen. Das wird durch ein geringes Gewicht erreicht, aber auch durch ergonomisch geformte Handgriffe. Sie erlauben es, die Heckenschere sicher zu führen, ohne dass die Hände verkrampfen. Dafür verwendet Bosch sogenannte Soft Grips. Das sind gummierte Handgriffe, die nachgiebig sind aber trotzdem verhindern, dass die Hände abrutschen. 

Häufig gestellte Fragen zum Thema Bosch Akku Heckenschere

Warum sind Akku Heckenscheren so beliebt?

Dafür gibt es gleich mehrere Gründe. Verglichen mit Benzin-Heckenscheren sind Modelle mit Akku viel leichter und leiser. Sie sind zudem umweltfreundlich, da sie keine Abgase produzieren, und sind weitgehend wartungsfrei. Im Vergleich zu Elektro-Heckenscheren mit Kabel sind Akku Heckenscheren frei beweglich und können auch dort eingesetzt werden, wo kein Stromanschluss vorhanden ist. Sie sind das ideale Werkzeug für das einsame Wochenendgrundstück am Waldrand oder am See. 

Welche Ausstattungsmerkmale sind empfehlenswert?

Am wichtigsten sind eine ausreichend hohe Akkuleistung und Sicherheitseinrichtungen wie einen 2-Hand-Schalter und einen Anstoßschutz. Letzterer ist eine Abdeckung, die Dir erlaubt, mit der Bosch Akku Heckenschere an einer Mauerkante oder einem Zaun entlang zu schneiden, ohne dass die Heckenschere beschädigt wird. Eine elektronische Drehzahlregelung sorgt für eine gleichbleibende Schnittleistung, auch wenn der Akku immer leerer wird. 

Welche Bosch Akku Heckenscheren eignen sich am besten für hohe Hecken?

Wie Du vielleicht aus eigener Erfahrung weißt, können alte Hecken ganz schön hoch wachsen, besonders wenn sie längere Zeit keinen Pflegeschnitt mehr bekommen haben. So eine Hecke kann leicht 2 m Höhe und mehr erreichen. Dafür eignen sich Modelle mit ausziehbarem Stiel besonders gut. Der Teleskopstiel lässt sich um bis zu 50 cm ausziehen. Damit dürften selbst hohe Hecken kein Problem mehr darstellen. 

Wie solltest Du die Bosch Akku Heckenschere pflegen?

Verglichen mit einer Benzin-Heckenschere benötigt eine Akku Heckenschere nur wenig Pflege. Ganz ohne kommt sie aber doch nicht aus. Nach jedem Einsatz solltest Du das Messer reinigen. Warte damit nicht, bis der Schmutz, Harz und Pflanzensaft getrocknet sind. Wische die Schneidblätter mit einem feuchten Tuch ab und entferne hartnäckige Verschmutzungen mit einer weichen Drahtbürste. Ein spezielles Messer-Pflegemittel dünn auf die Klinge aufgetragen, entfernt auch hartnäckige Schmutzreste und überzieht die Oberfläche mit einem dünnen Film, der schützt und für Schmierung sorgt. Von Zeit zu Zeit sollte die Akku Heckenschere geschmiert werden. Genaue Instruktionen findest Du im Betriebshandbuch Deines Geräts.

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner