5 Arten von Enteisungsmittel für Pfastersteine – Arten im Überblick

Ehe man sich versieht, ist der Winter da, und das bedeutet, dass mit dem Wetterumschwung auch Eis und Schnee auf dem Weg sind. Ein großer Teil des Problems sind rutschige Gehwege im Garten, so dass Sie sich der erhöhten Gefahren des Winterwetters und der damit verbundenen rutschigen Gehwege mehr als bewusst sind.

Vor dem Wintereinbruch ist es wichtig, gefährliche Glatteis- und Schneeverhältnisse zu beseitigen. Der beste Weg, um Ausrutschen und Stürzen vorzubeugen, ist die Verwendung der richtigen Materialien. Eine Schaufel ist nützlich, um Stufen und Gehwege von Schnee und Eis zu befreien, aber manchmal reicht sie nicht aus. Ein weiteres zuverlässiges Utensil ist eine Schneefräse, da sie hilft, Schnee und Eis zu entfernen.

Aber wenn es darauf ankommt, sind Enteisungsmittel eine Notwendigkeit, um Schnee- und Eisansammlungen schnell zu beseitigen. Welche Art von Eisschmelze ist also sicher für Pflastersteine?

Die sicherste Art von Eisschmelze für Pflastersteine ist jedes Produkt, das Calcium-Magnesium-Acetat (CMA) enthält, das nachweislich das Eis auf Ihrem Pflaster schmilzt und gleichzeitig die am wenigsten schädliche Art von Eisschmelze für Pflastersteine ist.

Was ist ein Enteisungsmittel?

Enteisungsmittel ist ein Produkt, das auf Gehwege aller Art aufgetragen wird, um Schnee und Eis, die sich bereits darauf gebildet haben, zu entfernen. Es senkt den Gefrierpunkt des Wassers und verhindert die Bildung von Schnee oder Eis. Es bricht die Verbindung zwischen dem Pflaster oder dem Beton auf und erleichtert die Beseitigung von Schnee oder Eis, und es macht es einfacher, Schnee- oder Eisbildung in Zukunft zu verhindern. Es wird in der Regel frühzeitig, noch vor der Eisbildung, aufgebracht oder auf den bereits gebildeten Schnee oder das Eis gelegt, um es aufzubrechen.

Arten von Enteisungsmittel für Pflastersteine

Eisschmelzmittel sind in der Regel Mischungen aus mehreren Bestandteilen, darunter Magnesiumchlorid, Calciumchlorid, Calciummagnesiumacetat, Kaliumchlorid und Natriumchlorid. Jede dieser Zutaten ist eine Form von Salz. Leider dringen die Salze in den Straßenbelag ein und können Probleme verursachen, daher sollten Sie sich entsprechend entscheiden.

1. Calcium-Magnesium-Acetat

Calcium-Magnesium-Acetat (CMA) schmilzt Schnee und Eis bei niedrigen Temperaturen von -20 Grad und darunter effektiv. Es verhindert, dass Schnee und Eis auf Betonoberflächen zusammenkleben. Es ist in der Lage, ein erneutes Gefrieren zu verhindern, was über seine Fähigkeit, Schnee und Eis effizient zu schmelzen, hinausgeht. Es hinterlässt jedoch überall dort, wo es verwendet wird, einen matschigen Rückstand.

2. Magnesiumchlorid

Magnesiumchlorid ist das neueste Mittel zum Schmelzen von Eis. Schnee und Eis schmelzen, wenn die Temperatur unter eine bestimmte Anzahl von Grad sinkt. Das in Magnesiumchlorid enthaltene Salz ist wesentlich weniger umweltschädlich.

3. Kalziumchlorid

Kalziumchlorid gilt als das beste Enteisungsmittel für Betonpflaster. Da Kalziumchlorid eine hygroskopische Verbindung ist, nimmt es Feuchtigkeit auf und beginnt, Schnee und Eis schnell aufzulösen.

4. Kaliumchlorid

Sie sollten Kaliumchlorid als hochwertiges Enteisungsmittel für Beton in Betracht ziehen. Die meisten Menschen bevorzugen es wegen seiner Fähigkeit, Ablagerungen zu beseitigen, seiner Wirksamkeit auf Beton und seiner Freundlichkeit gegenüber Tieren und Pflanzen. Kaliumchlorid ist auch gut für Oberflächen geeignet, die Drahtgeflechte und Bewehrungsstäbe enthalten. Kaliumchlorid wirkt langsamer als andere Eisschmelzer und ist daher nicht so effektiv, wenn große Mengen an Schnee oder Eis zu beseitigen sind.

5. Natriumchlorid

Natriumchlorid ist eine Form von Steinsalz. Wenn es sich verflüssigt, gibt es Chlorid ab, das sowohl für Metall als auch für Beton schädlich sein kann. Natriumchlorid verursacht ebenfalls Verunreinigungen in verschiedenen Gewässern und sollte daher vermieden werden.

WELCHE ART VON ENTEISUNGSMITTEL IST FÜR PFLASTERSTEINE GEEIGNET?

Obwohl Pflastersteine für eine lange Lebensdauer ausgelegt sind, können Produkte auf chemischer Basis schädlich für Pflastersteine und andere Oberflächen sein. Kalziumchlorid wird für die Schnee- und Eisbeseitigung bevorzugt, da es weniger schädlich für den Betonbelag ist. Calciummagnesiumacetat gilt als das wirksamste und am wenigsten schädliche Enteisungsmittel für die meisten Straßenbeläge. Verwenden Sie es nach Anweisung und je nach Bedarf, um den Überschuss zu entfernen, der nach der Ansammlung von Schnee oder Eis zurückbleibt.

WELCHE ART VON ENTEISUNGSMITTEL IST FÜR BETON SICHER?

Die Entscheidung, was auf Beton verwendet werden soll, ist eine schwierige Entscheidung, da es viele Produkte gibt, die auf Beton funktionieren. Aufgrund ihrer Schmelzfähigkeit sind Calciummagnesiumacetat und Calciumchlorid die bevorzugten Produkte für die Verwendung auf Beton. Sie helfen auch, das Einfrieren selbst an den kältesten Tagen des Jahres zu verhindern, was diesen speziellen Enteisungsmittel einen Vorteil gegenüber anderen Produkten verschafft.

WELCHE ART VON ENTEISUNGSMITTEL IST FÜR ZIEGEL SICHER?

Wenn Sie Pflastersteine haben, können Sie zunächst experimentieren, um herauszufinden, was am besten mit Ziegeln funktioniert. Es hat sich gezeigt, dass Magnesiumchlorid sicher ist und die wirksamste chemische Behandlung für Ziegelklinker im Winter darstellt.

Es wird in den meisten Baumärkten und auch online verkauft und gilt als Spitzen-Enteisungsmittel, was bedeutet, dass der Preis höher ist, aber es kann mit Temperaturunterschieden arbeiten, ohne Probleme oder Schäden an Ihren Klinkern zu verursachen. Bei der Verwendung von Salz oder anderen Chemikalien zur Beseitigung von Schnee und Eis auf Ziegeln besteht immer die Gefahr, dass die Ziegel selbst und die umliegende Vegetation beschädigt werden. Es ist daher ratsam, sich vorher zu überlegen, was Sie auf Ziegelklinkern verwenden wollen.

Fazit

Bei der Entscheidung, welche Art von Enteisungsmittel für Pflastersteine zu kaufen ist, sollten Sie sich die Optionen ansehen, bevor Sie blindlings in einer Gärtnerei oder einem Baumarkt kaufen, um herauszufinden, was für Ihre spezielle Situation am besten ist. Anstatt das erstbeste Produkt aus dem Regal zu nehmen, sollten Sie herausfinden, was für die Art von Pflastersteinen, die Sie haben, am sichersten ist.

Egal, ob es sich um Beton, Ziegel oder etwas anderes handelt, es gibt einen Enteisungsmittel , der zu Ihrer Anwendung passt. Denken Sie daran: Wenn Sie das richtige Produkt gefunden haben, befolgen Sie die Gebrauchsanweisung und die Sicherheitshinweise. Schaufeln Sie so viel Schnee und Eis wie möglich weg, tragen Sie das Produkt sparsam und vom Gebäude weg auf, mischen Sie Sand unter das Produkt, und wenn der Frühling kommt, spülen Sie es ab, um alle Produktreste zu verteilen.

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand