Rutenhirse schneiden: Das musst du beachten [Anleitung]

Die Schleifenblume ist eine beliebte Schnittblume, die in vielen Bouquets gesehen wird. Wenn Sie jemals einen Blumenstrauß mit Schleifenblumen geschnitten haben, wissen Sie, dass sie nicht die einfachsten Blumen zum Schneiden sind. In diesem Artikel werden wir Ihnen zeigen, wie Sie Schleifenblumen richtig schneiden, damit sie länger halten.

Steckbrief
  • Wuchshöhe: 60 cm – 210 cm
  • Wuchsbreite: 50 cm – 100 cm
  • Blütenfarbe: braun
  • Blütezeit: Juli – September
  • Standort: Sonne
  • Boden: sandig, lehmig
  • Bodenfeuchtigkeit: frisch, mäßig feucht
  • Kalktoleranz: kalktolerant
  • Nährstoffmenge: nährstoffreich
  • Giftig?: leer

Erfahre mehr darüber, wie man Rutenhirsen pflanzt und wie man Rutenhirsen pflegt bzw. düngt.

Warum sollte man Rutenhirsen schneiden?

Rutenhirsen sind ein winterlicher Blickfang im Beet und auf dem Balkon. Sie bieten den Nützlingen des Gartens einen Unterschlupf vor der Kälte und helfen so, das Gleichgewicht in Ihrem Garten zu erhalten.

Anleitung: Wie schneidet man Rutenhirsen?

  1. Lassen Sie einen Zoll der Rutenhirse über dem Boden stehen, damit sie weiter wachsen kann.
  2. Schneiden Sie die Hirse an den Knotenpunkten etwa in der Mitte durch, so dass jede Hälfte ungefähr gleich lang ist.
  3. Jede Hälfte der Hirse kann nun getrennt werden und als Saatgut verwendet oder zur Aussaat auf dem Feld gelassen werden.

Wann sollte man Rutenhirsen schneiden?

Rutenhirse sollte im zeitigen Frühjahr geschnitten werden. Dabei ist ein Termin zwischen Februar und März am besten, rechtzeitig vor dem neuen Austrieb der Pflanze. Die ersten Halmspitzen, die beim Schneiden abfallen, färben sich dann braun.

Kann man Rutenhirsen radikal zuschneiden?

In der Regel können Rutenhirsen problemlos stark zurückgeschnitten werden, da sie sehr robust und widerstandsfähig sind. Allerdings sollte man darauf achten, dass die Pflanze nicht zu sehr geschwächt wird, sonst könnte sie schlecht nachwachsen oder gar absterben. Grundsätzlich ist es also möglich, Rutenhirsen radikal zurückzuschneiden – aber man sollte es mit Bedacht tun.

Weitere schöne Pflanzen für deinen Garten:

FAQ

Sind Rutenhirsen kalktolerant?

Der pH-Wert des Bodens gibt an, wie sauer oder alkalisch er ist. Ein neutraler pH-Wert liegt bei etwa 7, während ein pH-Wert unter 7 als sauer und ein pH-Wert über 7 als alkalisch gilt. Die meisten Pflanzen bevorzugen einen neutralen oder leicht alkalischen Boden, da dies die besten Voraussetzungen für ihr Wachstum bietet. Rutenhirsen sind kalktolerant.

Sind Rutenhirsen giftig?

Bestimmte Pflanzen können giftig sein, wenn sie verschluckt werden, und auch der Kontakt mit der Haut kann zu Reizungen oder allergischen Reaktionen führen. Rutenhirsen sind leer.

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand