Stauden pflanzen in einfachen Schritten [Anleitung]

Die meisten Menschen, die Stauden einpflanzen, denken nur an die äußere Schönheit der Pflanze. Aber Stauden sind auch nützlich, weil sie Schutz vor dem Wind bieten, den Boden erhalten und Unkraut unterdrücken. Einige Stauden, wie zum Beispiel Knöterich, sind auch nützlich, weil sie Insekten und andere Tiere fernhalten.

Steckbrief

    Erfahre mehr darüber, wie man Stauden schneidet und wie man Stauden pflegt bzw. düngt.

    Wann ist der richtige Zeitpunkt um Stauden einzupflanzen?

    Die beste Pflanzzeit für alle mehrjährigen Arten ist im Herbst und Frühjahr. Die Stauden haben in dieser Zeit ein reduziertes Längenwachstum und können sich so besser einwurzeln.

    Welchen Standort benötigen Stauden?

    When planting perennials, it is best to plant on a cloudy day. This is because strong sunlight can burn young plants. Arrange the plants in the bed until you are happy with the overall look.

    Anleitung: Stauden einpflanzen in einfachen Schritten

    1. Entscheiden Sie, wo das Staudenbeet sein soll und wie groß es sein soll. Achten Sie darauf, einen Ort zu wählen, der sonnig oder halbschattig ist und nicht zu windig. Der Boden für Ihr Beet sollte gut entwässert sein – kontrollieren Sie dies, indem Sie eine Schaufel voll Erde aufnehmen; Wenn die Erde schwer ist und sich am Rand des Löffels sammelt, bedeutet dies möglicherweise, dass der Standort feuchter als ideal ist.
    2. Graben oder sprengen Sie den gewünschten Bereich aus (denken Sie an die Größe Ihrer Pflanzen!). Der beste Zeitpunkt hierfür ist im Frühjahr oder Herbst – vermeiden Sie es jedoch in extrem heißen Sommermonaten zu pflanzen!
    3. Lockern den Boden gründlich mit einer Harke auf; Dies erleichtert dem Wurzelballon von Staudensprossling sowohl beim Eindring- als auch beim Ausbreitungsvorgang in den neuen Standort erschließendes Substratgeflecht bildend

    Können Stauden in Deutschland eingepflanzt werden?

    In Deutschland kann man viele verschiedene Stauden anpflanzen. Es gibt sowohl heimische als auch exotische Sorten. Heimische Wildstauden wachsen oft in freier Natur, zum Beispiel an Waldrändern oder auf Wiesen. Man kann sie aber auch im eigenen Garten pflanzen. Exotische Stauden stammen hingegen meistens aus anderen Ländern und Klimazonen und gedeihen daher hierzulande nicht so gut.

    Welchen Boden brauchen Stauden?

    Stauden benötigen einen humusreichen, lockeren Boden. Dieser sollte regelmäßig gewässert und gelüftet werden, damit die Pflanzen nicht austrocknen.

    Sind Stauden winterhart?

    Die meisten Stauden sind winterhart und können daher auch unter widrigsten Bedingungen überleben. Allerdings gibt es einige Arten, die nicht so gut an den Winter gewöhnt sind und daher etwas Schutz benötigen. In diesem Fall ist es empfehlenswert, die Pflanze in einem Topf oder Kübel zu halten oder sie mit Mulch abzudecken.

    Wie tief sollte man Stauden einpflanzen?

    Zunächst sollte man ein Pflanzloch ausheben, das doppelt so breit und tief ist wie der Plastiktopf, in dem sich die winterharten Stauden befinden. Vor dem Setzen des Wurzelballens in das Loch sollte dieser gut feucht sein.

    Weitere schöne Pflanzen für deinen Garten:

    In welchem Abstand soll man Stauden einpflanzen?

    Bei Stauden ist es wichtig, auf den Abstand der Pflanzen untereinander zu achten. Je nach Art variiert der empfohlene Pflanzabstand zwischen 10 und 20 cm. Solitärpflanzen sollten in größeren Abständen von bis zu 40 cm gepflanzt werden. Um die Lücken im ersten oder zweiten Jahr füllen können, eignet sich das Aussähen von einjährigem Sommerblumen gut.

    Kann man Stauden im Topf einpflanzen?

    Die meisten Stauden gedeihen hervorragend in Töpfen. Darüber hinaus kommen Sie jedes Jahr wieder, sodass Sie sehr lange Freude daran haben, ohne stets von neuem pflanzen zu müssen. Praktisch für alle Gartenarbeit ist es auch, weil man sie so nah an die Haustür holen kann und somit Zeit spart beim heimischen Gärtnern.

    FAQ

    Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
    Kostenlose Gewinnspiele
    Aktuelle Rabatte & Gutscheine
    Immer auf dem neusten Stand