Storchschnabel pflanzen in einfachen Schritten [Anleitung]

Der Storchschnabel ist eine mehrjährige Staude, die in den meisten Gärten und auf vielen Feldern anzutreffen ist. Diese Pflanze wird oft fälschlicherweise als Unkraut bezeichnet, da sie sich schnell ausbreitet und häufig in bewirtschafteten Gebieten anzutreffen ist. Allerdings ist der Storchschnabel eine nützliche Pflanze, da seine Wurzeln den Boden festigen und seine Blätter den Boden vor Erosion schützen.

Steckbrief
  • Wuchshöhe: von 50 cm bis 60 cm
  • Wuchsbreite: von 30 cm bis 50 cm
  • Blütenfarbe: violett, blau
  • Blütezeit: Juni bis Juli
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Boden: kiesig bis lehmig
  • Bodenfeuchtigkeit: frisch bis mäßig feucht
  • Kalktoleranz: kalktolerant
  • Nährstoffmenge: nährstoffreich
  • Bienenfreundlich?: bienenfreundliche Pflanze

Erfahre mehr darüber, wie man Storchschnäbel schneidet und wie man Storchschnäbel pflegt bzw. düngt.

Wann ist der richtige Zeitpunkt um Storchschnäbel einzupflanzen?

Wenn du eine Erklärung hast, teile uns diese auch gerne mit! 1. August 2. Oktober 3.. Storchschnabel ‚Majesty‘ ist sehr beliebt bei den Gartenfreunden und das nicht ohne Grund: Die Blüte erstreckt sich über mehrere Monate im Jahr – von Juni bis Ende September können Sie Ihn blau leuchten lassen Storchschnabel hat die Eigenschaft Gespräche zu fördern . In der Sprachwissenschaft wird daher angemerkt, dass man vielleicht versuchen sollte ihm Platz in unseren Räumen zu geben um Kommunikation besser fließend gestalten zu könnnen Wann pflanze ich wo welchen? Um etwas Neues anzupflanzen muss natürlich erstmal Raum schaffen gemacht werden oder neue Beete angelegt werden deshalb haben Hausbesitzer hin und hergerissene Fragen ob es nun Sinn macht hier was Neues Anzuplant ode Ich musste fest stellen ,das Stachelbeeren ,Waldmeister u Co allesamtlofast vom Erdbeerfuchs (könntet mal googeln) plattgemacht wordenvon mir unter anderem wegen dem Fuchs Dauerhaften Schutz gibts keinen aber ich will ja noch Hoffentlhlick am Leben bleibende PFLANZEN…ICh bin jedes Mal ent setz when Mohnblume Blue Bird of Happiness blooms it signals the end of winter’s blues Das beste Zeichen für alle Menschen war damals die Freude als wintermildes Wetter auftrat,. Nun genug geplaudert ! Zurück ins Heute : Der 4 Februar 2017 empfing mich heut morgen trotzdem tristiedurch dichtes Schneegestöber Zwar sah alles grauslig aus aber doppelt freuten mußman sic

Welchen Standort benötigen Storchschnäbel?

Die Storchschnabelpflanze ist eine mehrjährige Staude, die überwiegend in den gemäßigten Zonen der nördlichen Hemisphäre vorkommt. Es gibt verschiedene Arten von Storchschnabel und ihre Ansprüche an Standort und Licht sind abhängig von der Sorte: Manche gedeihen im lichten Schatten, andere vertragen pralle Sonne. Einige Arten können auch Halbschatten gut vertragen. Die Pflanzen bevorzugen mittelfeuchte bis feuchte Böden sowie durchlässige Erde mit reichlich Nährstoffen . Um optimale Wuchsbedingungen zu schaffen, solltest du daher ungefähr wissen, welchen Standort deine jeweiligen Pflanzen am besten nutzen könntest.. Für alle Arten gilt jedoch: Der Bodengrund sollte humos sein , also locker und leicht sauer (pH-Wert 5 – 6). Am bestem pflanzt man die Gartenstaude deshalb im Herbst oder Frühjahr ins Freiland um , damit sie genug Zeit hat sich anzusiedeln bevor es heißer oder trockener wird.. Da Staunass einen hohen pH-Wert bedingen kann , empfindet die Pflanze dies als extrem stressig! Dauerhaftes Feuchthalten führ außerdem oft zur Vertrocknung der Wurzeln weil Sauerstoffmangel herrscht -> Folgen = Welke Blattspreite & gelbe Blattverf rbung.

Anleitung: Storchschnäbel einpflanzen in einfachen Schritten

  1. Besorge Dir einen Storchschnabel (Geranium robertianum). Diese Pflanze kannst Du entweder im Gartencenter oder online bestellen. Achte darauf, dass die Pflanze nicht zu groß ist und keine gelben Blätter hat.
  2. Suche Dir einen schattigen bis halbschattigen Standort für den Storchschnabel aus – am besten geeignet sind feuchte, humose Böden wie beispielsweise an Waldrändern oder Bachufern.
  3. Setze die Pflanze vorsichtig in das Loch, welches Du mit einem Spaten vorbereitet hast, und drücke sie leicht an. Fülle danach unbedingt reichlich Wasser in das Loch, damit der Boden gut Feuchtigkeit aufnehmen kann!

Können Storchschnäbel in Deutschland eingepflanzt werden?

Geht es um den Pflanzenabsatz, so ist dieser wohl kaum ausreichend.

Welchen Boden brauchen Storchschnäbel?

Storchschnabel benötigen einen leicht sauren, nährstoffreichen und durchlässigen Boden. Am besten gedeiht die Pflanze auf frischem bis mittlerem Lehmboden. Auch auf stark verdichtetem oder kalkhaltigem Untergrund kann sie wachsen, allerdings ist hier etwas mehr Pflege erforderlich. Die ideale pH-Wert liegt zwischen 5,5 und 6,5

Sind Storchschnäbel winterhart?

Storchschnäbel sind winterhart, allerdings sollte man ihnen in Gegenden mit einem sehr rauen Klima einen Winterschutz bieten. Diese Pflanzen vertragen keine extrem frostigen Temperaturen und müssen daher vor dem ersten Frost geschützt werden. Einige Sorten können jedoch auch im Freien überwintern, solange sie nicht zu stark von der Sonne beschienen werden oder an Orten stehen, an den Sie leicht vom Wind getrocknet werden könnt

Wie tief sollte man Storchschnäbel einpflanzen?

Der ideale Pflanzabstand für Storchschnabel ist etwa 60 Zentimeter. Allerdings kann man die Pflanze auch dicht an das Beet oder den Rand pflanzen, sodass nur noch wenig Platz zwischen ihr und dem Nachbarn bleibt. Die beste Zeit zum Einpflanzen des Storchschnabels ist im Frühjahr oder Herbst.

Weitere schöne Pflanzen für deinen Garten:

In welchem Abstand soll man Storchschnäbel einpflanzen?

Felsen-Storchschnabel wächst in der Regel mehr in die Breite als in die Höhe. Daher ist es bei der Pflanzung unbedingt erforderlich, einen Abstand von mindestens 30 Zentimetern, je nach Sorte besser 45 Zentimetern, einzuhalten. Auf einem Quadratmeter kommen – auch hier je nach Sorte – 6 bis 11 Pflanzen.

Kann man Storchschnäbel im Topf einpflanzen?

Ja, man kann Storchschnabel im Topf anpflanzen. Voraussetzung dafür ist allerdings eine gute Drainage des Pots. Regelmäßiges Gießen und Düngen der Pflanze sind ebenfalls wichtig.

FAQ

Sind Storchschnäbel kalktolerant?

Viele Pflanzen benötigen einen neutralen oder leicht alkalischen Boden, um zu gedeihen. Das bedeutet, dass der Boden einen pH-Wert von 5,5 bis 7,5 hat. Manche Böden haben von Natur aus ein solches pH-Gleichgewicht, anderen fehlt jedoch der Kalk, der für das Wachstum der Pflanzen notwendig ist. Storchschnäbel sind kalktolerant.

Sind Storchschnäbel bienenfreundlich?

Bienenfreundliche Pflanzen zeichnen sich durch ihren hohen Nektar- und Pollengehalt sowie durch ihre weit geöffneten Blüten aus. Diese Struktur ermöglicht es den Bienen, leicht an Nektar und Pollen zu gelangen, ohne sich durch komplizierte Blütenblätter kämpfen zu müssen. Storchschnäbel sind bienenfreundliche Pflanze.

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand