Thuja Hecke pflanzen in einfachen Schritten [Anleitung]

Thuja (Thuja occidentalis) ist eine immergrüne Konifere, die in den meisten Klimazonen gut gedeiht. Die Thuja-Hecke ist eine beliebte Art, den Garten zu gestalten und zu schützen. Thuja-Hecke einpflanzen ist relativ einfach und erfordert nur ein paar einfache Schritte.

Steckbrief
  • Wuchshöhe: von 200 cm bis 1000 cm
  • Wuchsbreite: von 200 cm bis 300 cm
  • Blütenfarbe: rot
  • Blütezeit: März bis Mai
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Boden: sandig bis lehmig
  • Bodenfeuchtigkeit: frisch bis nass
  • Kalktoleranz: kalkliebend
  • Nährstoffmenge: nährstoffreich
  • Giftig?: stark giftig

Erfahre mehr darüber, wie man Thuja Hecken schneidet und wie man Thuja Hecken pflegt bzw. düngt.

Wann ist der richtige Zeitpunkt um Thuja Hecken einzupflanzen?

Die beste Pflanzzeit für Thuja ist das Frühjahr und der Spätsommer.

Welchen Standort benötigen Thuja Hecken?

Der Thuja-Baum ist eine ideale Heckenpflanze, weil er keine hohen Ansprüche an seinen Lebensraum stellt und sowohl schattige als auch sonnige Standorte verträgt.

Anleitung: Thuja Hecken einpflanzen in einfachen Schritten

  1. Wählen Sie einen sonnigen Platz in Ihrem Garten, der einen gut durchlässigen Boden hat. Thujas bevorzugen volle Sonne, vertragen aber auch Halbschatten.
  2. Heben Sie einen Graben aus, der etwa doppelt so breit ist wie die Wurzeln Ihrer Thuja-Pflanzen. Der Graben muss nicht sehr tief sein, nur tief genug, um die Wurzeln aufzunehmen.
  3. Lockern Sie die Wurzeln Ihrer Thujapflanzen vorsichtig, bevor Sie sie in den Graben pflanzen. Pflanzen Sie sie in der gleichen Tiefe ein, in der sie in ihren Töpfen gewachsen sind.
  4. Gießen Sie die Thuja-Hecke nach dem Pflanzen gut an und mulchen Sie den Boden um die Pflanzen herum, um die Feuchtigkeit zu speichern.
  5. Thuja-Hecken müssen ein- bis zweimal im Jahr geschnitten werden, damit sie ordentlich und gepflegt aussehen. Die beste Zeit dafür ist das späte Frühjahr oder der Frühsommer.

Können Thuja Hecken in Deutschland eingepflanzt werden?

Ja, es ist möglich, eine Thuja-Hecke in Deutschland zu pflanzen. Das Klima dort ist für diese Baumart geeignet und sie gedeiht gut, wenn sie richtig gepflegt wird. Dazu gehört, dass sie an einem vollsonnigen Standort gepflanzt wird und in Trockenperioden genügend Wasser bekommt.

Welchen Boden brauchen Thuja Hecken?

Die Thuja Hecke benötigt einen nährstoffreichen, leicht sauren Boden. Die Pflanze gedeiht am besten in feuchtem Küstenklima und ist an sonnige bis halbschattige Standorte angepasst. Idealerweise sollte der pH-Wert des Bodens zwischen 5,5 und 6,0 liegen.

Sind Thuja Hecken winterhart?

Thujas sind winterhart und können daher das ganze Jahr über als Sichtschutz verwendet werden. Sie benötigen jedoch nur minimal Pflege, um ihr optimales Wachstum zu erreichen.

Wie tief sollte man Thuja Hecken einpflanzen?

Die Pflanzgrube für eine Thuja Hecke sollte mindestens doppelt so breit wie der Wurzelballen sein. Die Tiefe des Lochs ist abhängig von der Höhe des Ballens. Man hebt also die Erde aus, bis das Loch genauso tief ist, wie der Ballen hoch ist. Dann lockert man den Boden in etwa 10 cm Tiefe auf, damit die Wurzeln leichter in den Boden eindringen können.

Weitere schöne Pflanzen für deinen Garten:

In welchem Abstand soll man Thuja Hecken einpflanzen?

Thuja Hecke sollte in einem Abstand von 50-60 cm eingepflanzt werden.

Kann man Thuja Hecken im Topf einpflanzen?

Wenn Sie keinen großen Garten haben, können Sie Thuja Hecke im Topf anpflanzen. Die Pflanze gedeiht in Kübeln und ist relativ pflegeleicht. Wenn Sie die Pflanze regelmäßig gießen und düngen, wird sie zu einer schönen grünen Dekoration für Ihren Balkon oder Terrasse.

FAQ

Sind Thuja Hecken kalktolerant?

Viele Pflanzen benötigen einen neutralen oder leicht alkalischen Boden, um zu gedeihen. Das bedeutet, dass der Boden einen pH-Wert von 5,5 bis 7,5 hat. Manche Böden haben von Natur aus ein solches pH-Gleichgewicht, anderen fehlt jedoch der Kalk, der für das Wachstum der Pflanzen notwendig ist. Thuja Hecken sind kalkliebend.

Sind Thuja Hecken giftig?

Bestimmte Pflanzen können giftig sein, wenn sie verschluckt werden, und auch der Kontakt mit der Haut kann zu Reizungen oder allergischen Reaktionen führen. Thuja Hecken sind stark giftig.

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand