Bonsai pflanzen in einfachen Schritten [Anleitung]

Bonsais sind kleine Bäume, die in Töpfen gezüchtet werden. Sie sind in der Regel sehr alte Bäume, die seit Jahrhunderten kultiviert werden. Bonsais können aus verschiedenen Arten von Bäumen gewonnen werden, aber die meisten sind aus Obst- oder Blütenbäumen. Bonsais sind sehr pflegeleicht und eignen sich daher auch gut für Anfänger.

Steckbrief

    Erfahre mehr darüber, wie man Bonsai Bäume schneidet und wie man Bonsai Bäume pflegt bzw. düngt.

    Wann ist der richtige Zeitpunkt um Bonsai Bäume einzupflanzen?

    Die beste Zeit, um Bonsai einzupflanzen ist im Frühjahr oder Herbst. Im Frühling sollte der Winter vorbei sein und die Temperatur für den Austrieb geeignet sein. Zudem befinden sich die meisten Bäume in dieser Jahreszeit kurz vor dem Austrieb. Im Herbst ist es wiederum noch nicht zu kalt und man hat genug Zeit, bis das Pflanzgut anwächst und Wurzeln bildet.

    Welchen Standort benötigen Bonsai Bäume?

    Die meisten Bonsai stehen am besten an einem hellen Standort, ungefähr den halben Tag in direktem Sonnenlicht und windgeschützt. Auch Indoor-Bonsai stehen am besten hell, einige Arten bevorzugen jedoch so viel Sonne wie möglich, während andere besser im Halbschatten gedeihen.

    Anleitung: Bonsai Bäume einpflanzen in einfachen Schritten

    1. Zunächst einmal muss man sich einen schönen, kleinen Bonsaibaum aussuchen.
    2. Dann sucht man sich einen geeigneten Ort im Garten oder auf dem Balkon, an dem der Baum stehen soll.
    3. Anschließend gräbt man ein Loch in die Erde, das etwa doppelt so tief und breit ist wie der Wurzelballen des Bonsais.
    4. Nachdem man den Baum vorsichtig in das Loch gestellt hat, füllt man die Lücken rundherum mit Erde und drückt diese fest an.
    5. Schließlich gibt man dem neuen Bonsai noch etwas Wasser zum Trinken – fertig!

    Können Bonsai Bäume in Deutschland eingepflanzt werden?

    Bonsai-Pflanzen sind in Deutschland durchaus möglich. Allerdings sollten Sie einige Punkte beachten: Zunächst benötigen die Bonsai einen geschützten Platz, an dem sie nicht zu starken Temperaturschwankungen oder Regenfällen ausgesetzt werden. Auch sollte der Standort nach Möglichkeit schattig sein. Im Winter ist es ratsam, die Pflanze ins Freiland umzutopfen und mit Erde abzudecken – so bleibt sie vor Frost geschützt.

    Welchen Boden brauchen Bonsai Bäume?

    Bonsai benötigen einen speziellen Bodentyp, der ihren Bedürfnissen entspricht. Dazu gehört Akadama, eine vulkanische Erde aus Japan, die sehr gut Wasser und Nährstoffe speichert. Kiryu ist ebenfalls aus Japan und besteht aus kleinen Körnern, die sehr stabil sind. Kanuma ist ein weiterer japanischer Bodentyp mit ähnlichen Eigenschaften wie Akadama, allerdings leichter und saurer.

    Sind Bonsai Bäume winterhart?

    Bonsai sind nicht automatisch winterhart. Ob ein Bonsai frosttolerant ist, hängt von der Art des Baumes ab. Einige Arten können tiefe Temperaturen im Winter problemlos aushalten, während andere empfindlich gegen Frost sind und Schutz benötigen. Genetisch angepaßte winterharte Bonsais sollten jedoch möglichst nicht im Freien überwintert werden.

    Wie tief sollte man Bonsai Bäume einpflanzen?

    Der Absatz beschreibt, wie tief man Bonsai einpflanzen muss. Die Länge der Schale sollte etwa zwei Drittel der Baumhöhe betragen und die Tiefe ungefähr der Dicke des Stamms an seiner Basis entsprechen.

    Weitere schöne Pflanzen für deinen Garten:

    In welchem Abstand soll man Bonsai Bäume einpflanzen?

    Bonsai sollten in einem Abstand von 15-20 Zentimetern gepflanzt werden. Dies gibt ihnen genügend Platz, um sich auszubreiten und gleichzeitig Raum für Wurzeln zu haben.

    Kann man Bonsai Bäume im Topf einpflanzen?

    Bei Bonsais ist das Umtopfen besonders wichtig, weil sich die Wurzeln sonst ungesund verformen und die Erde im Topf nicht mehr richtig nutzen kann.

    FAQ

    Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
    Kostenlose Gewinnspiele
    Aktuelle Rabatte & Gutscheine
    Immer auf dem neusten Stand