Viktorianisches Gewächshaus Test

Die 5 besten viktorianische Gewächshäuser weisen alle einige Gemeinsamkeiten auf. Sie sind alle extravagant und beeindruckend, was sie zu einem idealen Ort für die Ausstellung von Pflanzen macht. Außerdem bieten sie genügend Platz für eine Vielzahl an Pflanzen. Die Gewächshäuser wurden in der Viktorianischen Zeit erbaut und stehen heute noch als Denkmale für diese Ära.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein viktorianisches Gewächshaus ist ein großes, Glasgebäude in dem man Pflanzen züchten kann. Es gibt viele verschiedene Arten von Gewächshäusern, aber das viktorianische Gewächshaus ist besonders berühmt wegen seiner großen Fenster, die viel Licht hereinlassen.
  • Ein viktorianisches Gewächshaus hat eine Reihe von Vorteilen. Es ist zum Beispiel sehr gut isoliert, wodurch die Temperaturen im Inneren konstant bleiben. Außerdem ist es Regen und Wind beständig, was es ideal für den Anbau von Pflanzen macht.
  • Es gibt verschiedene Dinge, die beim Kauf eines viktorianischen Gewächshauses wichtig sind. Zum einen ist es entscheidend, dass das Gewächshaus aus hochwertigem Material gefertigt ist und über robuste Verarbeitung verfügt. Außerdem sollte man auf genügend Lichtverhältnisse achten – insbesondere im Winter, wenn die Tage kürzer sind. Schließlich spielt auch die Größe des Gewächshauses eine Rolle: Je nachdem, welche Pflanzen man hier zu Hause halten möchte, reicht ein kleineres oder größeres Modell.

Die 5 besten viktorianische Gewächshäuser

Testsieger



Das Palram – Victory Gewächshaus ist ein Testsieger in seiner Klasse. Es besitzt einen großen Platz um Ihre Tomaten, Pflanzen und vieles mehr anzupflanzen und aufzuziehen. Die Maße betragen 305x365x269 cm (LxBxH). Der Eingang ist groß und breit, Türmaße: 209×116 cm (HxB). Die Platten bestehen aus 4mm Doppelstegplatten am Dach und unzerbrechlichen 0,75mm Polycarbonatscheiben. Die Schneelast beträgt unglaubliche 80 kg/m². Der Rahmen besteht aus rostresistentem und witterungsbeständigem Aluminium. Das Gewächshaus ist inklusive beidseitige Regenrinnen und 2 Dachfenster. Mit diesem Gewächshaus erhalten Sie einen hervorragenden Schutz vor Wind und Wetter.

Jetzt Preis prüfen



Das Vitavia Gewächshaus Sirius aus Aluminium/Glas ist ein hochwertiges und stabiles Gewächshaus, das mit seiner Grundfläche von ca. 13 qm ausreichend Platz für viele Pflanzen bietet. Das Gewächshaus ist mit einem eloxierten Aluminiumgestell ausgestattet, das inklusive Stahlfundament 6,0 cm hoch ist, und einer 3 mm starken Einscheibensicherheitsglas-Frontscheibe. Es verfügt über vier Dachfenster zur Belüftung und ist daher besonders luftdurchlässig.

Jetzt Preis prüfen



Das Palram OASIS HEXAGONAL 8 FT – GREY Gewächshaus ist ein hochwertiges Produkt, das Ihnen die bestmöglichen Ergebnisse bei der Anzucht von Blumen und Pflanzen ermöglicht. Das Gewächshaus ist mit einem robusten Aluminiumrahmen ausgestattet und verfügt über ein doppelwandiges Polycarbonat-Dach, das bis zu 99, 9 % der UV-Strahlen und des diffusen Sonnenlichts blockiert. Die Seitenwände sind aus klarem Polycarbonat gefertigt, so dass Sie die Pflanzen in bestmöglichem Licht bewundern können. Das Gewächshaus ist sehr geräumig und kann als Ruhe-Oase im Garten oder als Gewächshaus genutzt werden.

Jetzt Preis prüfen



Das Vitavia Hera 9000 ist ein hochwertiges Gewächshaus, das sowohl als Gewächshaus als auch als Wintergarten genutzt werden kann. Es wird an einer vorhandenen Wand befestigt und ist mit 3mm dickes Einscheibensicherheitsglas an den Seiten sowie 6mm starke Hohlkammerplatten im Dach ausgestattet. Es ist außerdem inklusive Stahlfundament, Doppelschiebetüre (80x177cm), 3x Seitenfenster und Zwangsentlüftung erhältlich.

Jetzt Preis prüfen

Viktorianisches Gewächshaus Arten

Ein offenes Gewächshaus ist ein Glashaus, in dem die Pflanzen nicht besonders gut vor Wind und Wetter geschützt sind. Ein Schutzhaus ist ein Gewächshaus, in dem die Pflanzen gut vor Wind und Wetter geschützt sind. Ein Glasgarten ist ein besonders großes und schönes Glashaus.

Falls du auf der Suche nach viktorianische Gewächshäuser aus Glas bist, dann schau in unserem Beitrag über viktorianische Gewächshäuser aus Glas vorbei.

Ratgeber: Das richtige viktorianisches Gewächshaus Modell kaufen

Beim Kauf eines viktorianisches Gewächshaus sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du das richtige viktorianisches Gewächshaus findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Stabilität

Ein viktorianisches Gewächshaus sollte stabil sein, um Wind und Wetter standhalten zu können. Außerdem ist es wichtig, dass die Verankerungsmöglichkeiten ausreichend sind, sodass das Gewächshaus bei Sturm nicht wegfliegt. Schließlich muss das Dach wasserdicht sein, damit Regen und Hagel nicht in das Innere des Gewächshauses eindringen können.

Größe

Die Größe eines viktorianischen Gewächshauses sollte unbedingt an die Gegebenheiten vor Ort angepasst werden. Die meisten Modelle sind zwischen 2 und 3 Meter hoch, 1,5 bis 2 Meter breit und 2 bis 3 Meter lang. Je nach Standort kann es allerdings Sinn machen, auch größere Varianten in Betracht zu ziehen.

Material

Beim Kauf eines viktorianischen Gewächshauses sollte beachtet werden, aus welchen Materialien es besteht. Es gibt Modelle aus Holz, Aluminium oder Kunststoff. Die Auswahl ist groß und hängt von den persönlichen Vorlieben ab. Das Gewächshaus sollte stabil sein und Regen abhalten können. Außerdem muss die Abdichtung zwischen Glas und Rahmen gut sein, um Schimmelbildung zu vermeiden.

Preis

Beim Kauf eines viktorianischen Gewächshauses sollte beachtet werden, dass der Preis deutlich höher ausfallen kann als bei vergleichbaren modernen Modellen. Dafür erhält der Käufer allerdings ein qualitativ hochwertiges Produkt, welches Generationen überdauern könnte. Von Vorteil ist auch, dass solche Gewächshäuser nahezu unverwüstlich sind und auch Wind und Wetter trotzen.

Design

Viktorianische Gewächshäuser gibt es in unterschiedlichen Designs. Es kann ein normales viktorianisches Haus sein oder auch mit Spitzdach. Das Dach sollte wasserabweisend sein, damit das Gewächshaus bei Regen nicht ganz nass wird. Die Fenster können rund oder eckig sein und die Türen sind meistens doppelt verglast.

Wenn du mehr erfahren möchtest über:

  • Wo stellt man am besten ein Gewächshaus auf?
  • Kann ein Gewächshaus auch im Schatten stehen?
  • Was bringt ein Foliengewächshaus?
  • FAQ

    1. Was ist ein viktorianisches Gewächshaus?

    Ein viktorianisches Gewächshaus ist ein Glas- oder Metallgebäude, in dem Pflanzen in Gefäßen kultiviert werden.

    2. Wie sieht ein viktorianisches Gewächshaus aus?

    Ein viktorianisches Gewächshaus ist sehr groß, hat viele Fenster und ein Glasdach.

    3. Welche Funktionen hat ein viktorianisches Gewächshaus?

    Im Gegensatz zu einem modernen Gewächshaus, das vor allem zur Kultivierung von Pflanzen genutzt wird, hatte ein viktorianisches Gewächshaus eine vielfältige Nutzung. Es diente neben der Kultivierung von Pflanzen auch als Wohnhaus, Arbeitsplatz oder Lagerhaus.

    Die besten Angebote:

    Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
    Kostenlose Gewinnspiele
    Aktuelle Rabatte & Gutscheine
    Immer auf dem neusten Stand