Gewächshaus Erde Test

Sie suchen ein Gewächshaus, in dem Sie Gemüse und Obst anbauen können? Dann sind Sie hier genau richtig. Wir zeigen Ihnen die 5 besten Gewächshäuser Erde auf dem Markt.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Erde im Gewächshaus ist die gleiche wie draußen. Nur, dass es da drin etwas wärmer ist und mehr Licht kommt. Durch diese besonderen Bedingungen können Pflanzen besser wachsen.
  • Die Vorteile einer Gewächshaus Erde liegen darin, dass sie meist lockerer ist als normale Erde. Dadurch kann das Wasser besser ablaufen und es treten weniger Staunässe auf. Zudem enthält Gewächshaus Erde meist mehr Nährstoffe, was die Pflanzenwurzeln gut benötigen.
  • Die wichtigste Eigenschaft einer guten Erde ist, dass sie Wasser speichern kann. Sie sollte außerdem Humus enthalten, der die Nährstoffe liefert, die Pflanzen brauchen.

Die 5 besten Gewächshäuser Erde

Testsieger



Die Plantaflor plus Tomaten- und Gemüseerde ist eine Spezial-Erde, welche auf die Bedürfnisse von Tomaten- und Gemüsepflanzen eingestellt ist. Neben einer hohen Grunddüngung, welche die Pflanzen mit allen wichtigen Haupt- und Nährstoffen versorgt, verfügt diese Erde über Guano, welcher die Pflanzen auf organischem Wege langanhaltend mit allen Nährstoffen versorgt. Ein umweltfreundlicher Wiederbenetzer erleichtert die Wasseraufnahme. Die Plantaflor plus Tomaten- und Gemüseerde eignet sich für z.B. Tomaten und Gurken und anderen Gemüsearten und kann als Pflanzerde für das Gemüsebeet, im Freien oder Gewächshaus sowie für die Pflanzung in Kästen oder Kübeln verwendet werden.

Jetzt Preis prüfen



Der Bluelab METCOMPLUS Combo Plus Meter misst pH-Wert, Temperatur und elektronische Leitfähigkeit (EC), TDS, ppm 500, ppm 700 direkt in erde oder Nährstoff Lösung mit die haltbar Messgerät für eine präzise pH Plus und Minus für Ihren Garten oder Hydrokultur system. Mit Leap pH Sonde ist dieses digitale Hydroponik Messgerät zu einem smart Werkzeug für Haushalt & Gewächshaus. Es eignet sich ideal zum Testen & Balance des Nährstoffgehalts für eine optimale Osmose.

Jetzt Preis prüfen



Das ProNatur Hochbeet Set Standard beinhaltet alle Bestandteile die Sie für die Fachgerechte Gestaltung Ihres Hochbeetes benötigen. So gelangen Sie in drei einfachen Schritten zu Ihren Traumhochbeet. Die hochwertigen Rohstoffe (Grünkompost, Kokosfaser, Rinden-Dauerhumus und Holzfaser – alle RAL gütegesichert- sowie speicheraktiver Ton, Perlite und Kalk garantieren ökologisches Gärtnern. Gebrauchsanweisung und Hinweise zur ordnungsgemäßen Lagerung bitte den einzelnen Verpackungen entnehmen. Geeignet für alle gängigen Zier-, Kräuter- und Gemüsepflanzen.

Jetzt Preis prüfen



Substral Naturen Universalerde Bio & torffrei ist eine atmungsaktive Blumenerde mit einer lockeren, stabilen Struktur. Sie ist ideal für Zimmerpflanzen, Balkon und Kübelpflanzen, in Beeten und Rabatten. Die Erde enthält sorgfältig ausgesuchte Torfersatzstoffe für eine optimale Wasserhaltefähigkeit. Mit dem hochwertigen organischer Dünger für die ersten 3 Monate mit Sofort- und Langzeitwirkung erhalten Ihre Pflanzen die benötigte Nährstoffversorgung. Außerdem enthält die Erde ein natürliches Hilfsmittel zur Verbesserung der Wasserspeicherfähigkeit.

Jetzt Preis prüfen



Die COMPO BIO Hochbeet- und Gewächshauserde ist eine speziell für im Hochbeet zu kultivierende Gemüse- und Kräuterpflanzen entwickelte Erde. Sie ist aus 100% natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und enthält einen besonders hohen Humusanteil. Außerdem ist sie mit einem Naturdünger-Mix angereichert, der für ein gesundes, kräftiges Wachstum und eine schmackhafte, ertragreiche Ernte sorgt. Die COMPO BIO Hochbeet- und Gewächshauserde ist für alle Gemüsearten geeignet und kann sowohl im Herbst als auch im zeitigen Frühjahr verwendet werden. Sie ist in einer praktischen Säckchenform erhältlich und lässt sich optimal an die jeweilige Höhe des Hochbeets anpassen.

Jetzt Preis prüfen

Gewächshaus Erde Arten

1) Blumenerde ist die Erde, die man verwendet, um Blumen in Pflanzgefäßen zu pflanzen. Sie enthält viel Humus und ist gut mit Wasser durchzulösen, damit die Pflanzen genug Nährstoffe bekommen.

2) Kakteen- und Sukkulentenerde ist speziell für Kakteen und andere sukkulente Pflanzen ausgelegt. Sie enthält viele Nährstoffe und hat eine hohe Luftdurchlässigkeit, damit die Pflanzen beim Wachsen nicht ersticken. Außerdem bindet sie Feuchtigkeit sehr gut, so dass die Erde lange trocken bleiben kann, ohne die Pflanzen zu schaden.

3) Gemüseerde eignet sich am besten für Tomaten, Paprika und anderes Gemüse. Sie ist nährstoffreich und hat einen neutralen pH-Wert von etwa 7. Die Erde sollte außerdem möglichst locker sein, damit die Wurzeln der Pflanzen genug Sauerstoff bekommen

Falls du auf der Suche nach Gewächshäuser Erde aus Glas bist, dann schau in unserem Beitrag über Gewächshäuser Erde aus Glas vorbei.

Ratgeber: Das richtige Gewächshaus Erde Modell kaufen

Beim Kauf eines Gewächshaus Erde sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du das richtige Gewächshaus Erde findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Stabilität

Die Stabilität ist ein wichtiges Kaufkriterium bei Gewächshaus Erde. Sie sollte möglichst hoch sein, damit sich das Erdreich nicht verzieht und die Pflanzen im Gewächshaus nicht umkippen. Außerdem sollte sie eine gute Drainage haben, um Staunässe zu vermeiden.

Größe

Die Größe eines Gewächshauses Erde sollte sich auf die Anzahl der Pflanzen beziehen, die Sie in dem Gewächshaus kultivieren möchten. In der Regel ist eine Erde mit einer Mindestgröße von 25 Quadratmetern ausreichend für kleine bis mittlere Gewächshäuser. Bei großen Gewächshäusern empfiehlt es sich, auf eine entsprechend größere Erdfläche zurückzugreifen. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Erde auch darauf, dass diese gut wasserdurchlässig ist und Nährstoffe enthält.

Material

Beim Kauf einer Gewächshaus Erde sollte man beachten, dass diese aus hochwertigen Materialien bestehen kann. PVC-Erde oder Kunststoff-Erde sind zum Beispiel sehr hitzebeständig und wasserabweisend. Sie eignen sich somit perfekt für den Einsatz in einem Gewächshaus.

Preis

Der Preis für Gewächshaus Erde variert je nach Anbieter und Region. Im Durchschnitt liegt der Preis bei etwa 5 Euro pro Sack.

Design

Beim Kauf einer Erde für das Gewächshaus sollte auf die Beschaffenheit geachtet werden. Die Erde sollte humos, locker und wasserdurchlässig sein, damit das Wasser gut ablaufen kann und nicht in der Erde steht. Außerdem ist es wichtig, dass die Erde nicht zu sandig oder zu steinig ist. Ideal ist eine Mischung aus Humus, Sand und Steinen.

Wenn du mehr erfahren möchtest über:

FAQ

1. Wie sollte man die Erde im Gewächshaus bestellen?

Die Erde im Gewächshaus sollte eine Mischung aus humosem Boden, Sand und Kies sein.

2. Wie muss man die Erde im Gewächshaus anlegen?

Die Erde im Gewächshaus muss leicht und locker sein, um die Wurzeln der Pflanzen zu unterstützen.

3. Welche Sorten von Erde eignen sich besonders für den Anbau in einem Gewächshaus?

Die meisten Erdearten eignen sich für den Anbau in einem Gewächshaus. Jedoch sollte man aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus auf spezielle Erdearten zurückgreifen, die Wasser speichern können. Diese Erdearten findet man in Baumärkten oder Gartencentern.

Die besten Angebote:

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand