Aster schneiden: Das musst du beachten [Anleitung]

Petersilie ist ein beliebtes Kraut, das in vielen Rezepten verwendet wird. Es hat einen frischen, leicht süßlichen Geschmack, der vielen Gerichten eine erfrischende Note verleiht. Petersilie ist ein wunderbares Kraut, um frisch zu verwenden, da es sich nicht so schnell verdirbt wie andere Kräuter. Wenn Sie Petersilie frisch schneiden, bevor Sie sie verwenden, halten Sie sie länger frisch.

Steckbrief
  • Wuchshöhe: von 130 cm bis 150 cm
  • Wuchsbreite: von 0 cm bis 0 cm
  • Blütenfarbe: violett, rosa, weiß
  • Blütezeit: August bis November
  • Standort: sonnig
  • Boden: lehmig
  • Bodenfeuchtigkeit: frisch bis feucht
  • Kalktoleranz: kalkliebend bis kalktolerant
  • Nährstoffmenge: nährstoffreich
  • Giftig?: ungiftig
  • Bienenfreundlich?: bienenfreundliche Pflanze

Erfahre mehr darüber, wie man Astern pflanzt und wie man Astern pflegt bzw. düngt.

Warum sollte man Astern schneiden?

Warum sollte man Astern schneiden? Nach der Blüte können die Pflanzen zu stark werden und auslaufen. Durch den Rückschnitt im Restmüll bleibt die Kissen-Aster (Symphyotrichum dumosus) schön kompakt. Außerdem streut man reifen Kompost dazwischen, damit sie nährstoffreich bleibt.

Anleitung: Wie schneidet man Astern?

  1. Schneiden Sie die Pflanze zurück, wenn sie nach dem Blühen vertrocknet ist.
  2. Die beste Zeit dafür ist im Frühjahr oder Herbst. Asterken schneidet man am Besten in der Ruhephase komplett runter und bewahrt so Kraft für eine erfolgreiche Vegetationsperiode.

Wann sollte man Astern schneiden?

Astern schneiden sollte man im Frühjahr, sobald die abgeblühten Stängel etwa eine Handbreit über dem Boden sind. Durch das Schneiden der Astern wird die Pflanze ermutigt neue Triebe zu bilden und dadurch kompakter und buschiger zu werden.

Kann man Astern radikal zuschneiden?

Astern können im Frühjahr bis kurz über den Boden radikal zurückgeschnitten werden. Hierfür genügt eine herkömmliche Gartenschere. Diesen Radikalschnitt sollten Sie jedoch nicht im Herbst vornehmen!

Weitere schöne Pflanzen für deinen Garten:

FAQ

Sind Astern kalktolerant?

Der pH-Wert des Bodens gibt an, wie sauer oder alkalisch er ist. Ein neutraler pH-Wert liegt bei etwa 7, während ein pH-Wert unter 7 als sauer und ein pH-Wert über 7 als alkalisch gilt. Die meisten Pflanzen bevorzugen einen neutralen oder leicht alkalischen Boden, da dies die besten Voraussetzungen für ihr Wachstum bietet. Astern sind kalkliebend bis kalktolerant.

Sind Astern giftig?

Bestimmte Pflanzen können giftig sein, wenn sie verschluckt werden, und auch der Kontakt mit der Haut kann zu Reizungen oder allergischen Reaktionen führen. Astern sind ungiftig.

Sind Astern bienenfreundlich?

Eine bienenfreundliche Pflanze ist eine Pflanze, die für Bienen attraktiv ist und ihnen eine ständige Nahrungsquelle bietet. Diese Pflanzen zeichnen sich in der Regel durch ihren hohen Nektar- und Pollengehalt sowie durch ihre weit geöffneten Blüten aus. Astern sind bienenfreundliche Pflanze.

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand