Ficus Benjamina pflanzen in einfachen Schritten [Anleitung]

Die Ficus benjamina ist eine beliebte Zimmerpflanze, die wegen ihrer ansprechenden, buschigen Form und den kleinen, glänzenden Blättern gerne in Wohnungen und Häusern gepflanzt wird. Die Benjamina-Ficus ist eine relativ einfach zu pflegende Pflanze und kann in der Regel ohne Probleme in den meisten Wohnungen und Häusern kultiviert werden.

Steckbrief
  • Wuchshöhe: von 100 cm bis 200 cm
  • Standort: absonnig
  • Boden: sandig bis lehmig
  • Bodenfeuchtigkeit: frisch
  • Kalktoleranz: kalktolerant
  • Nährstoffmenge: mäßig nährstoffreich

Erfahre mehr darüber, wie man Ficus Benjamina Pflanzen schneidet und wie man Ficus Benjamina Pflanzen pflegt bzw. düngt.

Wann ist der richtige Zeitpunkt um Ficus Benjamina Pflanzen einzupflanzen?

Ficus Benjamina einzupflanzen ist am besten im Frühjahr, wenn die Pflanze aus ihrer Winterruhe erwacht.

Welchen Standort benötigen Ficus Benjamina Pflanzen?

Ficus Benjamina sollte an einem Standort gepflanzt werden, der viel helles, indirektes Sonnenlicht bietet. Der Baum gedeiht am besten, wenn er in der Nähe eines Fensters steht, wo er jeden Tag mehrere Stunden Sonnenlicht bekommt. Zu viel direkte Sonne kann den Blättern jedoch schaden, deshalb ist es wichtig, ein Gleichgewicht zwischen Licht und Schatten zu finden.

Anleitung: Ficus Benjamina Pflanzen einpflanzen in einfachen Schritten

Können Ficus Benjamina Pflanzen in Deutschland eingepflanzt werden?

Ficus Benjamina ist eine tropische Pflanze, die in Deutschland nicht angebaut werden kann. Die Pflanze benötigt hohe Temperaturen und viel Feuchtigkeit, um zu gedeihen. In Deutschland sind die Bedingungen für diese Art von Pflanzen nicht günstig genug.

Welchen Boden brauchen Ficus Benjamina Pflanzen?

Damit dein Ficus Benjamina gut gedeiht, solltest du ihm einen möglichst nährstoffreichen Boden bereiten. Dafür kannst du spezielle Erde für Zimmerpflanzen mit Bausand, unkrautfreier Gartenerde und Lavasplitt mischen. Das Verhältnis von Erde zu mineralischen Zusätzen liegt bei etwa 1:3 bis 1:2. Auch Tongranulat ist eine gute Zugabe für den Boden, da es die Nährstoffe langsam an die Pflanze abgibt und sie somit über einen längeren Zeitraum versorgt wird. Der pH-Wert des Substrats sollte zwischen 6,5 und 7 liegen – darauf achten damit dein Ficus optimal gedeiht!

Sind Ficus Benjamina Pflanzen winterhart?

Ficus Benjamina ist nicht winterhart. Die Pflanze muss ab 16 Grad Celsius eingelagert werden.

Wie tief sollte man Ficus Benjamina Pflanzen einpflanzen?

Ficus Benjamina ist eine tropische Pflanze, die in warmen Klimazonen wächst. Die meisten Gartencenter verkaufen diese Art von Ficus als Zimmerpflanze. Es gibt jedoch auch Sorten, die für den Außenbereich geeignet sind. Wenn Sie Ihren Ficus Benjamina im Freien pflanzen möchten, sollten Sie ihn an einem sonnigen oder halbschattigen Ort platzieren und darauf achten, dass der Boden gut drainiert ist. Bevor Sie mit dem Einpflanzen beginnen, müssen Sie den Topf gründlich überprüfen und alle beschädigten oder krankheitsgebrauchten Wurzeln entfernen. Anschließend sollte man den Ficus ungefähr 10-12 Zentimeter tief in die Erde setzem um sicher zu gehen ,das er nicht austrocknet .

Weitere schöne Pflanzen für deinen Garten:

In welchem Abstand soll man Ficus Benjamina Pflanzen einpflanzen?

Ficus Benjamina sollte in einem Abstand von mindestens 2 m zu anderen Bäumen und Sträuchern gepflanzt werden, damit sie genügend Platz zum Wachsen hat.

Kann man Ficus Benjamina Pflanzen im Topf einpflanzen?

Ja, Ficus Benjamina kann im Topf angepflanzt werden. Man sollte dabei aber einige Dinge beachten. Zum Beispiel sollte der neue Kübel nicht zu groß sein und es sollte nur 2-Fingerbreit Platz zwischen Wurzelballen und Topfrand sein, damit die Birkenfeige buschig und kompakt bleibt. Als Substrat empfehlen wir eine Kübelpflanzenerde mit Kokosfasern als Torfersatz.

FAQ

Sind Ficus Benjamina Pflanzen kalktolerant?

Viele Pflanzen benötigen einen neutralen oder leicht alkalischen Boden, um zu gedeihen. Das bedeutet, dass der Boden einen pH-Wert von 5,5 bis 7,5 hat. Manche Böden haben von Natur aus ein solches pH-Gleichgewicht, anderen fehlt jedoch der Kalk, der für das Wachstum der Pflanzen notwendig ist. Ficus Benjamina Pflanzen sind kalktolerant.

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand