Gartenschere mit Ratschenfunktion Test

Die 5 besten Gartenscheren mit Ratschenfunktion gibt es von verschiedenen Herstellern. Sie alle haben eine praktische Ratschenfunktion, mit der das Schneiden von Metall- und Kunststoffdraht sehr viel leichter fällt. Die Scheren sind optimal für den Heimwerker geeignet, da sie robust und stabil sind.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Gartenschere mit Ratschenfunktion ist eine spezielle Schere, die es ermöglicht, das Schneideblatt fest an der Hand zu halten, während man mit dem anderen Arm den Ast abschneidet. Bei herkömmlichen Scheren muss man beide Hände benutzen, um festzuhalten und zu schneiden. Mit einer Gartenschere mit Ratschenfunktion braucht man nur noch eine Hand, um beides gleichzeitig zu tun.
  • Mit einer Gartenschere mit Ratschenfunktion kann man sehr leicht und schnell Äste und Zweige schneiden. Sie hat außerdem noch eine praktische Sicherheitsratsche, so dass die Schere beim Schneiden nicht aus der Hand gleiten kann.
  • Die Ratschenfunktion ist wichtig, da man mit ihr die Schere leichter öffnen kann.

Die 5 besten Gartenscheren mit Ratschenfunktion

Testsieger



Die GRÜNTEK Ratschen Gartenschere KAKADU ist eine hochwertige Amboss-Gartenschere mit Ratschenmechanismus. Die SCHNITTSTÄRKE beträgt bis zu 24 mm, die LÄNGE 205 mm, die BREITE 80 mm und das GEWICHT 216 Gr. Die ERGO-GRIFFE mit Verriegelung minimieren Belastungen bei längerem Einsatz, die perfekte Kraftübertragung mit weniger Kraftaufwand beim Schneiden und die aus Aluminium gefertigte Schere ermöglichen einen präzisen Schnitt. Die SCHARFE OBERE KLINGE aus japanischem SK 5 Stahl mit guter Schärfbarkeit, speziellen Antihaftbeschichtung und Präzisionsschliff ist mit einem gummierter ERGO-Griff mit Anti-Rutsch-Soft-Beschichtung sowie einem Handschutz ausgestattet. Die Metall-Arretierung sorgt für einen festen Sitz der Klingen in der Schere. Die GRÜNTEK Ratschen Gartenschere KAKADU ist für Rechts- und Linkshänder geeignet und der 3-stufige Ratschenmechanismus ermöglicht ein leichtes Öffnen und Schließen der Schere.

Jetzt Preis prüfen



Die Gardena Ratschenschere SmartCut ist mit einem präzisionsgeschliffenen Messer mit antihaftbeschichteten Klingen ausgestattet, welches für saubere Schnitte sorgt. Der Ratschenmechanismus ermöglicht es, größere Schnittdurchmesser mit weniger Kraftaufwand zu schneiden. Der stabile Amboss eignet sich hervorragend für hartes, trockenes Holz und verhindert Schäden an der Rinde. Die Ratschenschere mit geneigtem Schneidkopf besitzt ergonomisch geformte Griffe mit zusätzlicher Weichkomponente und bietet zwei Griffpositionen.

Jetzt Preis prüfen



Die GRÜNTEK Amboss Gartenschere ist eine praktische und kraftvolle Schere mit einer automatisch zugeschalteten Ratsche für härteres und trockeneres Schnittgut. Sie ist besonders handlich und komfortabel für Links- und Rechtshänder mit rutschfestem Griffteil. Die stabile Aluminiumkonstruktion mit Handschutz ermöglicht sicheres Arbeiten. Im Griff integrierter Ölschwamm und Klingenschärfer für die einfache Pflege.

Jetzt Preis prüfen



Die Bulldog Premier Ratsche Gartenscheren sind hochwertige Scheren mit einem Anvil Blatt Design. Sie sind mit einem Gelenk Schoner ausgestattet, der die Gelenke schützt, und verfügen über einen verschließbaren Griff sowie einen Öl Spender. Der Griff ist gummiert, um einen festen Griff zu gewährleisten.

Jetzt Preis prüfen



Die Kebtek Gartenschere ist eine leichte und einfach zu bedienende elektrische Schere, die mit Gummi umwickelt ist, um einen sicheren und bequemen Griff zu ermöglichen. Die Schere verwendet Batterien aus A-Klasse-Zellen und kann 2500 Schnitte ausführen. Sie ist speziell für die Gartenarbeit entwickelt und verfügt über eine Tuflon-beschichtete SK5-Klinge, die die Klingenreibung verringert, nicht an Saft haftet und die Gesundheit des Baumes gewährleistet. Die Schere ist auch mit einem bürstenlosen Motor ausgestattet, der den Motor leichter macht und die Wärmeableitung schneller ist. Sie ist garantiert, 3 Millionen effektive Schnitte auszuführen.

Jetzt Preis prüfen

Gartenscheren mit Ratschenfunktion Arten

Die normale Gartenschere ist eine Schere, die man mit beiden Händen hält und die Cutter-Klingen hat. Die Teleskop-Gartenschere ist eine lange Schere, die bis zu einem Meter lang sein kann. Sie hat meist keine Cutter-Klingen, sondern nur Zacken an den Enden der Scherenblätter. Die Astschere ist eine Schere, die besonders gut dazu geeignet ist, Äste abzuschneiden, da sie speziell geformte Klingen hat.

Ratgeber: Das richtige Gartenschere mit Ratschenfunktion Modell kaufen

Beim Kauf einer Gartenschere mit Ratschenfunktion sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du die richtige Gartenschere mit Ratschenfunktion findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Stabilität

Die Stabilität der Schere ist von entscheidender Bedeutung, damit die Schneiden sauber geschnitten werden können. Eine instabile Schere verzieht sich und die Schneiden schneiden nicht exakt parallel zueinander.

Größe

Die Gartenschere sollte die richtige Größe haben, um die Äste gut durchschneiden zu können. Bei einer falschen Größe ist es schwierig, die Äste sauber abzutrennen, was zu Beschädigungen der Astenden führen kann.

Material

Beim Kauf einer Gartenschere mit Ratschenfunktion sollte auf die Qualität des Materials geachtet werden. Die meisten Schere bestehen aus rostfreiem Stahl und sind somit lange haltbar. Es gibt aber auch Modelle aus Edelstahl, die etwas teurer sind, aber dafür noch langlebiger.

Preis

Beim Kauf einer Gartenschere mit Ratschenfunktion sollte auf das Material geachtet werden. Es gibt sowohl Metall- als auch Kunststoffmodelle. Die Metallschere ist stabiler und langlebiger, allerdings auch etwas schwerer. Die Kunststoffschere ist leichter und kann bei Bedarf mal in die Spülmaschine gesteckt werden. Preislich liegen die Modelle mit Ratschenfunktion im mittleren Bereich.

Design

Beim Kauf einer Gartenschere mit Ratschenfunktion sollte darauf geachtet werden, dass diese über ein gut funktionierendes Design verfügt. Denn nur so ist gewährleistet, dass die Schere auch bei harten Schnitten problemlos und ohne Mühe Rattern kann. Zudem sollte die Schere auch griffig in der Hand liegen und leicht zu bedienen sein.

FAQ

1. Welche Vorteile bietet die Ratschenfunktion an Gartenscheren?

Die Ratschenfunktion an Gartenscheren ermöglicht es, die Scherenblätter fest anzuziehen, ohne dass man sich die Hände schmutzig machen muss.

2. Wie funktioniert die Ratschenfunktion an Gartenscheren?

Die Ratschenfunktion an Gartenscheren ermöglicht ein besonders leichtes und präzises Schneiden von Ästen. Mithilfe einer Ratschenschnur wird die Schere mit einem Hebelarm verbunden, der durch das Ziehen an der Schnur in Bewegung gesetzt wird.

3. Welche Arten von Gartenscheren gibt es mit einer Ratschenfunktion?

Es gibt verschiedene Arten von Gartenscheren mit einer Ratschenfunktion. Zum Beispiel gibt es Gartenscheren mit einer Teleskopfunktion, die bis zu einer bestimmten Länge ausgezogen werden kann. Außerdem gibt es Gartenscheren mit einer Ratschenfunktion, die es ermöglicht, das Schneidgut festzuhalten, sodass es beim Schneiden nicht wegfliegt.

Die besten Angebote:

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand