Haus für Mähroboter Test: Die 5 Besten im Vergleich

Die Zeiten, in denen man einen Rasenmäher selbst schleppen musste, sind vorbei. Mittlerweile gibt es Mähroboter, die diese Aufgabe übernehmen. Allerdings ist nicht jedes Haus für Mähroboter geeignet. Worauf man beim Kauf achten sollte, erfährst du in diesem Artikel.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Haus für Mähroboter ist besonders, weil es einen speziellen Raum für den Mähroboter gibt. Dieser Raum sollte gut belüftet und trocken sein. Außerdem sollte er möglichst nahe am Garten sein.
  • Bei der Größe des Hauses für Mähroboter sollte beachtet werden, dass der Roboter genügend Platz zum Mähen hat. Außerdem sollte der Roboter auch in Ecken und unter Büschen mähen können.
  • Der Kauf einer Haus für Mähroboter ist sinnvoll, da diese einen enormen Zeitvorteil gegenüber dem mühsamen Mähen von Hand bieten. Außerdem ist die Haus für Mähroboter sehr stabil und verfügt über einen großen Fangkorb, in dem das Schnittgut aufgefangen wird.

Die 5 besten Haus für Mähroboter

7%1
YARD FORCE Mähroboter Classic 500 bis zu 500 qm - Selbstfahrender Rasenmäher Roboter mit Kantenschneide-Funktion, Regensensor, bürstenloser Motor, 40% Steigung und Wochentags-Bedienfeld
  • Samsung Lithium-Ionen-Zellen mit leistungsstarken 28 V Akku, 2,0 Ah, Schnittbreite: 180 mm, Schnitthöhe: 20 mm - 60 mm (5...
  • Kantenschneidefunktion, um den Garten sauber und ordentlich zu halten ; Hebesensor : ja ; Hindernissensor : ja
  • Bürstenloser Motor, um eine leise und kraftvolle Schnittleistung zu ermöglichen; Einfach zu bedienendes Bedienfeld an...
3%4
bellissa - Gabionen Mähroboter-Garage - 97296 - Bepflanzbare Rasenmäher-Garage mit Pflanzschale - 75x75x53 cm
  • Für zuverlässigen Schutz und längere Lebensdauer Ihres Rasenmäher-Roboters - Wetter und Schmutz können dem Gerät nichts...
  • Die einzigartige Kombination aus Rasenmährobotergarage und Pflanztrog - bietet Platz für Pflanzen und verhindert auf...
  • Einfacher, schneller Aufbau des Bausatzes - Steine nicht enthalten.
21%5
Bosch Garage für Mähroboter Indego 350 / 400 (Größe: 275 x 500 x 510 mm, im Karton)
  • Die Bosch Mähroboter Garage – der ideale Schutz für den Roboter-Rasenmäher Indego 350 und 400
  • Optimaler Schutz vor Sonneneinstrahlung dank hochwertigem Material mit UV-Resistenz
  • Individueller Look durch das Aufkleben von Stickern an den Seiten und an der Rückwand der Garage

Ratgeber: Die richtige Haus für Mähroboter kaufen

Beim Kauf einer Haus für Mähroboter sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du die richtige Haus für Mähroboter findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Dies könnte auch für dich interessant sein: Mähroboter Dach Test: Die 5 Besten im Vergleich

Größe

Die Größe der Haus für Mähroboter sollte beachtet werden, damit der Roboter genug Platz hat, um seine Arbeit auszuführen. Das Haus sollte mindestens 120 cm breit sein.

Art des Eingangs

Die Art der Einfahrt beziehungsweise Öffnung spielt beim Kauf einer Haus für Mähroboter eine entscheidende Rolle. Mähroboter arbeiten sehr effizient, wenn sie freie Sicht auf das Mähgebiet haben. Daher sollte die Einfahrt beziehungsweise Öffnung mindestens drei Meter breit und zwei Meter hoch sein. Ist die Einfahrt beziehungsweise Öffnung schmaler oder niedriger, kann es sein, dass der Mähroboter nicht durchpasst oder an Hindernissen hängen bleibt.

Schutz vor Umwelteinflüssem

Die Umwelteinflüsse wie Regen, Schnee und Hagel sollten bei einer Haus für Mähroboter beachtet werden, da diese die Elektronik beschädigen können. Zudem sollte die Haus für Mähroboter über einen Regenschutz verfügen, um das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern.

Zusätzliche Funktionen

Eine Haus für Mähroboter kann zusätzliche Funktionen haben, wie zum Beispiel einen Regensensor. Dieser Sensor erkennt, wenn es regnet und schaltet den Mähroboter automatisch ab, um Schäden am Mähroboter zu vermeiden. Außerdem kann eine Haus für Mähroboter einen Steigungsensor haben. Dieser Sensor erkennt, wenn der Mähroboter auf einer steilen Fläche mäht und schaltet den Mähroboter automatisch ab. So wird verhindert, dass der Mähroboter von der Fläche rutscht.

UV-Schutz

Wenn Sie sich für den Kauf eines Mähroboters entscheiden, ist es wichtig, dass Sie auch eine Haus für ihn kaufen. Diese sollte über einen UV-Schutz verfügen, um das Gerät vor UV-Strahlung zu schützen. Sonst kann es schnell zu Schäden am Mähroboter kommen.

Preis

Der Preis einer Haus für Mähroboter kann sehr unterschiedlich sein. Günstige Modelle gibt es bereits ab etwa 100 Euro. Wer allerdings ein hochwertiges Gerät mit vielen Funktionen möchte, muss mit einem Preis von bis zu 1.000 Euro rechnen. Es lohnt sich also, genau zu vergleichen, bevor man sich für ein Modell entscheidet.

FAQ

Welches ist das beste Haus für einen Mähroboter?

Für einen Mähroboter ist es am besten, wenn er in einem Haus mit einem großen Garten untergebracht ist. So kann er sich ungestört bewegen und seine Arbeit verrichten. Außerdem sollte der Garten nicht zu dicht bewachsen sein, da der Mähroboter sonst nicht an alle Stellen herankommt.

Wo sollte man einen Mähroboter kaufen?

Einen Mähroboter sollte man am besten bei einem Fachhändler kaufen. Dort bekommt man die beste Beratung und kann sich auch über die verschiedenen Modelle informieren. Bei einem Fachhändler ist man außerdem auf der sicheren Seite, falls es Probleme mit dem Mähroboter gibt.

Was sollte man beim Kauf eines Mähroboters beachten?

Beim Kauf eines Mähroboters sollte man zunächst überlegen, wie groß das Grundstück ist, auf dem er zum Einsatz kommen soll. Außerdem ist es wichtig, zu wissen, ob es sich um ein ebenerdiges oder hügeliges Gelände handelt. Mähroboter eignen sich für Grundstücke bis zu 3000 Quadratmeter. Wer ein größeres Grundstück besitzt, sollte sich überlegen, zwei Mähroboter anzuschaffen.

Beim Kauf eines Mähroboters sollte man auch darauf achten, dass er mit den örtlichen Gegebenheiten kompatibel ist. Ist das Grundstück zum Beispiel sehr schmal, sollte der Mähroboter über einen schmalen Mähbalken verfügen. Ist das Gelände hügelig, sollte man darauf achten, dass der Roboter über einen Hügelkamm verfügt.

Beim Kauf eines Mähroboters sollte man auch auf die Art des Messers achten. Es gibt zwei verschiedene Arten von Messern: rotierende Messer und Messer mit Sicheln. Rotierende Messer eignen sich für ebene Grundstücke, während Messer mit Sicheln für hügeliges Gelände geeignet sind.

Man sollte außerdem darauf achten, dass der Mähroboter über eine entsprechende Fernbedienung verfügt. So kann man den Roboter bequem vom Sofa aus steuern.

Die besten Angebote:

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner