Husqvarna Teleskop Heckenscheren Test: Die besten Produkte im Vergleich

Das Wichtigste in Kürze

  • In Deutschland können die Kunden aus mehr als 20 verschiedenen Modellen des schwedischen Herstellers Husqvarna wählen. Davon gehören 5 Geräte zur Kategorie Husqvarna Teleskop Heckenschere. 
  • Bei den Husqvarna Teleskop Heckenscheren handelt es sich um 3 Modelle, die einen Akku als Stromquelle haben und 2 Modell emit Benzinmotor. Letzteres Modell eignet sich mit seiner robusten Konstruktion und hohen Leistung für professionelle Einsätze. 
  • Husqvarna Teleskop Heckenscheren zeichnen sich durch ihre hohe Qualität aus. Sie verfügen zum Beispiel über eine integrierte Kettenschmierung und einen Modus, der die Laufzeit des Akkus verlängert. 

Die besten Husqvarna Teleskop Heckenscheren

1
Husqvarna 525HE4 Profi Benzin Heckenschere Stabheckenschere Trimmer 9679451-01
  • Einstellbare Schneidleiste
  • Hinterer Aufprallschutz
  • Automatischer Start-/Stoppschalter
3
Husqvarna Stabheckenschere 520iHE3
  • Klingenlänge 55 cm
  • Schnittgeschwindigkeit: 4000 U/min.
  • Gewicht (ohne Akku): 4.15 kg
4
husqvarna 967915702 DIY
  • Original husqvarna Qualität
  • husqvarna 967915702 DIY
  • 967915702
5
Husqvarna 136LI HD 45 Scheren Heckenschere, kabellos, 45 cm
  • Leicht, bequem und einfach zu bedienen, wiederaufladbar Cortasetos.
  • Ideal für mittelgroße bis große Podar Sets.
  • Die intuitive Tastatur und Instant Start helfen bei der schnellen und sorgenfreien Handhabung und der geringe Geräuschpegel...

Die Marke Husqvarna und die Eigenschaften der Husqvarna Teleskop Heckenscheren

Der Name Husqvarna hat in Forst und Garten einen guten Klang. Das schwedische Unternehmen existiert bereits seit 1689 und vertreibt heute seine Produkte, darunter Motorsägen und Rasenmäher, auf der ganzen Welt. Zur Husqvarna Group gehören auch die bekannten Marken Gardena und FlyMo. 

Welche Besonderheiten zeichnen Husqvarna Teleskop Heckenscheren aus?

Die Teleskop Heckenscheren von Husqvarna gehören zum oberen Preissegment des Marktes. Das günstigste Modell, eine Akku Teleskop Heckenschere, kostet selbst ohne Akku und Ladegerät mehr als 200 Euro. 

Das teuerste Modell, eine Benzin Teleskop Heckenschere, kostet dagegen fast 1.000 Euro. Dafür genügen die Geräte aber auch höchsten Ansprüchen. 

Die Heckenscheren verfügen über einen Öltank, der die Kette bzw. das Messer automatisch schmiert und dadurch nicht nur den Verschleiß reduziert, sondern auch die Leistung verbessert. Die SaveE Funktion ist ein Energiesparmodus für Akku Heckenscheren. 

Wird er aktiviert, steuert ein Sensor die Drehzahl des Motors und passt sie den Erfordernissen an. Je nach Modell erreichen Husqvarna Teleskop Heckenscheren eine Arbeitshöhe bis zu 4 Metern. 

Die wichtigsten Kaufkriterien: Worauf Du beim Kauf einer Husqvarna Teleskop Heckenscheren achten solltest

Das Antriebssystem

Husqvarna Teleskop Heckenscheren sind mit Akku oder Benzinmotor lieferbar. Das Funktionsprinzip der Messer unterscheidet sich bei beiden nicht. Benzin Heckenscheren sind leistungsfähiger und ausdauernder als solche mit Akku. Dafür sind sie aber auch schwerer und teurer. 

Das Gewicht

Das leichteste Modell einer Husqvarna Teleskop Heckenschere wiegt etwas mehr als 4 kg, das schwerste mehr als 6 kg. Generell solltest Du darauf achten, ein Modell mit möglichst geringem Gewicht zu wählen, weil die arbeit mit einer Heckenschere sehr kräftezehrend ist. Mit einer schweren Heckenschere kannst Du nicht gut arbeiten und musst öfter Pausen machen. 

Die Messerlänge 

Dieser Wert wird auch Schwertlänge genannt. Er schwankt bei Husqvarna Teleskop Heckenscheren zwischen 50 und 60 cm. Mit einem langen Messer lassen sich breite Hecken in einem Durchgang schneiden. Allerdings ist das Hantieren mit ihnen umständlich, weil sie sperrig sind. Kurze Messer schneiden präziser, schaffen es aber bei breiten Hecken nicht, die Hecke auf einmal in ihrer gesamten Breite zu trimmen.  

Die Schnittstärke

Sie wird in Millimeter gemessen und bezeichnet die maximale Dicke der Äste, die von der Husqvarna Teleskop Heckenschere durchtrennt werden können. Für die normalen Pflegearbeiten reichen 15 – 19 mm aus. Nur bei alten Hecken mit dicken Ästen benötigst Du eine größere Schnittstärke. 

Häufig gestellte Fragen zum Thema Husqvarna Teleskop Heckenscheren 

Welche Vor- und Nachteile haben Husqvarna Teleskop Heckenscheren?

Mit den Geräten kannst Du auch hohe Hecken vom Boden aus schneiden, ohne auf einer Leiter balancieren zu müssen. Das ist sicher und spart Zeit. Andererseits sind die Geräte schwer und sperrig. Die Arbeit mit ihnen ist mühsam. 

Welches Zubehör ist empfehlenswert?

Für Deine Husqvarna Teleskop Heckenschere solltest Du Dir auf jeden Fall einen zweiten Handgriff bestellen, weil Du damit das Gerät sicherer halten kannst. Ein Schultergurt erleichtert die Arbeit, weil er die Arme entlastet. 

Wie sinnvoll ist der Kauf einer Husqvarna Teleskop Heckenschere?

Der Kauf ist sinnvoll, wenn Du das Gerät regelmäßig benötigst. Husqvarna Teleskop Heckenscheren sind leistungsstark und zuverlässig. Der Kaufpreis amortisiert sich nach wenigen Jahren. Benötigst Du die Heckenschere jedoch nur für einen Einsatz, ist es besser, sie zu mieten. 

Jan ist ein Gartenliebhaber, der seine Leidenschaft zum Beruf gemacht hat. Er ist Experte für alles, was mit Gartenbau zu tun hat, und liebt es, sein Wissen mit anderen zu teilen. Wenn Jan nicht gerade schreibt oder ein gutes Buch liest, kann man Jan in seinem Garten antreffen, wo er sich um seine Pflanzen und Blumen kümmert.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner