Die besten Parkside Akku Kettensäge im Vergleich 2023

Die Parkside Akku Kettensäge ist eine praktische und vielseitige Kettensäge, die sich hervorragend für den privaten Gebrauch eignet. Sie ist leicht zu bedienen und lässt sich problemlos transportieren. Außerdem ist sie sehr preisgünstig. In diesem Ratgeber erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf einer Parkside Akku Kettensäge achten sollten.

Das Wichtigste in Kürze

  • Wenn du öfters bei Lidl oder Kaufland einkaufen gehst, wirst du sicher von Zeit zu Zeit auf das eine oder andere Werkzeug der Marke Parkside gestoßen sein. Die Marke umfasst eine große Zahl von Geräten, vom Akkuschrauber über Rasentrimmer bis zu Parkside Akku Kettensägen. 
  • Die Geräte zeichnen sich durch ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis aus und werden gern gekauft. Wenn sie in den Filialen erscheinen, sind sie für gewöhnlich schnell ausverkauft, zumal sie nur befristet im Angebot sind und jede Filiale nur begrenzte Stückzahlen bekommt. 
  • Hinter der Marke Parkside steckt das Einzelhandelsunternehmen Schwarz Gruppe, zu dem der Discounter Lidl und der Vollsortimenter Kaufland gehören. Die Schwarz Gruppe bestellt Parkside Geräte als Auftragsfertigung bei No-Name-Herstellern im Ausland. 

Die besten Parkside Akku Kettensägen


Die Parkside Kettensäge PKS A 40 Li A2 ist eine leistungsstarke und innovative Kettensäge, die dank ihrem Brushless-Motor eine hohe Energieeffizienz bietet. Sie hat ein robustes Metallgetriebe und einen Soft-Start, der einen ruckfreien Kettenanlauf ermöglicht. Zudem ist sie mit einem OREGON-Schwert und einer langlebigen OREGON Chromkette ausgestattet. Dank des 2-Hand-Schutzschalters mit Ketten-Sofortstopp ist sie sicher zu bedienen. Weiterhin verfügt die Kettensäge über ein automatisches Kettenölsystem, sowie einen Fällgriff für komfortables, schräges Sägen. Lieferung erfolgt ohne Akku und Ladegerät.

Hier geht es zum ausführlichem Produkttest der Parkside Kettensäge Pksa 40 Li A2

Vorteile

  • gute Sägeleistung
  • umfangreiche Ausstattung
  • hoher Sicherheitsstandard durch automatische Kettenbremse
  • genaues Sägen durch Anschlagskralle aus Metall
  • Ladezustand der Akkus wird angezeigt
  • Metallgetriebe
  • automatische Kettenschmierung
  • bequeme Bedienung
  • gut ablesbarer Ölstand und unverlierbarer Tankdeckel

Nachteile

  • 2 Akkus erforderlich
  • bei falschen Akkus kurze Laufzeit

Welche Parkside Akku Kettensägen sind im Angebot? 

Unter dem Markennamen Parkside werden im Augenblick 2 verschiedene Kettensägen mit Akkubetrieb angeboten: 

  • PKSA 20 Li 
  • PKSA 40 Li 

Die Modellbezeichnung gibt einen groben Aufschluss darüber, worum es sich bei den Geräten handelt. Zum Beispiel bedeutet die Abkürzung PKSA Parkside Kettensäge Akku. 

Die beiden Zahlen 20 und 40 stehen für die Akkuspannung in Volt. Bei der PKSA 20 Li erfolgt die Stromversorgung durch einen Akku mit 20 Volt Spannung. 

Die PKSA 40 Li ist dagegen leistungsstärker und benötigt 2 Akkus mit je 20 Volt Spannung, die zusammen 40 Volt ergeben. Die Abkürzung Li bezeichnet den Akkutyp. 

Zum Einsatz kommen Li-Ionen Akkus. Sie haben eine höhere Speicherdichte als andere Akkumulatoren und sind nicht mit dem sogenannten Memoryeffekt belastet, der die Speicherkapazität schnell abnehmen lässt. 

Welche Besonderheiten zeichnen die Parkside Akku Kettensägen aus?

Beide Akkukettensägen sind für die Verwendung im Garten und im Haus bestimmt. Da sie ihre Stromquelle in Form eines Akkus mit sich führen, sind sie von keiner Steckdose abhängig. 

Sie können überall eingesetzt werden, im Garten, auf der Baustelle und sogar im Haus oder in der Hobbywerkstatt. Ihr großer Vorteil: der Antrieb erfolgt durch einen Elektromotor, der keine Abgase produziert. 

Das ist nicht nur umweltfreundlich, sondern gestattet auch die Verwendung in geschlossenen Räumen. Obwohl die Parkside Akku Kettensägen weitaus weniger kosten als vergleichbare Werkzeuge anderer Marken, sind sie überraschend gut ausgestattet. 

Zu den Merkmalen gehören zum Beispiel:

  • Ergonomisch geformte Griffe mit weicher Innenseite (Softgrip) sorgen für guten Halt. 
  • Der Krallenanschlag gewährleistet präzise Unterschnitte. 
  • Die Sägekette kann seitlich gespannt werden. Dafür sind keine Werkzeuge notwendig. 
  • Dank der automatischen Kettenschmierung läuft die Arbeit immer wie geschmiert. 
  • Die Rückschlagbremse Anti-Kickback stoppt den Motor im Fall eines Rückschlags innerhalb einer Zehntelsekunde. 
  • Ein Sicherheitsschalter stoppt den Motor, sobald man den hinteren Handgriff loslässt.
  • Der Öltank ist mit einer deutlich ablesbaren Füllstandsanzeige und einem unverlierbaren Deckel versehen. 
  • Am Akku lässt sich der aktuelle Ladezustand ablesen. 

Zusätzlich zu den hier genannten Besonderheiten verfügt die größere der beiden Parkside Akku Kettensägen über eine Option zum Wechsel der Kettengeschwindigkeit. Du kannst zwischen der Stufe I mit 15 m/s und der Stufe II mit 20 m/s wählen. 

Stufe I schont den Akku und ist für weiches Holz geeignet. Mit der Stufe II gleitet das Schwert selbst durch hartes Holz wie eine heiße Messerklinge durch Butter. Allerdings wird der Akku dadurch stärker beansprucht. 

Ratgeber: Die richtige Parkside Akku Kettensäge kaufen

Beim Kauf einer Parkside Akku Kettensäge sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du die richtige Parkside Akku Kettensäge findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.
Das könnte ebenfalls interessant für dich sein: Metabo Kettensäge Test: Die 5 Besten im Vergleich

Akku und Ladegerät

Parkside Akku Kettensägen werden in der Regel ohne Akku und Ladegerät verkauft. Du musst den passenden Akku gesondert bestellen. Derzeit sind Akkus mit den Kapazitäten 2,0 Ah, 4,0 Ah und 8,0 Ah verfügbar. Für Parkside Akku Kettensägen ist der 4,0 Ah Akku am besten geeignet. Für die Kettensäge mit einem Akku eignet sich das Ladegerät PLG 20 C3 am besten, da es durch seinen hohen Ladestrom den Akku schnell wieder auflädt. Da die PKSA 40 Li mit 2 Akkus ausgestattet ist, ist für diese Säge das Doppelladegerät PDSLG 20 A1 die richtige Wahl. Damit kannst du beide Akkus gleichzeitig aufladen. 

Schnittlänge 

Parkside Akku Kettensägen unterscheiden sich in der Schnittlänge. Die kleinere Säge hat eine Schnittlänge von 23 cm und die größere weist eine Schnittlänge von 38 cm auf. Mit der kleinen Akkukettensäge kannst du Brennholz sägen, Kanthölzer zuschneiden oder eine alte Hecke zurückschneiden. Die größere Akkukettensäge eignet sich auch für schwerere Arbeiten. Damit kannst du beispielsweise in den Wald gehen, einen Baum fällen und zu Brennholz zersägen (Genehmigung vorausgesetzt). 

Gewicht

Das Gewicht der Parkside Akku Kettensäge hat entscheidenden Einfluss auf den Bedienkomfort. Das Arbeiten mit einer Kettensäge ist sehr anstrengend. Hat die Motorsäge ein zu hohes Gewicht, wird es noch schwerer. Das Gewicht hängt nicht nur von der Leistung, sondern auch von der Schwertlänge ab. Je größer und leistungsfähiger eine Kettensäge ist, desto schwerer ist sie. Du musst selbst entscheiden, ob du bereit bist, für eine höhere Leistung ein höheres Gewicht in Kauf zu nehmen. 

Ausstattung

Die Ausstattung von Kettensägen ist ein wichtiger Punkt beim Kauf. Sie dient zum einen der Sicherheit und zum anderen zur erleichterten Bedienung. Sicherheitseinrichtungen wie Kettenbremse, Handschutz und Kettenfangbolzen sind unverzichtbar. Bei der Komfortausstattung wie zum Beispiel werkzeugloses Kettenspannen, ergonomische Handgriffe, Öltank mit Füllstandsanzeige und anderen gibt es von Modell zu Modell große Unterschiede. Trotz ihres günstigen Preises sind Parkside Akku Kettensägen gut ausgestattet und können mit Modellen bekannter Marken mithalten.

FAQ

Wo kann man Parkside Akku Kettensägen kaufen?

Die Geräte werden bei Lidl und Kaufland angeboten, gehören aber nicht zum ständigen Sortiment. Die Verkaufsaktion wird normalerweise in den Werbeprospekten angekündigt, die kostenlos in vielen Briefkästen landen. Sind die Geräte in der Filiale ausverkauft, können sie im Lidl oder Kaufland Onlineshop bestellt werden. Sie sind auch bei Amazon oder eBay erhältlich, kosten dort aber mehr. 

Wer ist für den Kundendienst der Parkside Akku Kettensägen zuständig?

Den Ersatzteilservice für Elektrogeräte der Marke Parkside übernimmt die Firma WMV Dresden. Dort kann man sowohl Ersatzteile (beispielsweise eine neue Sägekette) als auch Zubehör bestellen. Für Reparaturen ist das Service-Center für Grizzly Tools zuständig. Es kann telefonisch oder per E-Mail erreicht werden. Defekte Geräte können zur Reparatur eingesandt werden. 

Wer sollte sich eine Parkside Akku Kettensäge kaufen?

Die Gartenwerkzeuge sind für private Anwender bestimmt, die keine allzu hohen Ansprüche haben und nur selten eine Kettensäge benötigen. Das trifft auf die meisten Heimwerker und Gartenfreunde zu. Für diese Gruppe von Usern lohnt es sich nicht, eine Motorsäge eines bekannten Herstellers zu kaufen, die häufig mehrere hundert Euro kostet. Die Parkside Akku Kettensägen erfüllen ebenso ihren Zweck und sind viel günstiger.

Welche Parkside Akku Kettensäge ist die richtige für mich?

Die Parkside Akku Kettensäge PSK 30 A1 ist die richtige für dich, wenn du eine Kettensäge mit hoher Schnittkraft und langer Laufzeit suchst. Sie besitzt einen leistungsstarken Akku, der für lange Schnitte ausreicht. Zudem lässt sich die Kettensäge sehr gut handhaben und ist daher auch für Anfänger geeignet.

Wie lange hält der Akku der Parkside Akku Kettensäge?

Der Akku der Parkside Akku Kettensäge hält etwa 45 Minuten.

Die besten Angebote:

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand