Wandelröschen schneiden: Das musst du beachten [Anleitung]

Efeu ist ein beliebtes Dekorationsmittel in Gärten und auf Terrassen, da es sich um eine schnell wachsende Pflanze handelt, die eine hohe Widerstandskraft gegen Schädlinge und Krankheiten aufweist. Allerdings ist Efeu nicht immer einfach zu pflegen und bedarf regelmäßiger Pflege, insbesondere beim Schneiden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Efeu schneiden können, um ihn in Form zu halten und seine Widerstandskraft zu erhalten.

Steckbrief
  • Wuchshöhe: von 100 cm bis 150 cm
  • Blütenfarbe: gelb, orange, rot, rosa, weiß, mehrfarbig
  • Blütezeit: Mai bis Oktober
  • Standort: sonnig
  • Boden: sandig bis lehmig
  • Bodenfeuchtigkeit: frisch
  • Kalktoleranz: kalktolerant
  • Nährstoffmenge: nährstoffreich
  • Giftig?: giftig
  • Bienenfreundlich?: bienenfreundliche Pflanze

Erfahre mehr darüber, wie man Wandelröschen pflanzt und wie man Wandelröschen pflegt bzw. düngt.

Warum sollte man Wandelröschen schneiden?

Wandelröschen, auch als Gänseblümchen bekannt, sind eine beliebte Pflanze für den Garten. Sie gedeihen sowohl in der Sonne als auch im Schatten und blühen von März bis September. Die Blumen sind weiß oder rosa und haben gelbe Staubgefäße. Wandelröschen werden meistens als Bodendecker verwendet, aber sie können auch in Töpfen oder Körben angebaut werden. Wenn man die verwelkten Blütenstände entfernt (abschneidet), fördert das die Neubildung von neuen Blüten – daher ist es empfehlenswert, dies regelmäßig zu tun. Zusätzlich sollte man am Anfang des Neuaustriebs im März/April die überwinterten Triebe der Wandelröschen um 10-15 cm einkürzen; dadurch bilden sich kräftige Jungtriebe und die Pflanze blüht voller Pracht!

Anleitung: Wie schneidet man Wandelröschen?

  1. Zuerst sollten Sie sich überlegen, wie viel Schnittgut Sie entfernen möchten. Schneiden Sie nicht mehr als die Hälfte der Pflanze ab, da dies zu Schäden führen kann.
  2. Suchen Sie dann eine geeignete Stelle an der Pflanze aus, um zu schneiden. Die beste Zeit zum Schneiden ist im Frühjahr oder Herbst/Winter – je nachdem, ob es sich um ein laubabwerfendes oder evergreen Wandelröschen handelt . Tipp: Achten Sie darauf, keinen Knoten in den Stengel des Wandelröschens zu treffen , sonst lassen sich die Blumen leicht abbrechen!
  3. Jetzt benötigen Sie noch ein paar Utensilien: Gartenschere und/oder Messer sowie eventuell etwas Juteschnur (falls Ihr Riesenvlies gerade besonders groß ist). Und los geht’s mit dem Schneiden…

Wann sollte man Wandelröschen schneiden?

Wandelröschen sollten im April/Mai zurückgeschnitten werden. Die Triebe werden auf eine Länge von 10-15 Zentimetern geschnitten, damit kräftige neue Triebe entstehen und die Pflanzen nicht blühfaul sind. Hochstämmchen müssen außerdem regelmäßig in Form gebracht werden, indem man die Krone schneidet.

Kann man Wandelröschen radikal zuschneiden?

Die Triebe des Wandelröschens sollten um die Hälfte, besser noch um zwei Drittel gekürzt werden. Auch ein radikaler Rückschnitt bis auf etwa 10 cm ist möglich und fördert den Neuaustrieb der Pflanze, sodass sie kompakter und buschiger wird.

Weitere schöne Pflanzen für deinen Garten:

FAQ

Sind Wandelröschen kalktolerant?

Der pH-Wert des Bodens gibt an, wie sauer oder alkalisch er ist. Ein neutraler pH-Wert liegt bei etwa 7, während ein pH-Wert unter 7 als sauer und ein pH-Wert über 7 als alkalisch gilt. Die meisten Pflanzen bevorzugen einen neutralen oder leicht alkalischen Boden, da dies die besten Voraussetzungen für ihr Wachstum bietet. Wandelröschen sind kalktolerant.

Sind Wandelröschen giftig?

Bestimmte Pflanzen können giftig sein, wenn sie verschluckt werden, und auch der Kontakt mit der Haut kann zu Reizungen oder allergischen Reaktionen führen. Wandelröschen sind giftig.

Sind Wandelröschen bienenfreundlich?

Eine bienenfreundliche Pflanze ist eine Pflanze, die für Bienen attraktiv ist und ihnen eine ständige Nahrungsquelle bietet. Diese Pflanzen zeichnen sich in der Regel durch ihren hohen Nektar- und Pollengehalt sowie durch ihre weit geöffneten Blüten aus. Wandelröschen sind bienenfreundliche Pflanze.

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand