Blutpflaume pflegen und düngen [Anleitung]

Die Blutpflaume ist eine schöne, süße Frucht, die in vielen Gärten angebaut wird. Sie ist eine sehr robuste Pflanze und kann in vielen verschiedenen Bodentypen gedeihen. Blutpflaumen benötigen jedoch einige Pflege, um optimale Erträge zu erzielen. Durch richtiges Düngen und Pflegen können Sie die Blutpflaume dazu bringen, reichlich Früchte zu tragen.

Steckbrief

    Erfahre mehr darüber, wie man Blutpflaumen pflanzt und wie man Blutpflaumen schneidet.

    Wie oft sollte man Blutpflaumen gießen?

    Blutpflaumen sind eine wunderbare Ergänzung für jeden Garten. Die meisten Menschen wissen nicht, dass Blutpflaumen anspruchslos und pflegeleicht sind. Regelmäßiges Gießen ist nur bei frisch gepflanzten Bäumen oder Sträuchern notwendig. Wenn das Gehölz gut eingewachsen ist, braucht man nur bei langen, sommerlichen Trockenperioden zu gieße

    Wann sollte man Blutpflaumen düngen?

    Die Blutpflaume ist eine wunderschöne, süße Frucht, die im Spätsommer reif ist. Sie kann als Baum oder Strauch in Ihrem Garten angebaut werden und gedeiht am besten in warmen Klimazonen. Wenn Sie jedoch in einem kühleren Klima leben, muss die Pflanze im Frühjahr vor der Blüte geschützt werden. Die meisten Arten von Blutpflaumen benötigen keinen Dünger, da sie auf nährstoffreichen Böden gut gedeihen. Im Frühjahr sollten Sie jedoch etwas Kompost rund um den Stamm des Baumes oder Strauchs auftragen. Wenn die Pflanze in einem Topf gezogen wird, dankt sie Ihnen für eine Volldungergabe vor der Blütezeit mit schöneren und größeren Bluten sowie üppigerer Frucht!

    Wie oft sollte man Blutpflaumen düngen

    Blutpflaumen sollten immer dann gedüngt werden, wenn sie aktiv am Wachstum sind. Das ist vor allem in den Monaten März und April der Fall. Damit die Pflanzen optimal vom Düngemittel profitieren können, empfiehlt es sich, dieses unterhalb des Wurzelballens einzuarbeiten oder zu verteilen. Blutpflaumen im Kübel müssen etwas häufiger gedüngt werden als solche im Freiland. Eine Volldünung reicht hier vor Beginn der Blatt-und Blütezeit aus.

    Welcher Dünger ist für Blutpflaumen geeignet?

    Blutpflaumen benötigen einen Dünger mit niedrigem Stickstoffanteil, am besten in Form von Kompost oder Rinderdung. Zu hohe Stickstoffgaben vertragen sie nicht gut und sollten daher vermieden werden. Im Frühjahr kann ein Volldünger verabreicht werden.

    Wir empfehlen
    Blutpflaume auf Stamm, Blut -
    Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

    Weitere schöne Pflanzen für deinen Garten:

    Kann man vertrocknete Blutpflaumen retten?

    Blutpflaumen werden immer beliebter, aber was ist, wenn man sie nicht mehr frisch bekommt? Kann man vertrocknete Blutpflaumen retten und zurück in den Garten bringen? Die Antwort lautet: ja! Alles, was Sie tun müssen, ist es richtig vorzubereiten. Vertrocknete Blutpflaumen können leicht wiederbelebt werden. Zuerst einmal sollten die Pflanzen gut gewässert und dann an einem warmen Ort mit hoher Luftfeuchtigkeit aufgestellt werden. Sobald die ersten Triebe erscheinen, können Sie die Pflanze transplantieren und normal weitergärtnern.

    FAQ

    Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
    Kostenlose Gewinnspiele
    Aktuelle Rabatte & Gutscheine
    Immer auf dem neusten Stand