Ginster schneiden: Das musst du beachten [Anleitung]

Eibe schneiden ist eine wichtige Aufgabe, wenn man eine Eibe pflanzen möchte. Die meisten Menschen wissen nicht, wie man eine Eibe schneiden soll, und deshalb pflanzen sie die Bäume falsch. In diesem Artikel werden wir erklären, wie man eine Eibe schneiden soll, damit sie richtig wächst.

Steckbrief
  • Wuchshöhe: von 100 cm bis 200 cm
  • Blütenfarbe: gelb
  • Blütezeit: Mai bis Juli
  • Standort: sonnig
  • Boden: sandig bis lehmig
  • Bodenfeuchtigkeit: mäßig trocken bis frisch
  • Kalktoleranz: kalkempfindlich
  • Nährstoffmenge: mäßig nährstoffreich
  • Giftig?: giftig
  • Bienenfreundlich?: bienenfreundliche Pflanze

Erfahre mehr darüber, wie man Ginster pflanzt und wie man Ginster pflegt bzw. düngt.

Warum sollte man Ginster schneiden?

Ein regelmäßiger Rückschnitt ist beim Ginster durchaus zu empfehlen. Dadurch halten Sie die Pflanze gesund und blühfreudig. Im Laufe der Zeit neigt der Ginster nämlich zum Verholzen und an diesen holzigen Trieben bildet er keine Blüten mehr aus. Durch den Rückschnitt werden die Triebe des Ginsters entfernt, an denen sich bereits Holz gebildet hat, was für einen schönen Busch essentiell ist. Zudem treibt der Schnitt die Pflanze an, um verlorene Triebe ersetzen zu können – was bedeutet: Mehr Blumen für Sie!

Anleitung: Wie schneidet man Ginster?

  1. Schneide lange Zweige ab und entferne die drei ältesten Bodentriebe.
  2. Dünge den Ginster mit etwas Kompost und Hornspänen ein.

Wann sollte man Ginster schneiden?

Der perfekte Zeitpunkt, um den Ginster zu schneiden, ist im zeitigen Frühjahr – sobald die ersten braunen oder abgestorbenen Pflanzenteile erscheinen. Diese Triebe sind in der Regel dem Kahlfrost zum Opfer gefallen und können am Ansatz mit einer Garten- oder Astschere entfernt werden.

Kann man Ginster radikal zuschneiden?

Radikale Rückschnitte bei Ginster sind nicht zu empfehlen, da der Strauch dann altem Holz nicht mehr neu austreiben kann. Besonders gut verträgt er es hingegen, wenn man ihn vor dem Schneiden bewusst macht, dass unbeschnittene Sträucher sich besser als Rückzugsort für Vögel eignen.

Weitere schöne Pflanzen für deinen Garten:

FAQ

Sind Ginster kalktolerant?

Der pH-Wert des Bodens gibt an, wie sauer oder alkalisch er ist. Ein neutraler pH-Wert liegt bei etwa 7, während ein pH-Wert unter 7 als sauer und ein pH-Wert über 7 als alkalisch gilt. Die meisten Pflanzen bevorzugen einen neutralen oder leicht alkalischen Boden, da dies die besten Voraussetzungen für ihr Wachstum bietet. Ginster sind kalkempfindlich.

Sind Ginster giftig?

Bestimmte Pflanzen können giftig sein, wenn sie verschluckt werden, und auch der Kontakt mit der Haut kann zu Reizungen oder allergischen Reaktionen führen. Ginster sind giftig.

Sind Ginster bienenfreundlich?

Eine bienenfreundliche Pflanze ist eine Pflanze, die für Bienen attraktiv ist und ihnen eine ständige Nahrungsquelle bietet. Diese Pflanzen zeichnen sich in der Regel durch ihren hohen Nektar- und Pollengehalt sowie durch ihre weit geöffneten Blüten aus. Ginster sind bienenfreundliche Pflanze.

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand