Engelstrompete pflanzen in einfachen Schritten [Anleitung]

Die Engelstrompete ist eine der beliebtesten Blumen, die im Garten angepflanzt werden. Die Blume ist nicht nur schön anzusehen, sondern duftet auch wunderbar. Die Engelstrompete kann ganz einfach selbst angepflanzt werden und benötigt nur einige wenige Pflegehinweise.

Steckbrief
  • Wuchshöhe: 150 cm – 300 cm
  • Wuchsbreite: 100 cm – 200 cm
  • Blütenfarbe: gelb, orange, rosa, weiß
  • Blütezeit: Juli – Oktober
  • Standort: Sonne bis Halbschatten
  • Boden: sandig, lehmig
  • Bodenfeuchtigkeit: frisch, feucht
  • Kalktoleranz: kalktolerant
  • Nährstoffmenge: nährstoffreich
  • Giftig?: stark giftig

Erfahre mehr darüber, wie man Engelstrompeten schneidet und wie man Engelstrompeten pflegt bzw. düngt.

Wann ist der richtige Zeitpunkt um Engelstrompeten einzupflanzen?

Die beste Zeit, um Engelstrompeten einzupflanzen, ist im Frühjahr oder Herbst. Im Frühjahr pflanzen Sie die Samen in Töpfe und beobachten, wie sich die Pflanze entwickelt. Sobald sie groß genug ist, können Sie sie dann in Ihren Garten umpflanzen.

Welchen Standort benötigen Engelstrompeten?

Engelstrompeten (Datura) können sowohl in Kübeln als auch im Garten gepflanzt werden. Sie bevorzugen sonnige Standorte, können aber an heißeren Tagen auch halbschattig stehen. Engelstrompeten sind ursprünglich aus Südamerika und erreichen eine Wuchshöhe zwischen 1-3 Metern.

Anleitung: Engelstrompeten einpflanzen in einfachen Schritten

  1. Engelstrompete bei einem lokalen Gärtner kaufen oder online bestellen
  2. Ein Pflanzloch mit der doppelten Tiefe und Breite wie die Wurzelballen anlegen; den Boden lockern und gut durchwässern
  3. Die Engelstrompete in das Loch setzen, leicht andrücken und wieder angießen
  4. regelmäßig gießend bis zu mehreren mal am Tag, je nach Wetterbedingung (die Erde sollte immer feucht sein)

Können Engelstrompeten in Deutschland eingepflanzt werden?

Engelstrompeten können problemlos in Deutschland angepflanzt werden. Die Pflanzen benötigen allerdings einen warmen und sonnigen Standort. Auch über den Sommer können die Engelstrompete ins Beet ausgepflanzt werden, jedoch müssen die Wurzeln vor dem Einzug ins Winterquartier abgestochen werden.

Welchen Boden brauchen Engelstrompeten?

Engelstrompeten benötigen einen lockeren, durchlässigen Boden. Handelsübliche Kübelpflanzenerde ist hierfür geeignet. Gewisse Mengen Tongranulat oder Blähton im Substrat sorgen für zusätzlichen Wasser- und Nährstoffspeicherung.

Sind Engelstrompeten winterhart?

Engelstrompeten sind keine winterharte Pflanze. Sie stammen aus den Subtropen und vertragen daher absolut keinen Frost. Da Engelstrompeten jedoch ein sehr beliebtes Gewächs sind, versuchen viele Menschen, sie trotzdem im Winter anzubauen. Leider ist dies nicht möglich, da die Pflanzen durch den Frost schwer beschädigt werden können.

Wie tief sollte man Engelstrompeten einpflanzen?

Die Engelstrompete sollte genauso tief eingepflanzt werden, wie sie vorher im Container oder Topf stand. Durch ihre imposante Größe und die zahlreichen Blüten ist sie sehr gut als Solitärpflanze geeignet.

Weitere schöne Pflanzen für deinen Garten:

In welchem Abstand soll man Engelstrompeten einpflanzen?

Engelstrompeten sollten an einem windgeschützten, sonnigen Platz ohne pralle Mittagssonne gepflanzt werden. Die Pflanzen benötigen mindestens sechs Stunden Sonnenlicht am Tag. Sie sollten in der Lage sein, sich frei zu entwickeln und ihre Blütezeit voll auszukosten.

Kann man Engelstrompeten im Topf einpflanzen?

Engelstrompeten können im Topf angepflanzt werden, indem man einen Kunststoffkübel verwendet und in den Boden Abzugslöcher bohrt. Die Seitenwand des Kübels sollte mit größeren Öffnungen versehen sein, damit die Engelstrompete genug Platz zum Wachsen hat.

FAQ

Sind Engelstrompeten kalktolerant?

Viele Pflanzen benötigen einen neutralen oder leicht alkalischen Boden, um zu gedeihen. Das bedeutet, dass der Boden einen pH-Wert von 5,5 bis 7,5 hat. Manche Böden haben von Natur aus ein solches pH-Gleichgewicht, anderen fehlt jedoch der Kalk, der für das Wachstum der Pflanzen notwendig ist. Engelstrompeten sind kalktolerant.

Sind Engelstrompeten giftig?

Bestimmte Pflanzen können giftig sein, wenn sie verschluckt werden, und auch der Kontakt mit der Haut kann zu Reizungen oder allergischen Reaktionen führen. Engelstrompeten sind stark giftig.

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand