Lorbeerhecke pflanzen in einfachen Schritten [Anleitung]

Eine Lorbeerhecke einzupflanzen ist eine großartige Möglichkeit, um Ihren Garten zu verschönern und ihm ein wenig mehr Privatsphäre zu verleihen. Lorbeerbäume sind äußerst pflegeleicht und können in den meisten Gebieten problemlos angebaut werden. Bevor Sie jedoch mit dem Pflanzen beginnen, sollten Sie einige Dinge beachten. Zunächst müssen Sie entscheiden, welche Art von Lorbeerbaum Sie pflanzen möchten. Es gibt zwei Hauptarten: die Englische und die Portugiesische. Beide Arten sind sehr robust und anpassungsfähig, aber es gibt einige Unterschiede in Bezug auf ihr Aussehen und ihre Wuchsgewohnheiten.

Steckbrief

    Erfahre mehr darüber, wie man Lorbeerhecken schneidet und wie man Lorbeerhecken pflegt bzw. düngt.

    Wann ist der richtige Zeitpunkt um Lorbeerhecken einzupflanzen?

    Der beste Zeitpunkt, um eine Lorbeerhecke zu pflanzen, ist im Frühjahr. Dann haben die Pflanzen den ganzen Sommer über Zeit, sich anzusiedeln und Wurzeln auszubilden.

    Welchen Standort benötigen Lorbeerhecken?

    Lorbeer ist ein sehr anspruchsloses Gewächs und kann sowohl in der Sonne als auch im Schatten gedeihen. Allerdings bevorzugt er einen Standort mit durchlässigem, lehmhaltigem Boden. Zu viel Feuchtigkeit kann zu Wurzel- oder Stammfäule führen. Lorbeerbäume sollten nicht unmittelbar neben Hauswänden oder anderen Bauwerken gepflanzt werden, da sie gerne tiefe Wurzeln ausbilden, die Mauern beschädigen können.

    Anleitung: Lorbeerhecken einpflanzen in einfachen Schritten

    1. Schneiden Sie die Lorbeerbüsche zurück, bevor Sie sie pflanzen. Schneiden Sie auch alle verwelkten Blätter und Zweige weg.
    2. Graben Sie das Pflanzloch doppelt so breit wie der Wurzelballen des Busches ist und ungefähr tief genug, sodass der obere Rand des Ballens mit Erde bedeckt ist, wenn er in das Loch gelegt wird.
    3. Stellen Sie den Strauch in das Loch und füllen es anschließend mit Erde auf, bis es vollständig gefüllt ist (die Basis des Strauchs sollte etwa 1-2 cm über dem Boden sein). Tampfen oder stampfen Sie die Erde fest um den Strauch herum an, damit er stabil steht .
    4. Geben dem neu gepflanzten Lorbeerk bush regelmäßig Wasser – mindestens einmal pro Woche – , aber übertreiben es nicht; lass deinen Busch niemals austrocknen!

    Können Lorbeerhecken in Deutschland eingepflanzt werden?

    Lorbeerbäume kommen ursprünglich aus Mittelmeerländern und sind in Deutschland nicht heimisch. Lorbeerhecken lassen sich hierzulande dennoch anpflanzen, allerdings benötigen die Bäume einige spezielle Pflegebedingungen. Die Pflanzung sollte am besten im Herbst erfolgen, da die Bäume in dieser Jahreszeit optimal Wasser aufnehmen können. Der Boden muss außerdem gut drainiert sein, damit das Wurzelwerk der Bäume nicht faulig wird. Zudem ist es ratsam, den Standort der Hecke vorab genau zu planen und abzuwiegen – schließlich brauchen Lorbeerbäume viel Platz um gedeihen zu könnnen!

    Welchen Boden brauchen Lorbeerhecken?

    Der Lorbeerhecke benötigt keinen besonderen Boden, sie gedeiht sowohl auf Lehmboden als auch auf sandigen Böden. Allerdings ist sie etwas empfindlich gegenüber Staunässe und sollte daher nicht in feuchten Gebieten angebaut werden.

    Sind Lorbeerhecken winterhart?

    Lorbeerhecken sind meistens winterhart, aber es gibt einige Ausnahmen. Eine gute Lorbeerhecke sollte aus mindestens drei verschiedenen Sorten bestehen, damit sie im Winter gut überleben kann. Zu den beliebtesten und robustesten Sorten gehören die ‚Blaue Spitzlorbeer‘, die ‚Rote Spitzlorbeer‘ und die ‚Weiße Spitzlorbear‘.

    Wie tief sollte man Lorbeerhecken einpflanzen?

    Zunächst einmal sollte man sich überlegen, wo genau die Lorbeerhecke hinpflanzen möchte. Dafür ist es wichtig zu bedenken, dass die Hecke mindestens 2 Meter breit sein sollte. Anschließend hebt man mit einem Spaten das Pflanzloch aus. Dabei ist es wichtig, dass das Loch in der doppelten Breite des Wurzelballens ist und genauso tief, wie der Ballen selbst.

    Weitere schöne Pflanzen für deinen Garten:

    In welchem Abstand soll man Lorbeerhecken einpflanzen?

    Man sollte Lorbeerhecke in einem Abstand von 0,5 bis 1 Meter pflanzen.

    Kann man Lorbeerhecken im Topf einpflanzen?

    Lorbeerhecken eignen sich hervorragend für die Kultivierung im Topf, insbesondere wenn man einen Sichtschutz auf dem Balkon anpflanzen möchte. Diese Pflanze ist sehr robust und kann rasch in die Höhe wachsen.

    FAQ

    Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
    Kostenlose Gewinnspiele
    Aktuelle Rabatte & Gutscheine
    Immer auf dem neusten Stand