Makita Astschere im ausführlichem Test [2022]

Astscheren von Makita gehören zu den beliebtesten Modellen auf dem Markt. Sie zeichnen sich durch eine hohe Qualität und eine lange Lebensdauer aus. In diesem Ratgeber stellen wir die besten Makita Astscheren vor und geben Tipps für den Kauf.

Das Wichtigste in Kürze

  • Makita Astscheren zeichnen sich durch eine besonders präzise Schneidleistung aus. Sie sind sehr gut geeignet, um Aststücke sauber abzutrennen. Außerdem lassen sich mit ihnen auch dünne Äste problemlos durchschneiden.
  • Beim Kauf einer Makita Astschere sollte auf die Qualität der Klinge geachtet werden. Sie sollte robust und scharf sein, um problemlos dicke Äste durchzuschneiden.
  • Makita ist eine der führenden Marken auf dem Gebiet von Gartengeräten. Die Astschere von Makita ist besonders leistungsstark und robust, so dass sie auch härtere Äste durchschneiden kann. Zudem ist sie sehr gut verarbeitet und liegt gut in der Hand. Daher ist sie besonders gut für den privaten Gebrauch geeignet.

Die beste Makita Astscheren

Makita Akku-Rebschere


Die Makita Akku-Rebschere ist eine praktische Schneidmesser, die sofort beim Loslassen des Einschalters erschlägt. Die Messeröffnung ist einstellbar und verfügt über eine Sicherheitseinschaltsperre. Die Akkus werden bequem mit Rückengurt getragen.

Vorteile

  • schneidet schnell und sauber
  • scharfe und hochwertige Klingen
  • besonders leicht
  • hervorragende Qualität
  • lange Akkulaufzeit

Nachteile

  • recht teuer

Ratgeber: Die richtige Makita Astschere kaufen

Beim Kauf einer Makita Astschere sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du die richtige Makita Astschere findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Qualität der Klingen

Makita Astschere sollten mit hochwertigen Klingen ausgestattet sein, die eine lange Lebensdauer haben. Bei günstigen Modellen kann die Klingenqualität oft nicht mit hochwertigen Klingen mithalten, die bei teureren Modellen zum Einsatz kommen. Daher lohnt es sich, in eine Makita Astschere mit hochwertigen Klingen zu investieren.

Schnittstärke

Makita Astschere sollten über eine Schnittstärke von mindestens 15 Millimetern verfügen, damit die Astschere auch für dickere Äste geeignet ist. Bei Astschere mit einer geringeren Schnittstärke ist das Schneiden von dickeren Ästen nicht möglich, was zu einer erhöhten Kraftanstrengung und somit zu einer längeren Arbeitszeit führt.

Sicherheit

Eine Makita Astschere sollte über diverse Sicherheitsfunktionen verfügen, um Unfälle zu vermeiden. Zum einen sollte eine Makita Astschere über einen Sicherheitsring verfügen, welcher beim Betätigen der Schere das Verletzungsrisiko minimiert. Zum anderen sollte die Klinge der Makita Astschere durch einen Sicherheitsschalter abgeschaltet werden können, sobald die Schere nicht mehr benötigt wird. So wird verhindert, dass Unfälle passieren, wenn die Klinge plötzlich anfängt zu rotieren.

Gewicht

Eine Makita Astschere sollte ein Gewicht von etwa 2,5 Kilogramm haben. So lässt sie sich gut handhaben und ist auch für längere Arbeiten geeignet.

Griffkomfort

Beim Kauf einer Makita Astschere sollte auf den Griffkomfort geachtet werden. Denn nur eine Astschere mit einem guten Griffkomfort ermöglicht ein angenehmes Arbeiten.

Preis

Die Makita Astschere ist erhältlich zu einem Preis von etwa 20 Euro. Die Preise können jedoch je nach Modell und Ausstattung variieren.

Wenn du mehr erfahren möchtest über:

FAQ

Welche Vorteile hat eine Makita Astscheren gegenüber anderen Modellen?

Eine Makita Astscheren hat viele Vorteile gegenüber anderen Modellen. Sie ist sehr leicht und handlich, sodass man sie gut mit einer Hand bedienen kann. Außerdem ist sie sehr präzise und hat eine sehr scharfe Klinge, sodass man mit ihr sehr gut arbeiten kann.

Welche Funktionen sollte eine gute Astscheren haben?

Eine gute Astscheren sollte vor allem leicht zu bedienen sein und eine scharfe Klinge haben. Sie sollte außerdem über einen gut erreichbaren Öffnungsmechanismus verfügen, um Aststücke leicht abzuschneiden.

Wie kann ich die richtige Astscheren für meine Bedürfnisse finden?

Zunächst sollte man sich überlegen, welche Art von Astscheren man benötigt. Es gibt verschiedene Modelle, die sich in Größe, Form und Funktionsweise unterscheiden.

Für einfache Schnitte reicht eine normale Astscheren mit geraden Klingen aus. Sie ist relativ klein und handlich und eignet sich besonders gut für lockere Äste.

Für kompliziertere Schnitte und Astdurchtrennungen sollte man eine Astschere mit gebogenen Klingen verwenden. Sie ist etwas größer und stabiler als eine normale Astscheren und erleichtert das Schneiden von Ästen, die sich in einem Astknoten befinden.

Zusätzlich gibt es noch Astscheren mit Teleskopgriff, die besonders gut für hohe Äste geeignet sind. Sie haben eine längere Klinge als normale Astscheren und ermöglichen so einen bequemen Schnitt auch aus größerer Höhe.

Die besten Angebote:

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand