Makita Heckenschere DUH751Z im ausführlichem Test [2022]

Die Makita Heckenschere DUH751Z ist ein beliebtes Modell auf dem Markt. Sie ist für ihre Qualität und Langlebigkeit bekannt, aber wird sie dem Hype auch wirklich gerecht? In diesem ausführlichen Test werden wir uns alle Funktionen genauer ansehen, um das herauszufinden. Wenn du also darüber nachdenkst, diese Heckenschere zu kaufen, oder einfach nur neugierig bist, was sie alles kann, dann lies weiter!

Makita Heckenschere DUH751Z


Die Makita DUH751Z Akku Heckenschere ist eine kräfteschonende und leichte Schere, die durch den geringen Widerstand der Klingen lange Laufzeiten ermöglicht. Sie ist gut ausbalanciert durch die Platzierung des Akkus am hinteren Griffende und verfügt über 5 Positionen: Arretierungen bei 0° sowie 45° und 90° links und rechts. Das schont Ihre Handgelenke bei langem Schneiden.

Vorteile

  • langes Schwert für schnelles Schneiden
  • angenehmer Halt dank drehbarem Handgriff
  • lange Akkulaufzeit
  • sehr leistungsstark
  • recht leise

Nachteile

  • etwas teuerer

Meine Frau hatte vor einiger Zeit ein Haus in einer Reihenhaussiedlung geerbt. Zum Haus gehörte auch ein großer Garten, der an 2 Seiten von einer Hecke begrenzt wurde. 

Die Oma meiner Frau, die dort wohnte, war in den letzten Jahren nicht mehr in der Lage gewesen, sich um den Garten zu kümmern, sodass er ziemlich verwildert war. 

Besonders die Hecke musste dringend geschnitten werden. Da meine alte Heckenschere der Aufgabe nicht gewachsen war, entschloss ich mich, mir eine Makita Heckenschere DUH751Z zu bestellen. 

Basisinformationen zur Makita Heckenschere DUH751Z

Die Akku-Heckenschere beeindruckt vor allem durch ihre Größe. Das Schwert ist stattliche 75 cm lang. 

Wer sich mit Makita Akkugeräten ein bisschen auskennt, weiß, dass der Buchstabe Z in der Modellbezeichnung bedeutet, das entsprechende Gerät wird ohne Akku und Ladegerät angeboten. 

Du kannst einen passenden Akku aus dem Makita Akkusystem LXT (18 V Li-Ion-Akku) nebst geeigneten Ladegerät auswählen. Mit der Makita DUH751Z lassen sich Hecken und Sträucher bis zu einer Höhe von 2 m trimmen. 

Durch die große Schwertlänge und Schnittstärke eignet sich die leistungsstarke Akku-Heckenschere besonders gut zum Schneiden dichter Hecken. Sie stellt eine umweltfreundliche Alternative zu Benzin-Heckenscheren dar und wird deshalb immer beliebter. 

Lieferumfang

Die Akku-Heckenschere wird in einem stabilen Umkarton geliefert, der folgende Teile enthält:

  • Makita Heckenschere DUH751Z 
  • Messerschutz 
  • Bedienungsanleitung 

Da ich weder einen Akku noch ein Ladegerät besitze, entschied ich mich, ein Makita Power-Source-Kit zu bestellen. Es besteht aus einem oder zwei 18 V Akkus und einem Ladegerät. 

Die Power-Source-Kits werden in verschiedenen Konfigurationen angeboten. Um eine ausreichende Laufzeit zu gewährleisten, solltest du einen Akku mit einer Kapazität von mindestens 4 Ah wählen. 

Inbetriebnahme

Bevor du die Akku-Heckenschere zum ersten Mal in Betrieb nimmst, musst du den Akku laden. Aus Sicherheitsgründen wird er niemals voll aufgeladen versandt. 

Dank des leistungsfähigen Ladegeräts dauert das aber nicht allzu lange. In der Zwischenzeit siehst du dir die Heckenschere genau an und überzeugst dich davon, dass es weder Beschädigungen noch lose Teile gibt. 

Wenn der Akku aufgeladen ist, setzt du ihn in den Akkuschacht ein. Bevor du die Heckenschere ausprobierst, teste unbedingt, dass der Zweihand-Sicherheitsschalter funktioniert. 

Erster Eindruck 

Makita ist eine Firma von Weltruf. Das zeigt sich auch bei dieser Akku-Heckenschere. Trotz ihrer Größe liegt sie bequem in der Hand. 

Das liegt an den ergonomisch geformten Griffen (der hintere Griff ist sogar drehbar), an der guten Gewichtsverteilung (Akku im Griff als Gegengewicht zur langen Klinge) und am geringen Gesamtgewicht. Im Vergleich zu einer Benzin-Heckenschere ist die Makita Heckenschere DUH751Z ein echtes Leichtgewicht. 

Sie schneidet präzise und kraftvoll, sowohl dünne Ranken als auch dicke Äste. 

Besonderheiten der Makita Heckenschere DUH751Z

In Bezug auf Leistung und Ausdauer kann die Makita DUH751Z mit vielen Benzin-Heckenscheren mithalten. Zu den Besonderheiten der Akku-Heckenschere gehört die in 3 Stufen elektronisch regelbare Drehzahl. 

Du kannst die Drehzahl der Art der Hecke anpassen. Selbst unter Belastung wird die Drehzahl konstant gehalten. Das sorgt für eine gleichmäßige Schnittleistung. 

Der Griff kann in 5 Positionen nach links und rechts gedreht und arretiert werden. Mit dem langen Schwert lassen sich selbst breite Hecken in einem Arbeitsgang schneiden. 

Die wichtigsten Spezifikationen im Überblick

  • Hersteller: Makita
  • Modell: DUH751Z
  • Typ: Akku-Heckenschere 
  • geeignet für: Hecken und Sträucher bis 2 m Höhe, Rückschnitte 
  • Stromversorgung: 18 V Li-Ion-Akku des Akkusystems LXT
  • Schwertlänge: 75 cm 
  • Schnittstärke: 23 mm
  • Gewicht: mit 6.0 Ah Akku 4,3 kg 
  • maximaler Schallleistungspegel: 94 dB 

Vor- und Nachteile der Makita Heckenschere DUH751Z

Vorteile
  • hohe Leistung 
  • schneidet selbst dicke Äste
  • gut ausbalanciert
  • Qualitätsklinge sorgt für saubere Schnitte 
  • regulierbare Drehzahl 
  • benötigt nur wenig Wartung und Pflege 
  • umfangreiche Sicherheitseinrichtungen wie Zweihand-Sicherheitsschalter, Überlastungsschutz, Überhitzungsschutz, Tiefentladungsschutz 
  • Ladestandsanzeige am Akku
Nachteile
  • unhandlich wegen des langen Schwerts 
  • hoher Kaufpreis, da zusätzlich zur Heckenschere noch Akku und Ladegerät bestellt werden müssen.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Makita Heckenschere DUH751Z

Wer sollte sich eine Makita Heckenschere DUH751Z anschaffen?

Die Akku-Heckenschere eignet sich für Hobbygärtner und Profis, die viele (und breite) Hecken schneiden müssen. Mit dem langen Schwert kann man das in einem Arbeitsgang erledigen. Viele Käufer entscheiden sich für das Akkumodell aus Gründen des Umweltschutzes. Eine Akku-Heckenschere läuft leiser und produziert keine Abgase. Zudem ist sie leichter und benötigt weniger Wartung. Auf die lange Sicht sind die Betriebskosten niedriger als die einer Benzin-Heckenschere. 

Welcher Akku ist der richtige für die Makita Heckenschere DUH751Z?

Im Prinzip eignet sich jeder Akku der Makita LXT Reihe (18 V Li-Ion-Akku). Manch ein Gärtner liebäugelt mit dem Gedanken, den 18 V Akku seiner Makita Schlagbohrmaschine oder seines Akkuschraubers zu verwenden. Das ist jedoch keine gute Idee. Eine Heckenschere verrichtet Schwerstarbeit. Sie benötigt darum auch einen leistungsfähigen Akku. Gartenexperten empfehlen eine Akkukapazität von mindestens 4.0 Ah. 

Wo solltest du die Makita Heckenschere DUH751Z kaufen?

Erfahrungsgemäß ist der Kauf im Internet am besten. Dort kannst du die Preise vergleichen und jederzeit bequem von daheim aus bestellen. Klicke aber nicht gleich auf das erste Angebot, sondern recherchiere auf mehreren Preisvergleichsportalen. Zwischen dem günstigsten und dem teuersten Angebot beträgt der Unterschied mehrere Dutzend Euro. Mitunter gibt es die Akku-Heckenschere auch als Aktionsangebot im örtlichen Baumarkt oder Gartencenter. 

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand