manueller Hochentaster Test: Die 5 Besten im Vergleich

Der Hochentaster ist ein praktisches Gerät, um Äste und Zweige von Bäumen zu entfernen. Die Auswahl an Hochentastern ist groß, weshalb es nicht immer leicht ist, den passenden Hochentaster zu finden. In diesem Ratgeber stellen wir die besten manuellen Hochentaster vor.

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Besondere an einem manuellem Hochentaster ist seine manuelle Bedienung. Mithilfe einer Handkurbel wird die Sägeblattspitze nach oben bewegt, sodass diese in die Äste eindringen kann. Anschließend lässt sich die Sägeblattspitze wieder herunterlassen, um das Holz zu durchtrennen.
  • Beim Kauf eines manuellen Hochentasters sollte beachtet werden, dass das Gerät ein entsprechendes Gewicht aufweist. So ist es leichter, den Ast mit einer kräftigen Bewegung abzutrennen.
  • Ein manueller Hochentaster ist vor allem dann sinnvoll, wenn man häufig Bäume oder Sträucher schneiden muss. Mit einem solchen Gerät ist es deutlich einfacher, selbst in die höheren Zweige zu gelangen, als mit einer normalen Heckenschere. Außerdem hat man mit einem Hochentaster auch die Möglichkeit, Äste von größerer Dicke zu durchtrennen.

Die 5 besten manueller Hochentaster

Testsieger



Mit der Astsäge mit Stiel 8m von Testsieger ist das Beschneiden von hohen Ästen nun noch einfacher. Die Säge besteht aus 8 Glasfaser Stangen und einem Sägeblatt aus legiertem Stahl, was sie besonders robust und langlebig macht. Die Ausfahrung der Säge kann bis zu 8 Meter betragen, was das Schneiden von hohen Ästen zum Kinderspiel macht. Die Stabilität und Sicherheit bei der Arbeit ist durch die zwei Schrauben, die die Befestigung des Sägekopflenkers ermöglichen, erheblich erhöht. Die Astsäge mit Stiel 8m von Testsieger ist ein praktisches und zuverlässiges Schneidwerkzeug für alle, die hohe Äste beschneiden müssen.

Jetzt Preis prüfen



Die Fiskars Schneidgiraffe ist eine Bypass Astschere für frische, junge Triebe, Äste und Zweige bis Ø 3,2 cm in Baumkronen und dichten Büschen. Sie verfügt über einen sehr langen Stiel für das Erreichen der Äste in großer Höhe und ein Innen liegendes Seilsystem, durch das die Kraftübertragung optimiert wird. Der Schneidkopf ist manuell um 230° drehbar und in beliebiger Position fixierbar, was das Schneiden stark verzweigter Äste erleichtert. Die Klingen sind antihaftbeschichtet und gehärtet, was für saubere Schnitte sorgt. Die Fiskars Schneidgiraffe ist Kombinierbar mit der Adapter-Baumsäge und dem Obstpflücker.

Jetzt Preis prüfen



Die GRÜNTEK Teleskop Astsäge Set ermöglicht es, Sägearbeiten bis ca. 3 Meter Entfernung durchzuführen. Die Säge ist aus hochwertigem Kohlenstoffstahl gefertigt und verfügt über eine Dreifach-Schrägverzahnung sowie einen Rutschschutz-Haken, für ein präzises und sauberes Sägen. Durch das ergonomische und gradlinige Design liegt die Stange und die Säge gut in der Hand und ist sowohl für Links- als auch Rechtshänder geeignet. Die Teleskop-Stange ist ideal geeignet für die GRÜNTEK Raupenschere „Schwan“.

Jetzt Preis prüfen



Die Deuba Teleskop Astsäge 2in1 ist eine praktische Säge für Arbeiten an höher gelegenen Zweigen und Ästen. Mit der praktischen Astschere lassen sich Zweige bis zu 30mm Durchmesser abschneiden. Das mitgelieferte Sägeblatt aus gehärtetem Stahl hat eine Länge von 350mm und schneidet Äste bis zu 30mm Durchmesser. Die Teleskop Astschere ist 2,60m lang und hat eine Arbeitshöhe von bis zu 4m. Der gummierten Griff der Säge sorgt für einen guten Halt beim Arbeiten.

Jetzt Preis prüfen



Die Fiskars Bypass Schneidgiraffe ist eine Astschere für frische, junge Triebe, Äste und Zweige bis Ø 3,2 cm in Baumkronen und dichten Büschen. Mit einer maximalen Gesamtreichweite inklusive Benutzer von 3,5 m ist die Schneidgiraffe besonders gut für das Schneiden von Asten in großer Höhe geeignet. Der optimierte Schneidkopf ermöglicht das Schneiden von stark verzweigten Ästen und sorgt für saubere Schnitte. Der lange Stiel und das innen liegende Seilsystem erleichtern das Schneiden bei lang andauernder Arbeit. Der verlängerte Griff mit rutsch- und verschleißfester Beschichtung sorgt für sicheren Halt und hohe Langlebigkeit. Die Fiskars Bypass Schneidgiraffe ist mit Adapter-Baumsäge (Art.-Nr.: 1023633) und Obstpflücker (Art.-Nr.: 1001562) kombinierbar.

Jetzt Preis prüfen

Ratgeber: Das richtige manueller Hochentaster Modell kaufen

Beim Kauf eines manueller Hochentaster sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du den richtigen manueller Hochentaster findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Dies könnte auch für dich interessant sein: Hecht Hochentaster Test: Die 5 Besten im Vergleich

Schnittstärke

Ein manueller Hochentaster muss eine Schnittlänge von mindestens 30 cm aufweisen, damit er auch größere Äste sauber durchtrennen kann. Bei kleineren Ästen reicht eine Schnittlänge von 15 cm aus.

Schnittlänge

Beim Kauf eines manuellen Hochentasters ist die Kettengeschwindigkeit entscheidend. Sie sollte mindestens 8 m/s betragen, damit der Hochentaster effektiv arbeiten kann.

Sicherheit

Beim Kauf eines manuellen Hochentasters sollte auf die Sicherheit geachtet werden. Die Klinge muss scharf und robust sein. Außerdem sollte der Hochentaster über einen Sicherheitsgriff verfügen, der beim Herunterlassen der Klinge verhindert, dass die Hand abrutscht. Zudem sollte die Klinge so angebracht sein, dass sie beim Schneiden nicht in Richtung Hand geht.

Gewicht

Das Gewicht eines manuellen Hochentasters sollte nicht zu schwer sein, da er sonst schwer zu handhaben ist. Außerdem sollte er gut in der Hand liegen, um präzise Schnitte durchzuführen.

Leistung

Beim Kauf eines manuellen Hochentasters sollte darauf geachtet werden, dass die Leistung ausreicht, um das zu bearbeitende Holz zu durchtrennen. Außerdem sollte der Hochentaster über eine rutschfeste und ergonomische Handgriff sowie ein leistungsstarkes Motor verfügen.

Preis

Beim Kauf eines manuellen Hochentasters sollte beachtet werden, dass dieser nicht zu teuer sein sollte. Es gibt Modelle, die bereits für wenige Euro erhältlich sind. Jedoch ist darauf zu achten, dass die Qualität nicht zu sehr leidet. Es gibt auch teurere Modelle, die allerdings meist hochwertiger verarbeitet sind.

FAQ

Welche Arten von Hochentastern gibt es?

Es gibt zwei Arten von Hochentastern: Kugelhochentaster und Teleskophochentaster. Bei den Kugelhochentastern ist die Klinge in der Form einer Kugel, während die Klinge bei den Teleskophochentastern in einem Teleskoprohr verborgen ist.

Wofür kann ein Hochentaster genutzt werden?

Ein Hochentaster kann vor allem zum Schneiden von hohen Ästen im Garten genutzt werden. Aber auch zum Entasten von Bäumen kann er verwendet werden. Mit einem Hochentaster lassen sich Äste bis zu einer Länge von etwa fünf Metern schnell und einfach schneiden. Durch seine lange Schnittlänge ist der Hochentaster besonders gut geeignet, um hohe Äste zu schneiden, die nicht mit einer normalen Astschere erreicht werden können. Außerdem ist ein Hochentaster auch sehr gut dazu geeignet, um Äste von Bäumen zu entasten. Bei einem Entasten werden die Äste von einem Baum entfernt, die nicht zum Baum gehören, zum Beispiel Äste, die vom Wind abgerissen wurden.

Welche Kriterien sollte man beim Kauf eines Hochentasters beachten?

Zunächst sollte man beim Kauf eines Hochentasters die jeweiligen Anforderungen an den Entaster beachten. Möchte man zum Beispiel nur Äste von Bäumen entfernen, die bis zu einer bestimmten Höhe reichen, ist ein Hochentaster mit einer begrenzten Reichweite ausreichend. Werden hingegen Bäume von oben bis unten entastet, benötigt man einen Entaster mit einer großen Reichweite.

Des Weiteren ist beim Kauf eines Hochentasters auch die Schnittleistung wichtig. Je höher die Schnittleistung, desto schneller kann man Bäume entasten. Auch die Qualität des Sägeblatts sollte beachtet werden, da dieses entscheidend für die Schnittleistung ist.

Zusätzlich ist es ratsam, auf eine gute Ergonomie des Hochentasters zu achten. So sollte der Entaster gut in der Hand liegen und leicht zu bedienen sein.

Die besten Angebote:

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand