Nachteile von Rindenmulch! – Was bei der Verwendung zu beachten ist

Mulch kann dir auf lange Sicht eine Menge Zeit, Mühe und Geld sparen, denn er hält Unkraut in Schach und Feuchtigkeit im Boden, besonders wenn es heiß und trocken ist. Aber welche Nachteile hat Rindenmulch?

Nachteile von Rindenmulch

Ein Nachteil Rindenmulch ist, dass, sobald Erde darauf liegt, Unkraut in dieser Erde keimen kann, und es ist nicht recycelbar oder biologisch abbaubar, obwohl die Hersteller beginnen, biologisch abbaubaren Kunststoffmulch zu einem höheren Preis anzubieten. Gummimulch wird aus recycelten, geschredderten Autoreifen hergestellt. Es soll ungiftig und sicher für die Verwendung im Garten sein, aber es enthält mehrere giftige Schadstoffe [PDF], die für die Umwelt, Menschen und Haustiere schädlich sind.

Außerdem ist es leicht entflammbar und schwer zu löschen.

Die Vorteile von Rindenmulch

Wie die meisten Mulche wird schwarze Rinde den Boden beschatten und es dem Unkraut schwerer machen zu keimen und zu wachsen.

Die dunkle Farbe wärmt unter der Sonne, so dass sich der Boden darunter schneller erwärmt und die Gartenpflanzen sich schneller vom Winter erholen. Die Farbe wird als attraktiv empfunden und Qualitätshersteller verwenden einen Farbstoff auf Kohlenstoffbasis, um sie schwarz zu färben. Die kohlenstoffbasierten Farbstoffe sind sicher für deinen Garten und ähneln dem, was du in Tinte und Kosmetik findest.

Weitere Nachteile von Rindenmulch

Recyceltes Holz aus Paletten kann beim Transport durch Chemikalien verunreinigt werden. Du kannst Rindenmulch nicht recyceln oder kompostieren. Aufgrund des behandelten Holzes wird es nicht schnell abgebaut (und du willst diese giftigen Chemikalien nicht in deinem Boden haben), und derzeit gibt es keinen Prozess für das Recycling.

Du kannst sie nicht in deine Gartenabfalltonne werfen. Die Holzfarbe wird mit der Zeit verblassen, der Zeitrahmen hängt vom Wetter, Regen und der Sonneneinstrahlung ab, die Farbe, die nicht in das Holz eingedrungen ist, wird sich an deinen Händen ablösen. Trage Handschuhe bei der Handhabung.

Rindemulch FAQ

Ist Rindenmulch sicher für Hunde?

Schwarzer Mulch, der CCA oder andere giftige Chemikalien enthält, ist eine schlechte Nachricht für Hunde. Aber ob MSC-geprüfter Mulch sicher für Hunde ist, hängt vom Hund ab. Sie können allergisch auf das Holz reagieren, daran ersticken oder es fressen, was zu Erbrechen führt.

Andere kauen es ständig wieder. Im Zweifelsfall solltest du dich für einen unbehandelten Mulch aus Kiefer oder Zeder entscheiden oder für einen schwarzen Kunststoffmulch, der einem Landschaftsstoff ähnelt. Verwende KEINEN Mulch aus Kakaobohnen (dieser ist extrem giftig für Hunde und Katzen, aus dem gleichen Grund, warum Hunde keine Schokolade essen können) oder Gummimulch (neben giftigen Chemikalien ist es eine Erstickungsgefahr).

Ist Rindenmulch sicher für deinen Gemüsegarten?

Schwarze Rinde und Gummimulch sind nicht sicher für deinen Gemüsegarten, aber schwarzer Plastikmulch schon. Wenn du nicht weißt, welche Chemikalien in schwarzem Rindenmulch sind, halte ihn weit weg von allem, was du essen würdest. Das Gleiche gilt für Gummimulch.

Du willst nicht, dass dein Gemüse giftige Chemikalien aufsaugt, und die giftigen Chemikalien können das Pflanzenwachstum beeinträchtigen. Biologische, regenerative Landwirte verwenden ihn, um Unkraut um ihre länger wachsenden Pflanzen, wie Tomaten, Gurken und Kürbisse, zu unterdrücken

Kann Rindenmulch Feuer verursachen?

Holzmulch kann sich entzünden, wenn die Bedingungen genau richtig sind. Ein glühend heißer Tag, tiefe Holzstapel mit viel mikrobieller Aktivität und trockenes Holz obendrauf. Auch die Sonne, die auf Glasscherben, eine Zigarette oder eine Feuergrube scheint, kann ein Feuer verursachen.

Schwarzer Plastikmulch, der aus Propylen hergestellt wird, wird kein Feuer verursachen, und wenn doch, würde der Kunststoff schmelzen und das Feuer schnell löschen. Gummimulch ist leicht entflammbar und schwer zu löschen, wenn ein Feuer entsteht.

Daher sind sie am besten zu vermeiden.

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand