Schlammsauger Test: Die 5 besten Teichschlammsauger 2024

Ein Gartenteich macht Freude – aber ein Gartenteich macht auch je nach Saison jede Menge Arbeit. Zu den lästigen Aufgaben gehört die Reinigung, bei der auch der Schlamm vom Teichboden abgesaugt werden muss. Da sich der Schlamm durch abgestorbene Pflanzenteile, Fischfutter oder den Ausscheidungen der Fische immer wieder neu bildet, muss er immer wieder aufs Neue entfernt werden. Hierzu ist ein Teichschlammsauger der ideale Helfer.

Oase Pondovac 4 50388 Teichschlammsauger 16l
Oase Pondovac 4 50388
Oase 37102 PondoVac 3 Teichschlamm Sauger 1600 W 4000 l / h -...
Oase 37102 PondoVac 3 Teichschlamm
Oase 50529 PondoVac Classic Teichschlamm Sauger 1400 W 3000 l / h...
Oase 50529 PondoVac Classic

Das Wichtigste in Kürze

  • Schlammsauger werden von verschiedenen namhaften Herstellern in unterschiedlichen Ausführungen und in verschiedenen Preisklassen angeboten. Als Landschaftsgärtner kenne ich die Vorzüge von hochwertigen Produkten, die über eine entsprechende Qualität und Leistung verfügen. Andererseits gibt es etliche günstige Nass- und Trockensauger, die durch eine hohe Leistung überzeugen.
  • Schlammsauger gibt es mit einem einfachen Auffangtank oder mit einem Zwei-Kammer-System, das eine Wasseraufbereitung ohne Unterbrechung ermöglicht, da der Tank nicht entleert werden muss. Diese Modelle lassen sich auch einfach bedienen und reinigen den Teich schnell und gründlich.
  • Je stärker die Pumpe und höher die Saugkraft des Schlammsaugers ist, umso effizienter lässt sich damit arbeiten. Teichbesitzer, die möglichst wenig Zeit in die regelmäßige Reinigung investieren möchten, sollten selbst bei kleineren Teichen zu einem leistungsstärkeren Gerät greifen.
  • Für die Flexibilität und den Transport eines Teichschlammsaugers ist es hauptsächlich bei größeren Geräten wichtig, dass es stabile Rollen gibt. Da viele Modelle im Betrieb unangenehm laut werden können, sollte der Sauger möglichst leise arbeiten. Weil viele Schlammsauger vor der ersten Inbetriebnahme selber zusammengebaut werden müssen, ist es ratsam, sich darüber zu informieren, wie einfach dies geht und ob die Bedienungsanleitung dabei auch hilfreich ist.

Die besten Schlammsauger

1
Oase Pondovac 4 50388 Teichschlammsauger 16l
  • Oase Pondovac 4 50388 Teichschlammsauger 16l
20%2
Oase 37102 PondoVac 3 Teichschlamm Sauger 1600 W 4000 l / h -...
  • VIELSEITIG: Der Schlammsauger entfernt mit 1600 W und 4000 l/h Bodensedimente, Schmutz und Fadenalgen aus Gartenteich, Schwimmteich, Pool und ist zusätzlich als Nasssauger im Haushalt einsetzbar
  • EINFACH UND EFFEKTIV: Mittels integriertem 2,5m langen Ablaufschlauch lässt sich durch den Teichbodensauger Schmutz als Dünger wiederverwenden oder unkompliziert in die Kanalisation entsorgen
  • VIELFÄLTIGE REINIGUNG: Durch seine vier Aufsätze und 4 m langen Saugschlauch mit Saugrohrverlängerung lassen sich auch weiter entfernte Stellen bei Wassertiefen bis zu 2,1 m problemlos erreichen
23%3
Oase 50529 PondoVac Classic Teichschlamm Sauger 1400 W 3000 l / h...
  • SCHLAMMSAUGER FÜR TEICHE: Der OASE PondoVac Classic Teichschlammsauger entfernt mit 1400 W und 3000 l / h Saugleistung Bodensedimente aus Teichen und Pools und lässt sich auch im Haushalt nutzen
  • EINFACHE SCHMUTWASSERENTSORGUNG: Mit dem 27 l Tank und 2 m langem Ablaufschlauch entsorgt der Teichbodensauger Schmutzwasser schnell und reinigt Teichböden unkompliziert von Algenresten und Schlamm
  • TIEFENREINIGUNG: Der Teichsauger mit transparentem Durchfluss im Saugrohr lässt sich dank des 4 m langen Saugschlauchs für hintere Stellen des Teiches sowie bei Wassertiefen bis zu 2 m einsetzen
4
Heissner Teichschlammsauger 8000 l/h
  • Fördert Schlammpartikel bis 25 mm Korngröße, Extrem leiser Betrieb, aber kraftvoll
  • Volle Bewegungsfreiheit - Keine aufwändigen Apparaturen am Uferrand
  • Inklusive 2 Düsenaufsätze: Schlammdüse/Laub- und Algendüse
6%5
Heissner F635N-00 Teichschlammsauger Basic inkl. Zubehör
  • Literleistung: 1.600 L/h
  • Fassungsvolumen: 35 L
  • Saugkraft: ca. 23 L/min

Wie funktioniert ein Schlammsauger?

Auf jedem Teichboden bilden abgestorbene Pflanzenteile, Fischkot und überzähliges Futter mit der Zeit eine schmierige Schlammschicht, die sich mit einem Teichschlammsauger einfach entfernen lässt, ohne dass hierzu das Wasser aus dem Teich abgelassen werden muss.

Schlammsauger funktionieren im Prinzip wie ein Staubsauger oder ein Gerät, mit dem man Nass- und Trockensaugen kann. Der Teichschlammsauger hat ein Saugrohr, einen Filterbehälter und eine Pumpe. Die integrierte Schmutzwasserpumpe saugt über ein Rohr verschmutztes Teichwasser an und leitet es über einen Filter ins Wasser zurück.

Mit Teichschlammsauger lässt sich nicht nur der Schlamm vom Boden, sondern auch Blätter, Pflanzenreste und sogar Algen aus dem Wasser saugen.

Die regelmäßige Teichreinigung inklusive Entfernen des Schlamms ist überaus wichtig, um das ökologische Gleichgewicht im Teich stabil zu halten. Durch das Absaugen werden überschüssige Nährstoffe entfernt. Das Ergebnis ist sauberes Wasser, in dem sich weniger Algen bilden können.

Darauf solltest Du beim Kauf eines Schlammsaugers achten

Vor allem die Leistung und Saugkraft des Schlammsaugers sind beim Kauf wichtige Aspekte. Daneben müssen neben natürlich dem Preis oder der Ausstattung weitere Punkte beachtet werden.

Punkt #1: Teichgröße

Für kleine Gartenteiche mit einem Fassungsvermögen von bis zu rund 1.000 Liter Wasser ist ein einfacher Schlammsauger mit oder ohne Auffangbehälter ausreichend. Kommt ein Schlammsauger mit Aufnahmebehälter infrage, so sollte dieser groß genug sein, dass er nicht ständig geleert werden muss. Eine Aufnahmemenge von 25 bis 35 Litern reicht bei kleinen Teichen normalerweise aus.

Bei größeren und tieferen Gartenteichen ist ein Modell mit Zwei-Kammer-System ideal. Die beste Wahl bei großen Teichen ist aber ein Teichschlammsauger mit sogenannter Impeller-Pumpe. Diese Pumpenart baut einen sehr hohen Unterdruck auf und hat dadurch eine entsprechend hohe Saugkraft.

Punkt #2: Förderleistung und Saugkraft

Saugkraft und Förderleistung bestimmen die Effizienz eines Schlammsaugers, das heißt, wie lang der Gartenbesitzer zur Reinigung benötigt. Für Gartenteiche ab einer Größe von fünf Quadratmetern liegt die ideale Förderleistung bei 5.000 Liter pro Stunde. Je größer der Teich, desto höher muss die Förderleistung sein.

Punkt #3: Leistung

Saugleistung und Ansaugtiefe des Teichschlammsaugers hängen von dessen Motorleistung ab. Bei der benötigten Leistung werden Größe und Tiefe des Teichs berücksichtigt. Ein leistungsfähiges Gerät lohnt sich aber auch bei kleineren Teichen, da man effizienter arbeiten kann.

Die Leistung eines Schlammsaugers sollte auch bei kleinen Teichen nicht unter 1.500 Watt liegen, für mittelgroße und größere Teiche sollten es mindestens 2.000 Watt sein.

Punkt #4: Ansaugdauer

Die Zeit, die ein Schlammsauger braucht, die Luft aus dem Ansaugschlauch zu verdrängen, ist die Ansaugzeit oder Ansaugdauer. Je schneller angesaugt wird, umso schneller wird der Schlamm eingesaugt. Eine kurze Ansaugdauer spart also Zeit beim Reinigen des Teichs.

Punkt #5: Schlauchlänge

Vor allem bei größeren und tieferen Teichen müssen der Ansaugschlauch und das Ansaugrohr ausreichend lang sein. Die Ansaughöhe ist die Differenz zwischen dem Wasserspiegel und der Höhe der Pumpe. Sie darf nicht mit der maximalen Saugtiefe verwechselt werden.

Die Schläuche müssen auch so lang sein, dass vom Ufer aus alle Stellen im Teich erreichbar sind, ohne nasse Füße zu bekommen. Schlammsauger gibt es mit Schlauchlängen zwischen drei und zehn Metern.

Punkt #6: Kabellänge

Das Stromkabel des Saugers sollte am besten so lang sein, dass man von der Steckdose aus den Teich problemlos erreicht. Bei einem großen Abstand zwischen Teich und Steckdose ist eine Kabeltrommel oder ein Verlängerungskabel ratsam.

Punkt #7: Qualität

Teichschlammsauger müssen regelmäßig ran und müssen daher möglichst langlebig und robust sein. Der Sauger sollte aus dickem und stabilem Kunststoff bestehen, zudem sollten nur rostfreie Materialien verbaut sein. Ein gutes Gerät ist außerdem gut verarbeitet, alle Einzelteile müssen fest sitzen und das Gerät muss eine hohe Standfestigkeit haben.

Punkt #8: Wartung

Viele Schlammsauger haben mehrere Filter, mindestens aber einen Vorfilter. Dieser schützt die Pumpe davor, dass größere Gegenstände und große Schmutzpartikeln angesaugt werden. Die eingebauten Filter müssen regelmäßig gereinigt und gewartet werden, weshalb ein einfacher Zugang zum Inneren des Saugers vorteilhaft ist.

Punkt #9: Zubehör

Für Schlammsauger gibt es viel Zubehör, das oft bereits im Lieferumfang enthalten ist. Zum Zubehör gehören zum Beispiel verschiedene Rohrverlängerungen, Düsen oder Saugköpfe oder ein Auffangsack für größere Schmutzpartikel und Verunreinigungen.

Wie oft sollte der Teich gereinigt werden?

Als Landschaftsgärtner empfehle ich zwei gründliche Reinigungen – einmal im Frühjahr sowie ein zweites Mal im Herbst, wenn der Gartenteich auf den Winter vorbereitet wird. Zwischenzeitlich ist eine Reinigung des Teiches und das Absaugen sinnvoll, wenn man viele Pflanzen und Fische im Teich hat, da sich dadurch mehr Schlamm bildet.

Befindet sich der Gartenteich in der Nähe hoher Bäumen oder Sträucher, muss entsprechend öfter gereinigt werden, da immer Blätter oder Äste ins Wasser fallen. Auch bei starkem Pollenflug ist eine Teichreinigung empfehlenswert, ebenso bei hohen Temperaturen, wenn sich vermehrt Algen bilden können.

Ist ein Schlammsauger für Fische gefährlich?

Koi oder Goldfische – also größere Fische – haben von einem Teichschlammsauger nichts zu befürchten, da sie aufgrund ihrer Größe nicht eingesaugt werden können. Kleinere Fische, Molche oder Frösche werden je nach Modell mit einem Netzbeutel oder einem sogenannten Vorabscheider aufgefangen.

Wird aus Versehen doch ein Fischlein eingesaugt, kommt es normalerweise ohne Kratzer am anderen Ende wieder heraus und kann rasch wieder ins Wasser gesetzt werden.

Benötigt ein Schlammsauger einen Vorfilter?

Ein Vorfilter verhindert, dass Teichschlammsauger verstopfen. Schlamm, Algen, Laub, Steine, Holz und andere größere Schmutzpartikel bleiben im Vorfilter oder Filtersack hängen, bevor die Wasserförderung weitergeht.

Manche Teichschlammsauger verfügen bereits über eingebauten Vorfilter. Aber auch ansonsten lohnt sich ein zusätzlicher Filter und verhindert die Abnutzung und damit eine Verminderung der Leistung des Geräts.

Ist Teichschlamm ein guter Dünger?

Teichschlamm ist tatsächlich ein wunderbarer Dünger, da seine Sedimente überaus nährstoffreich sind. Der Schlamm kann beim Absaugen direkt in die Beete geleitet werden, darf aber mit den Pflanzen nicht in direkten Kontakt kommen, da er so viele Nährstoffe hat.

Wird mehr Schlamm abgesaugt, als benötigt, kommt er auf Vlies am Gartenboden. Dort trocknet der Schlamm und kann dann entweder auf den Kompost oder nach und nach in die Beete gegeben werden.

Alternativ kann der Schlamm im Restmüll oder Biomüll entsorgen werden. Dabei sollte man Hautkontakt mit dem Schlamm vermeiden sowie geeignete Kleidung und Handschuhe tragen.

FAQ

Wie funktioniert ein Schlammsauger?

Ein Teichschlammsauger funktioniert im Prinzip wie ein Staubsauger. Die Haltestange oder Teleskopstange mit dem Saugschlauch und gewünschten Aufsatz wie Saugglocke oder Saugbürste wird zur Reinigung einfach ins Wasser gehalten. Der Schlammsauger saugt den Schlamm ab und pumpt dann das Schmutzwasser über den Ablaufschlauch, den sich beliebig platzieren lässt.

Gibt es eine Alternative zum Schlammsauger?

Bei kleineren Teichen lässt sich der Faulschlamm auch manuell entfernen, was aber aufwendig und unangenehm ist. Alternativ können Schlammlöser als Pulver oder in flüssiger Form verwendet werden. Diese Schlammlöser enthalten jedoch Chemikalien, die den Schlamm zwar lösen und Algen vernichten, aber auf Dauer für Fische, andere Teichbewohner und Wasserpflanzen überaus schädlich sind.

Muss ein Schlammsauger gereinigt werden?

Der Teichschlammsauger wird nach jedem Einsatz gut gereinigt, wobei er nicht mit Wasser abgespritzt werden darf. Bei der Reinigung werden neben dem Wasser auch die abgesaugten Ablagerungen, der Schlamm und Pflanzenteile aus dem Auffangkorb des Geräts entfernt. Der Korb wird anschließend mit einem feuchten Tuch gut gesäubert.

Wie lange hält ein Schlammsauger?

Schlammsauger können beim korrekten Einsatz und der richtigen Wartung und Pflege viele Jahre halten. Selbst günstige Modelle überzeugen mit einer sehr langen Lebensdauer. In aller Regel gibt es von den Herstellern auch eine Garantie über mehrere Jahre.

Wie wird der Schlammsauger gelagert?

Nach jedem Einsatz und zum Überwintern wird der gereinigte Teichschlammsauger samt Zubehör an einem trockenen Ort gelagert, der vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Ideal sind ein Gartenhaus, der Keller oder die Garage.

Kann man einen Teichschlammsauger mieten?

Wie viele andere Gartengeräte vermieten Gartencenter oder Baumärkte auch Schlammsauger. Das ist zu empfehlen, wenn der Gartenteich höchstens zweimal im Jahr gereinigt wird, oder wenn man einen Schlammsauger vor dem Kauf testen möchte. Dann lässt sich vor Ort überprüfen, ob das gewünschte Gerät über ausreichend Leistung und Saugkraft verfügt und zuverlässig Sedimente vom Teichboden entfernt.

Möchte man einen Schlammsauger im Frühjahr ausleihen, sollte dieser rechtzeitig reserviert werden. Normalerweise möchten viele Teichbesitzer zur selben Zeit ihren Gartenteich mit einem Leihgerät reinigen.

Aktuelle Angebote

−23%
Oase 50529 PondoVac Classic Teichschlamm Sauger 1400 W 3000 l / h...
−22%
T.I.P. Teichschlammsauger - Poolsauger (Tankvolumen 30 l,...
−20%
Oase 37102 PondoVac 3 Teichschlamm Sauger 1600 W 4000 l / h -...
Thomas Ringhofer ist Diplomingenieur (FH) im Bereich Gartenbau und ausgebildeter Landschaftsgärtner mit einem umfangreichen fachlichen und handwerklichen Know-how. Als Redaktionsleiter und gelernter Redakteur kann Thomas Ringhofer auf eine vielseitige und langjährige Erfahrung bei verschiedenen Tageszeitungen und im privaten Hörfunk in den unterschiedlichsten Themenbereichen zurückgreifen. Aktuell ist er als Angestellter im öffentlichen Dienst unter anderem verantwortlich für die Pressearbeit. Seit rund zehn Jahren verfasst Thomas Ringhofer darüber hinaus für verschiedene Magazine und Websites Berichte und Artikel, unter anderem für Gartenpanda.de.

Teilen:

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen.

Abonniere jetzt unseren Newsletter und sichere dir sich die Chance, exklusive Testprodukte zu gewinnen.

Kostenlose Gewinnspiele
Rabatte & Gutscheine
Im Wert von bis zu 1000€

Schreibe einen Kommentar