Solarmodul Mit Akku Test: Die 5 Besten im Vergleich

Sie suchen ein Solarmodul mit Akku? Dann sind Sie hier genau richtig. Wir stellen Ihnen die 5 besten Solarmodule mit Akku vor.

Das Wichtigste in Kürze

  • Solarmodule mit Akku zeichnen sich dadurch aus, dass sie neben der Solarstromerzeugung auch die Speicherung von Solarstrom ermöglichen. Dies erfolgt über einen Akku, der in das Solarmodul integriert ist. So können Solarstrom sowohl tagsüber als auch nachts genutzt werden. 
  • Die Nennleistung gibt an, wie viel Leistung das Modul im Idealfall erzeugen kann. Sie wird in Watt (W) angegeben. Bei Solarmodulen mit Akku ist es wichtig, dass die Nennleistung der Module auch mit der Nennleistung des Akkus übereinstimmt, da die Module sonst nicht die volle Leistung abgeben können. 
  • Solarmodule mit Akku lassen sich unabhängig von einer externen Stromversorgung betreiben und sind so auch bei einem Stromausfall in der Lage, Strom zu erzeugen. Zudem können sie auch bei schlechtem Wetter oder in der Nacht genutzt werden, da sie über eine eigene Stromversorgung verfügen.

Die 5 besten Solarmodule mit Akku

1
BLUETTI Solargenerator EB3A mit PV200 Solar Panel, 268Wh Tragbare...
  • [Vom Sonnenlicht zum Strom] - Dieses Solargenerator Kit enthält 1 EB3A und 1 PV200 Solarmodul mit denen Sie diese 268Wh Powerstation in 1,5 Stunden von 0-80% aufladen können - alles mit Sonnenenergie.
  • [Klein aber Mächtig] - Mit einem 600W Wechselrichter, einem 268Wh LiFePO4 Akkupack und 8 Steckdosen sorgt diese Stromstation dafür, dass Ihre wichtigsten Geräte unterwegs oder bei einem Stromausfall zu Hause mit Strom versorgt werden.
  • [Langlebig und Spritzwassergeschützt] - Mit langlebigem ETFE-Material auf der Oberfläche wird PV200 strapazierfähiger und kratzfester, während der wasserdichte IP65-Standard es ideal für Outdoor-Aktivitäten wie Camping, Angeln, Wandern macht. (Bitte...
2
Jackery Solargenerator 500, 518WH Tragbare Powerstation mit...
  • LEISTUNGSSTARKER SOLARGENERATOR:Jackery Solargenerator 500 ist eine Kombi aus 1*518Wh tragbare Powerstation und 1*SolarSaga 100W Solarpanel. Es kann die Sonnenenergie in Strom umwandeln und die Multi-Geräte dann jederzeit aufladen. Tragbare Powerstation...
  • TRAGBAR & LEICHT ZU VERWENDEN: Der integrierte Tragegriff in der Jackery Explorer 500 sowie im SolarSaga 100 sorgt für einen leichten Transport und flexible Platzierung. Echt Plug & Play, auch superhandlich für Elektronik-Laien! Ideal für...
  • UMWELTFREUNDLICHE STROMVERSORGUNG: Im Gegensatz zu herkömmlichen Generatoren ist der Solargenerator 500 dank seiner innovativen Solarpanel-Komponente eine unbegrenzte und nachhaltige Energiequelle, ohne Kohlenstoff auszustoßen. Die professionelle...
15%3
ALLPOWERS 700W (Spitze 1400W) Tragbares Powerstation, Tragbares...
  • 【Laden Sie bis zu 9 Geräte gleichzeitig auf】: Die tragbare ALLPOWERS Power Station ist mit einem 606-Wattstunden Akku ausgestattet. Der mobile Solar Generator verfügt über 2 * AC-Ausgänge (50 Hz, 700 W, Spitzenwert 1400 W), 1 * USB-C-Anschluss...
  • 【5 Eingang Lademethoden】: Laden Sie Ihren tragbaren Generator von 0–80 % in NUR 1,5 Stunden (vollständig in 3 Stunden) über das Netzteil und PD 60 W USB-C gleichzeitig auf, etwa 6–7 Stunden vom Netzteil, etwa 6–7 Stunden vom Solarpanel...
  • 【Bluetooth Steuerung für Smartphon】: Das ALLPOWERS Tragbare Power Station ALLPOWERS App unterstützt iOS 9.0 oder höher / Android 4.3 oder höher. Ultimative Funkstabilität mit Bluetooth Technologie, die Ihre Geräte im Handumdrehen verbindet. Das...
4
Solargenerator, 540Wh Tragbare Powerstation Stromspeicher mit...
  • ⚡HOHE EFFIZIENZ SOLARGENERATOR: U-kiss Solargenerator ist eine Kombi aus 1*540Wh tragbare Powerstation und 1* 100W Solarpanel. Es kann die Sonnenenergie in Strom umwandeln und Der kann bis zu 10 Geräte gleichzeitig mit Strom versorgen. Tragbare...
  • ⚡Einfach Zu Bedienen : Der Tragbar Tragegriff in der 600W Solar Powerbank und 100 W Solarpanel sorgt für einen leichten transport und flexible Platzierung. Superhandlich für Elektronik-Laien! Ideal für netzunabhängige Reisen, Autoreisen,...
  • ⚡Multifunktionale solar kraftwerk: Die Ladestation verfügt über ein intelligentes LCD-Display, das die verbleibende Leistung, Eingangs- / Ausgangsleistung klar erkennen kann. Sie können Solarstrom oder Netzladung wählen, und der Ausgang bietet 2...
5
Tragbares Kraftwerk 600 W mit 100 W Solarpanel, Solargenerator...
  • ENERGIEVERSORGUNG FÜR UNTERWEGS – Unser Produkt ist die ultimative Powerbank der Premiumklasse mit großer Kapazität in 600Wh. Er ist für über 90 % aller Geräte wie Feenaugen, Elektrolüfter, Elektrogrill, Standmixer, Bohrmaschine,...
  • FLEXIBLER EIN- UND AUSGANG: Schnelles Aufladen über Solarmodule - Eingebauter Eingang, tragbares Kraftwerk kann über ein Kabel (nicht im Lieferumfang enthalten) an 100-W-Solarmodule (nicht im Lieferumfang enthalten) angeschlossen werden und ist...
  • ÜBERZEUGENDE LEISTUNG: Der hochwertige Lithium-Ionen-Akku mit langer Lebensdauer bietet die eine 100~240 V/600 W-Steckdosen (Peak 1500 W Sinusleistung, stabil ohne Beschädigung), 3 USB-Anschlüsse (unterstützt QC3.0-Schnellladefunktion, unterstützen...

Ratgeber: Das richtige Solarmodul Mit Akku Modell kaufen

Beim Kauf von Solarmodule mit Akku sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du den richtigen Solarmodul Mit Akku findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Falls du auf der Suche nach einer solarmodul mit akku bist, dann schau in unserem Beitrag über solarmodul mit akku Test: Die 5 besten im Vergleich vorbei.

Nennleistung

Die Nennleistung gibt an, wie viel Leistung das Solarmodul in der idealen Situation liefern kann. Sie ist von verschiedenen Faktoren wie der Helligkeit, der Temperatur und der Beschaffenheit des Standorts abhängig. Achte beim Kauf also darauf, dass die Nennleistung des Moduls mit der gewünschten Leistung übereinstimmt.

Sonnenlichtaufnahme

Beim Kauf eines Solarmoduls Mit Akku sollte auf die Sonnenlichtaufnahme geachtet werden. Je höher diese ist, desto effektiver kann das Solarmodul seine Energie gewinnen. Die Angabe erfolgt in Watt.

Wirkungsgrad

Das Solarmodul Mit Akku sollte einen möglichst hohen Wirkungsgrad haben. Nur so kann der Strom optimal genutzt werden. Außerdem sollte das Solarmodul Mit Akku leicht zu installieren sein und über einen langen Zeitraum funktionieren.

Solarmodul-Art

Beim Kauf eines Solarmoduls Mit Akku sollte beachtet werden, dass es verschiedene Arten von Solarmodulen Mit Akku gibt. So gibt es zum einen Solarmodule Mit Akku, die direkt mit dem Akku des elektrischen Fahrrades verbunden werden. Zum anderen gibt es Solarmodule Mit Akku, die separat vom Akku des elektrischen Fahrrades betrieben werden. Solarmodule Mit Akku, die direkt mit dem Akku des elektrischen Fahrrades verbunden werden, sind in der Regel etwas günstiger als Solarmodule Mit Akku, die separat vom Akku des elektrischen Fahrrades betrieben werden. Außerdem ist es bei Solarmodulen Mit Akku, die direkt mit dem Akku des elektrischen Fahrrades verbunden werden, wichtig, dass das Solarmodul Mit Akku zu dem Akku des elektrischen Fahrrades passt. Solarmodule Mit Akku, die separat vom Akku des elektrischen Fahrrades betrieben werden, haben den Vorteil, dass sie auch an anderen Akkus betrieben werden können.

Größe

Die Größe eines Solarmoduls Mit Akku ist von der Kapazität des Akkus abhängig. In der Regel haben Solarmodule Mit Akku eine Größe von etwa 10 mal 10 Zentimetern. Je nachdem, wie viel Strom benötigt wird, kann die Größe variieren.

Preis

Je nach Leistung und Größe der Solarzelle variieren auch die Preise. So kostet ein kleines Solarmodul mit Akku etwa zwischen 10 und 100 Euro. Für größere Module mit höherer Leistung muss man mit Preisen ab etwa 200 Euro rechnen.

FAQ

Welche Vorteile bieten Solarmodule mit Akku?

Solarmodule mit Akku bieten verschiedene Vorteile. Zum einen können sie unabhängig von einer externen Stromversorgung betrieben werden, zum anderen ist die Energieversorgung bei Bedarf unabhängig von Tageszeit und Wetter. Außerdem können Solarmodule mit Akku auch als Notstromversorgung dienen.

Worin liegen die Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen?

Zunächst unterscheiden sich die verschiedenen Solarmodelle in ihrer Bauweise. So gibt es Module, die aus einer einzelnen Platte bestehen, und solche, die aus mehreren Modulen zusammengesetzt sind. Die Größe der Module hat ebenfalls Einfluss auf die Leistung: Je größer das Modul, desto höher die Leistung. Außerdem gibt es verschiedene Technologien, die bei der Herstellung von Solarmodulen zum Einsatz kommen. Die beiden wichtigsten Technologien sind die Monokristalline- und die Polykristalline-Technologie. Die Monokristalline-Technologie hat den Vorteil, dass die Module sehr effizient sind und eine hohe Leistung erzeugen. Die Polykristalline-Technologie ist hingegen etwas weniger effizient, dafür aber etwas günstiger in der Anschaffung. Darüber hinaus gibt es auch noch Unterschiede in den Zertifizierungen der verschiedenen Modelle. So gibt es Solarmodule, die nach dem internationalen Standard IEC 61215 zertifiziert sind, und solche, die nach dem deutschen Standard VDE 0126-1-1 zertifiziert sind. Die IEC-Zertifizierung ist etwas strenger als die VDE-Zertifizierung und gilt als höherwertig.

Wie viel kosten Solarmodule mit Akku?

Die Kosten für Solarmodule mit Akku variieren sehr stark. Sie hängen von der Größe, dem Modell und dem Anbieter ab. Bei gängigen Modellen liegen die Kosten bei etwa 1.000 Euro pro Kilowattstunde.

Die besten Angebote: Solarmodul Mit Akku

Jan ist ein Gartenliebhaber, der seine Leidenschaft zum Beruf gemacht hat. Er ist Experte für alles, was mit Gartenbau zu tun hat, und liebt es, sein Wissen mit anderen zu teilen. Wenn Jan nicht gerade schreibt oder ein gutes Buch liest, kann man Jan in seinem Garten antreffen, wo er sich um seine Pflanzen und Blumen kümmert.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand