Wie baut man eine Wasserpistole selber?

Mit etwas handwerklichem Geschick ist es durchaus möglich, eine Wasserpistole selbst zu bauen. Dafür benötigt man lediglich einen Schlauch, ein paar Rohre und Schrauben sowie etwas Kleber. Zunächst wird der Schlauch mit den Rohren verbunden. Anschließend werden die Enden des Schlauches versiegelt und die Wasserpistole fertiggestellt. Wer keine Lust hat, sich selbst an die Arbeit zu machen, kann auch einfach eine fertige Wasserpistole kaufen.

Wasserpistolen sind nicht nur zum Spaß gedacht, sondern können auch bei Protesten und Demos eingesetzt werden. So machten die spanischen „Indignados“ 2011 von sich reden, als sie mit Wasserpistolen gegen die Polizei vorgingen. Auch in Deutschland wurden Wasserpistolen schon bei Anti-G8-Demonstrationen eingesetzt.

Wie viel Wasserspritzer kann man mit einer Wasserpistole erzeugen?

Eine Wasserpistole kann bis zu 25 Wasserspritzer pro Sekunde erzeugen.

Wie baut man eine Wasserpistole selber?

Eine Wasserpistole kann man ganz einfach selber bauen. Man benötigt dafür nur eine Plastikflasche, einen Schlauch und ein paar Schere. Zuerst schneidet man den Schlauch so zurecht, dass er in die Flasche passt. Anschließend kann man die beiden Enden des Schlauches mit Hilfe von Heißkleber zusammenkleben. Nun muss nur noch die Flasche mit Wasser gefüllt werden und schon kann es losgehen!

Wie lange können Wasserpsitolen überleben?

Das Leben einer Wasserspritze ist von der Qualität des Wassers abhängig, das sie versorgt. In sauberem Wasser kann eine Wasserspritze mehrere Jahre überleben, aber in schmutzigem oder verschmutztem Wasser kann sie nur wenige Tage oder Stunden überleben. Die Lebensdauer einer Wasserspritze hängt auch vom Wetter ab. Bei extremen Temperaturen können Wasserspritzen Schaden nehmen.

Wenn du mehr erfahren möchtest über:

  • Wann kommt die Spyra Two raus?
  • Was ist die größte Wasserpistole?
  • Was sind Wasserkanonen?
  • Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
    Kostenlose Gewinnspiele
    Aktuelle Rabatte & Gutscheine
    Immer auf dem neusten Stand