Felsenbirne schneiden: Das musst du beachten [Anleitung]

Erdbeeren sind eine beliebte Früchte, die in vielen Obst- und Gemüsegärten angebaut werden. Die Früchte sind sehr saftig und haben einen süßen Geschmack. Sie eignen sich hervorragend zum Schneiden und können in verschiedenen Rezepten verwendet werden.

Steckbrief
  • Wuchshöhe: von 150 cm bis 250 cm
  • Wuchsbreite: von 200 cm bis 300 cm
  • Blütenfarbe: weiß
  • Blütezeit: April bis Mai
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Boden: sandig bis lehmig
  • Bodenfeuchtigkeit: mäßig trocken bis mäßig feucht
  • Kalktoleranz: kalkliebend
  • Nährstoffmenge: mäßig nährstoffreich
  • Giftig?: ungiftig
  • Bienenfreundlich?: bienenfreundliche Pflanze

Erfahre mehr darüber, wie man Felsenbirnen pflanzt und wie man Felsenbirnen pflegt bzw. düngt.

Warum sollte man Felsenbirnen schneiden?

Die Kronen der Sträucher neigen allerdings dazu, mit den Jahren an den Trieb-Enden immer dichter zu werden und im Innern zu verkahlen. Um dem entgegenzuwirken, können Sie einzelne Grundstämme abschneiden oder Seitenzweige entfernen. Durch diese Methode erreicht man, dass Luft und Sonnenlicht besser in die Pflanze gelangt und sie so gesund bleibt.

Anleitung: Wie schneidet man Felsenbirnen?

  1. Felsenbirnen sollten im Frühjahr, vor dem Austrieb geschnitten werden. Ideal ist es, die Pflanze bereits Ende März oder Anfang April zu schneiden. Denn dann können sich die Wunden noch gut verschließen und verheilen bis zum Sommerbeginn.
  2. Zuerst entfernt man alle vertrockneten, abgestorbenen Äste sowie welche, die krank aussehen oder in ungünstiger Richtung stehen (zB ins Innere des Busches). Auch überwinterte Triebe müssen weggeknickt werden (sie haben eine rötlichbraune Farbe). Die Schnittwunde sollte nicht mit Metallscheren angesetzt/durchschnitten werden – hier bildet sich leicht Mehltau!
  3. Die restlichen Triebendürfen nun um ca 1/3 ihrer Länge eingekürztwerden; dies fördert den Blattaustrieb am Stock und letzten Endees erreichen Sie auch den gewünschten buschigenWuchs derPflanze(Foto rechts). Der Rindensaft von Obst- &Nussbäumen hinterlässt dunkle Fleckenauf Stein – dahermachter liebeeinen lockeren Handschuhand waschenSiediesenhinterherab!

Wann sollte man Felsenbirnen schneiden?

Felsenbirnen sollten sowohl im zeitigen Frühjahr als auch im Frühling nach der Blüte geschnitten werden. Die meisten Hobbygärtner bevorzugen den zweiten Termin, da sie so noch in den vollen Genuss der Blüte kommen.

Kann man Felsenbirnen radikal zuschneiden?

Felsenbirnen können zwar radikal zurückgeschnitten werden, allerdings sollte man dabei einige Punkte beachten. Zum einen ist es ratsam, den Rückschnitt nicht gleich am Anfang des Jahres vorzunehmen, da die Pflanze in diesem Zeitraum noch keine Blüten aufweist und der Schnitt somit für sie sehr schmerzhaft sein kann. Stattdessen empfiehlt es sich, ihn erst im Sommer anzusetzen – so hat die Felsenbirne bereits genug Zeit gehabt, um neue Triebe mit Blütenknospen auszuformen und du kannst dich trotzdem noch an ihrer prächtigen Blüte erfreuen.

Weitere schöne Pflanzen für deinen Garten:

FAQ

Sind Felsenbirnen kalktolerant?

Der pH-Wert des Bodens gibt an, wie sauer oder alkalisch er ist. Ein neutraler pH-Wert liegt bei etwa 7, während ein pH-Wert unter 7 als sauer und ein pH-Wert über 7 als alkalisch gilt. Die meisten Pflanzen bevorzugen einen neutralen oder leicht alkalischen Boden, da dies die besten Voraussetzungen für ihr Wachstum bietet. Felsenbirnen sind kalkliebend.

Sind Felsenbirnen giftig?

Bestimmte Pflanzen können giftig sein, wenn sie verschluckt werden, und auch der Kontakt mit der Haut kann zu Reizungen oder allergischen Reaktionen führen. Felsenbirnen sind ungiftig.

Sind Felsenbirnen bienenfreundlich?

Eine bienenfreundliche Pflanze ist eine Pflanze, die für Bienen attraktiv ist und ihnen eine ständige Nahrungsquelle bietet. Diese Pflanzen zeichnen sich in der Regel durch ihren hohen Nektar- und Pollengehalt sowie durch ihre weit geöffneten Blüten aus. Felsenbirnen sind bienenfreundliche Pflanze.

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand