Husqvarna Akku Heckenschere 520Ihd60 im ausführlichem Test

In der Forstwirtschaft und im Gartenbau ist die Marke Husqvarna ein Begriff. Das bereits seit 1689 existierende schwedische Unternehmen ist heute vor allem für seine Motorsägen, Rasenmäher und andere Gartenwerkzeuge bekannt. 

In der Kategorie Akku Heckenscheren sind in Deutschland aktuell 18 verschiedene Modelle für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke im Angebot. Dazu gehört auch die Husqvarna Akku Heckenschere 520iHD60, um die es in diesem Bericht geht. 

Die Akku-Heckenschere ist für den professionellen Einsatz bestimmt. Sie wird ohne Akku und Ladegerät geliefert, die gesondert bestellt werden müssen.


Vorteile

  • große Schnittstärke
  • geringeres Gewicht als eine Benzin-Heckenschere
  • lange Akkulaufzeit
  • präzises Schnittbild durch hochwertiges Messer und eine große Hubzahl
  • gut ausbalanciert
  • Spritzwasserschutz nach Standard IPX4
  • gute Sicherheitsausstattung mit Zweihand-Sicherheitsschalter und Handschutz
  • Klinge mit Anstoßschutz
  • einheitliches Akkusystem für alle Husqvarna Profi-Akkuwerkzeuge
  • doppelseitige Klinge erlaubt vertikale und horizontale Schnitte
  • hinterer Griff ist drehbar und kann an jede Haltung angepasst werden

Nachteile

  • hoher Preis (zum Kaufpreis der Heckenschere kommt noch der Preis des Akkus und des Ladegeräts hinzu)
  • großes Gewicht (mit Akku mehr als 5 kg)

Basisinformationen zur Husqvarna Akku Heckenschere 520iHD60 

Die Husqvarna 520iHD60 verfügt über ein 60 cm langes Schwert mit Schneidezähnen an beiden Seiten. Mit dem langen Schwert lassen sich auch breite Hecken gut schneiden. 

Als Stromquelle dient ein Husqvarna 36 V Li-Ion-Akku. Der Hersteller gibt an, dass eine Akkuladung ebenso lange reichen würde wie die Tankfüllung einer Benzin-Heckenschere. 

Die Zielgruppe der Husqvarna 520iHD60 sind professionelle Nutzer, die aus ökologischen Gründen keine Benzin-Heckenscheren einsetzen wollen. 

Lieferumfang 

Die Husqvarna Akku Heckenschere 520iHD60 wird ohne Akku und Ladegerät geliefert. Im Umkarton sind demzufolge lediglich folgende Teile enthalten:

  • Akku Heckenschere 
  • Messerschutz (Köcher)
  • mehrsprachige Bedienungsanleitung 

Zum Betrieb der Heckenschere ist es notwendig, Akku und Ladegerät zu bestellen. Husqvarna bietet 2 unterschiedliche Akkus mit je 36 V Spannung an:

  • BLi 100: 2,6 Ah 
  • BLi 200: 5,2 Ah 

Als Ladegerät wird das Modell QC80F angeboten.

Inbetriebnahme

Im Vergleich zu einer Benzin-Heckenschere ist die Inbetriebnahme der Akku Heckenschere sehr einfach. Dazu genügt es, den Akku aufzuladen und in das dafür vorgesehene Fach, etwa in der Mitte der Heckenschere, einzusetzen. 

Wenn er richtig sitzt, rastet er hörbar ein. Das Einschalten der Heckenschere erfolgt über das Bedienfeld am Griff. 

Dort kann auch der normale Betriebsmodus oder Ökomodus ausgewählt werden. Zum Starten der Heckenschere müssen der Schalter im hinteren und der im vorderen Handgriff gleichzeitig gedrückt werden. 

Erster Eindruck

Man merkt sofort, dass es sich bei der Husqvarna Akku Heckenschere 520iHD60 um ein Profi-Gerät handelt. Sie ist deutlich schwerer als eine Heckenschere für Hobbygärtner. 

Trotzdem ist sie gut ausbalanciert und lässt sich bequem führen. Das orangefarbene Gehäuse besteht aus Kunststoff und ist solide verarbeitet. Die gummierten Griffe gewährleisten einen sicheren Halt. 

Besonderheiten der Husqvarna Akku Heckenschere 520iHD60

Das Schwert der Akku-Heckenschere ist 60 cm lang. Das ist deutlich größer als das Schwert einer durchschnittlichen Heckenschere für den Vorgarten. 

Mit der Husqvarna Akku Heckenschere 520iHD60 lassen sich auch relativ große Hecken und Büsche trimmen. Zwar macht der Hersteller keine direkten Angaben über die Schnittstärke, aber der große Abstand der Schneidezähne und der starke Motor sorgen dafür, dass die Heckenschere auch mit dicken Ästen fertig wird. 

Wichtige technische Daten im Überblick

  • Hersteller: Husqvarna AB (Schweden)
  • Modell: 520iHD60 
  • Typ: Akku-Heckenschere 
  • Energiequelle: 36 V Li-Ion-Akku, Modell BLi 100 oder BLi 200 
  • Schwertlänge: 60 cm 
  • Messerabstand: 32 mm 
  • Gewicht: 3,8 kg (ohne Akku) 
  • maximaler Schalldruckpegel: 94 dB
  • Hubzahl: 4.000 min-¹ 
  • Ausstattung: Zweihand-Sicherheitsschalter, drehbarer hinterer Handgriff, saveE-Modus für lange Laufzeit 
  • Ladestandsanzeige am Akku 

Häufig gestellte Fragen zum Thema Husqvarna Akku Heckenschere 520iHD60

Was sind die Vorteile der Husqvarna Akku Heckenschere 520iHD60 verglichen mit einer Benzin-Heckenschere ähnlicher Leistung?

Im Vergleich mit einer Benzin-Heckenschere ist die Husqvarna Akku-Heckenschere wesentlich leichter und leiser. Ihr größter Vorteil ist jedoch der umweltfreundliche Betrieb. Es wird weder Kohlendioxid freigesetzt noch Abgase produziert, die eine Belastung der Umwelt verursachen. Auf den ersten Blick mag der Anschaffungspreis der Akku-Heckenschere zwar höher als der einer Benzin-Heckenschere sein, langfristig wird das aber durch den geringeren Aufwand bei Wartung und Pflege, der längeren Lebensdauer und der einfacheren Bedienung kompensiert. 

Wer sollte sich eine Husqvarna Akku Heckenschere 520iHD60 bestellen?

Für den durchschnittlichen Kleingärtner ist die Heckenschere sicher überdimensioniert. Husqvarna bietet für diese Zielgruppe unter anderem die 115iHD45 an, die mit ihrem 45 cm langen Schwert wesentlich handlicher, leichter und zudem auch preisgünstiger ist. Die Husqvarna 520iHD ist für Nutzer mit hohen Ansprüchen bestimmt. Das sind entweder Unternehmen, die im Bereich Landschaftspflege tätig sind und beispielsweise Parks und Grünanlagen in Schuss halten oder private Anwender, die ein großes Grundstück mit vielen starkwüchsigen Hecken und Büschen besitzen. 

Welche Sicherheitsbestimmungen sollten beim Arbeiten mit der Husqvarna Akku Heckenschere 520iHD60 beachtet werden?

Beim Arbeiten mit der Heckenschere solltest du im Interesse deiner Gesundheit immer deine PSA (persönliche Schutzausrüstung), bestehend aus Gehörschutz, Schutzbrille und Handschuhe, tragen. Entferne bei Pflege- und Wartungsarbeiten immer den Akku, um ein ungeplantes Starten der Heckenschere zu verhindern. Berühre die Klinge niemals mit bloßen Händen. Bewahre die Heckenschere immer außer Reichweite von Kindern auf und behalte beim Arbeiten die Umgebung im Auge.

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand