Die 5 besten Rasenmäher für hohes Gras Test 2022

Spätestens dann, wenn die Sonne lacht und sich gleichzeitig Regenintervalle in das schöne Wetter mischen, wird es Zeit für einen Rasenmäher für hohes Gras. Aber wo liegt überhaupt der Unterschied zu einem herkömmlichen Rasenmäher? Unser Test von Rasenmähern für hohes Gras verrät mehr.

Das Wichtigste in Kürze

  • Benzinrasenmäher, Mulchmäher oder Aufsitzmäher funktionieren ganz unterschiedlich. Welches Gerät geeignet ist, hängt dabei von den individuellen Voraussetzungen vor Ort ab
  • Damit ein Rasenmäher hohes Gras schneidet, wird ordentlich Power benötigt. Denn wenn das Messer zu langsam rotiert, verfärben sich die verbliebenen Grashalme bräunlich.
  • Mäher für hohes Gras benötigen einen großen Fangkorb. Denn beim Abmähen von hohem Gras sammeln sich schnell hohe Grasmengen im Korb. Mit einem Korb von nur 40 oder 50 Litern muss der Mähvorgang dann häufig unterbrochen werden, um den Fangkorb zu leeren.
Unser Rat

Wer sich unsicher ist, welcher Rasenmäher für hohes Gras der Richtige für die eigenen Anforderungen ist, dem empfiehlt es sich, ein paar grundlegende Fragen vor dem Kauf zu beantworten. Für große Rasenflächen über 1000 m² eignen sich Aufsitz- und Rasentraktoren. Wer seinen Rasen gleichzeitig mit Nährstoffen versorgen möchte oder den Rasen regelmäßig mulcht, ist mit einem Mulchmäher besser beraten. Rasenmäher für hohes Gras mit einer extrabreiten Schnittfläche sparen hingegen Zeit und sorgen für einen besonders schnellen Mähvorgang.

Die 5 besten Rasenmäher für hohes Gras



Der Greenworks Pro 80V 46cm Bürstenlose Akku-Rasenmäher ist ein professioneller Rasenmäher, der für höchste Ansprüche entwickelt wurde. Er verfügt über einen hochspannungsgesteuerten Motor mit variabler Geschwindigkeit, sodass er sich an die Geschwindigkeit des Benutzers anpassen kann. Der Rasenmäher hat eine 3-in-1-Funktion und verfügt über 7 Stufen der Höhenverstellung. Mit seiner 2-Ah-Batterie unterstützt er maximal 330 ㎡ Schnittfläche, mit 4Ah Batterie maximal 660 ㎡.

Vorteile

  • besonders leistungsstarker Elektromotor
  • sehr leise
  • erstaunlich lange Akkulaufzeit
  • recht leicht und gut bedienbar
  • hervorragende Verarbeitung
  • gut für hohes Gras geeignet

Nachteile

  • recht teuer



Der Einhell Akku-Rasenmäher GE-CM 43 ist ein leistungsstarker Rasenmäher für Gartenflächen bis 600 m². Er verfügt über einen bürstenlosen Elektromotor, der sehr effizient und leistungsstark ist. Mit 36 V und 3.400 Umdrehungen pro Minute bewältigt er auch hohes Gras. Zwei 4,0 Ah Akkus und zwei Schnellladegeräte sind im Lieferumfang enthalten. Der Rasenmäher verfügt über eine Mulchfunktion, mit der das zerkleinerte Schnittgut direkt auf dem Rasen verteilt wird. So wird der Garten gleich biologisch gedüngt. Der Führungsholm lässt sich in drei verschiedene Positionen höhenverstellen und passt sich so optimal an die Körpergröße des Nutzers an. Der Grasfangbehälter fasst bis zu 63 Liter und muss nur selten geleert werden.

Vorteile

  • leistungsstark
  • leicht und leise
  • inklusive Akkus und Ladegerät
  • praktisches Mulcherweiterung
  • leicht zusammenzubauen
  • gut für hohes Gras geeignet

Nachteile

  • einklappbarer Griff könnte etwas stabiler sein



Der Bosch Rasenmäher AdvancedRotak 650 ist der perfekte Mäher für anspruchsvolle Gartenarbeit. Er verfügt über die ProSilence-Technologie, die für bis zu 75% weniger Lärm sorgt und eine ausgewogene Akustik ermöglicht. Außerdem lässt sich die Schnitthöhe in 7 Stufen von 25 bis 80 mm bequem einstellen. Mit den ergonomisch geformten Griffen ist auch ein rückenschonendes Mähen möglich. Zudem kann mit dem LeafCollect Blade das Laub leicht gesammelt, zerkleinert und entsorgt werden.

Vorteile

  • einfache Schnitthöhenverstellung
  • scharfe Messer
  • großer und stabiler Fangkorb
  • Top Preis-Leistungsverhältnis
  • gut für hohes Gras geeignet
  • gut für hohes Gras geeignet

Nachteile

  • recht schwer
  • kabelgebunden



Der Scheppach Rasenmäher RM420 3in1 ist ein leistungsstarker 4-Takt-Benzinmotor mit 420 mm Schnittbreite. Er verfügt über eine integrierte Reinigungsfunktion mit Wasseranschluss sowie über eine robuste 45 L Fangbox mit Füllstandsanzeige. Die zentrale Schnitthöhenverstellung ist in 7 Stufen (25 – 75 mm) verstellbar.

Vorteile

  • recht günstig
  • stabile und solide Verarbeitung
  • leichter Aufbau
  • gut für hohes Gras geeignet

Nachteile

  • recht laut
  • Schnittbild ist verbesserungswürdig



Der Einhell Akku-Rasenmäher City ist ein leichtes und handliches Modell, das auch für kleine Gärten geeignet ist. Mit seiner Schnittbreite von 30 cm und der axialen Schnitthöhenverstellung von 30 mm bis 70 mm bewältigt er auch dichte Bewüchse und wilde Flächen. Das hochwertige Kunststoffgehäuse ist robust und meistert auch Unebenheiten. Die rasenschonenden großflächigen Räder gleichen nicht nur Unebenheiten aus, sondern ermöglichen präzise Arbeiten am Rasenrand. Der Führungsholm lässt sich platzsparend klappen, wodurch der Mäher auch in engsten Gartenhütten verstaut werden kann. Mit dem integriertem Tragegriff lässt er sich mühelos transportieren. Der Fangsack hat ein Volumen von 25 Litern.

Vorteile

  • sehr günstig
  • klein und leicht
  • recht leise
  • gut für hohes Gras geeignet

Nachteile

  • Akkulaufzeit könnte besser sein
  • mäßige Verarbeitung

Angebote: Rasenmäher

Arten von Rasenmähern für hohes Gras

Benzinrasenmäher, Aufsitzrasenmäher oder Mulchmäher – die Auswahl an Rasenmähern für hohes Gras ist groß, wobei die eigentliche Funktionsweise sehr ähnlich dem eines normalen Rasenmähers ist. Die Unterschiede liegen dabei im Detail

  • Benzin-Rasenmäher: Die größte Leistung unter den Arten von Rasenmähern für hohes Gras bringen die Benzin-Rasenmäher. So ist ein 4-Takt-Motor emissionsarm, sparsam im Verbrauch und dennoch leistungsstark. Akku- und Elektrorasenmäher können mit der Leistung eines kräftigen Benzinmotors nicht mithalten.
  • Mulch-Rasenmäher: Mulchmäher werden mit ähnlichen Motorenklassen wie Benzin-Rasenmäher betrieben. Sie verfügen jedoch über keine Auffangfunktion, sondern verarbeiten das Schnittgut direkt zu Mulch, welcher den Rasen nährstoffreich düngt.
  • Aufsitz-Rasenmäher: Für sehr hohes Gras oder für Flächen von über 1000 m² sind Aufsitzmäher und Rasentraktoren die richtige Wahl. Denn sie sind bequem zu fahren und haben eine besonders breite Schnittfläche von mindestens 60 cm. Die noch größeren Rasentraktoren können sogar Flächen von bis zu 10.000 m² problemlos mähen.

Vorteile von Rasenmäher für hohes Gras

Rasenmäher für hohes Gras bieten gegenüber klassischen Rasenmähern eine ganze Reihe an Vorteilen. Sie sind leistungsstark und in ihrer Verarbeitung darauf ausgelegt, lange und powervoll auch unter erschwerten Bedingungen zu arbeiten. Gerade Aufsitz- und Rasentraktoren verfügen zudem über eine besonders breite Schnittfläche, was den Arbeits- und Zeitaufwand weiter reduziert.

Kaufkriterien: Den richtigen Rasenmäher für hohes Gras kaufen

  • Schnittbreite: Eine breite Schnittfläche eignet sich insbesondere für große Grundstücke. Mit einem Gerät mit einer Schnittfläche ab 50 cm können Sie selbst große Rasenflächen ab 1000 m² mit angemessenem Zeitaufwand mähen.
  • Energieversorgung: Benzin, Akku oder Strom – die Energieversorgung von einem Rasenmäher für hohes Gras ist wohl einer der wichtigsten Kaufkriterien. Geräte mit reinem Stromantrieb finden sich bei einem Rasenmäher für hohes Gras aktuell kaum, Akkugeräte kommen höchstens bei kleinen Grundstücken in Frage. Benzinrasenmäher punkten im Vergleich mit einer hohen Leistung und wenig Verbrauch.
  • Fangkorb: Hohes Gras sorgt dafür, dass der Fangkorb schnell voll ist. Daher ist bei einem Rasenmäher für hohes Gras ein großer Fangkorb unerlässlich. Anderenfalls muss der Korb ständig geleert werden, was auf Dauer anstrengend und zeitraubend ist.

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Wieviel kostet ein Rasenmäher für hohes Gras?

Die Preise für ein wertiges Gerät beginnen bereits bei knapp 200,- €.

Eignet sich ein Aufsitzmäher auch für eine kleine Rasenfläche?

Ein Aufsitzrasenmäher für hohes Gras ist für große Rasenflächen ausgelegt. Auf kleinen Flächen sind sie schwer zu wenden. Und auch der Preis der Geräte spricht nicht für den Einsatz auf kleinen, überschaubaren Rasenflächen.

Jan ist ein Gartenliebhaber, der seine Leidenschaft zum Beruf gemacht hat. Er ist Experte für alles, was mit Gartenbau zu tun hat, und liebt es, sein Wissen mit anderen zu teilen. Wenn Jan nicht gerade schreibt oder ein gutes Buch liest, kann man Jan in seinem Garten antreffen, wo er sich um seine Pflanzen und Blumen kümmert.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand