Rettich schneiden: Das musst du beachten [Anleitung]

Kohlrabi ist ein gesundes, kohlenhydratarmes Gemüse, das leicht in dünne Scheiben geschnitten werden kann. Es ist eine gute Quelle für Vitamine A, C und K und enthält auch Kalium, Kalzium und Eisen. Kohlrabi ist ein beliebtes Gemüse in asiatischen Gerichten und kann roh oder gekocht gegessen werden.

Steckbrief

    Erfahre mehr darüber, wie man Rettiche pflanzt und wie man Rettiche pflegt bzw. düngt.

    Warum sollte man Rettiche schneiden?

    Rettiche sind ein gesundes und schmackhaftes Gemüse, das sowohl roh als auch gekocht genossen werden kann. Die Knollen enthalten viele Nährstoffe und sollten daher regelmäßig in unserer Ernährung vorkommen. Rettiche lassen sich sehr gut Schneiden und eignen sich hervorragend für Salate oder andere Gerichte. Zudem stimmt die Zubereitung von Rettichen den meisten Menschen zu, da es relativ unkompliziert ist.

    Anleitung: Wie schneidet man Rettiche?

    Wann sollte man Rettiche schneiden?

    Es gibt keine allgemein gültige Regel, wann man Rettiche schneiden sollte. In der Regel können Sie die Pflanze jedoch ungefähr alle zwei Wochen beschneiden, um sie buschig und üppig zu halten. Die beste Zeit zum Schneiden ist am frühen Morgen oder späten Nachmittag, damit die Sonneneinstrahlung nicht so stark ist und das Schnittgut austrocknen kann. Zunächst müssen Sie alle verblassenden oder welken Blumen entfernen. Dies hilft dem Strauch, seine Energie auf die Produktion neuer Triebe und Blumen zu richten. Anschließend schneiden Sie den Strauch in Form – ob es nun ein runder Ball formiert oder einen laschen Kegel bildet – je nachdem was Ihnen gefällt!

    Kann man Rettiche radikal zuschneiden?

    Im Prinzip ja, aber es ist keine gute Idee, Rettiche radikal zurückzuschneiden. Die Pflanze wird dadurch verletzlich und anfällig für Krankheiten und Schädlinge. Außerdem nimmt sie dann länger Zeit in Anspruch, um sich von den Strapazen des Schnitts zu erholen. Wenn Sie Ihre Rettichpflanzen regelmäßig pflegen möchten, sollten Sie eher kleinere Schnitte vornehmen oder die Pflanzen gar nicht erst schneiden.

    Weitere schöne Pflanzen für deinen Garten:

    FAQ

    Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
    Kostenlose Gewinnspiele
    Aktuelle Rabatte & Gutscheine
    Immer auf dem neusten Stand