Teleskop Astschere Test

Die Auswahl an Teleskop Astscheren ist riesig. Welche ist die richtige für Sie? Lesen Sie unseren Ratgeber, um herauszufinden, welche Teleskop Astschere die beste für Sie ist. Wir stellen Ihnen die verschiedenen Arten von Teleskop Astscheren vor und geben Tipps, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Das Wichtigste in Kürze

  • Teleskop Astscheren auszeichnet, dass die Klinge beweglich ist und sich telescopisch ausziehen lässt. Die Klinge ist damit auch über größere Entfernungen einsetzbar.
  • Die Klingenqualität ist beim Kauf einer Teleskop Astschere besonders wichtig. Sie sollte hochwertig verarbeitet sein, damit sie sich möglichst leicht schneiden lässt und eine lange Lebensdauer hat. Außerdem sollte sie rostfrei sein, um Korrosion zu vermeiden.
  • Teleskop Astschere kaufen, weil sie sehr flexibel einsetzbar sind. Sie eignen sich sowohl für kleinere Äste als auch für größere Bäume. Außerdem lassen sie sich sehr leicht bedienen und sind daher auch für ungeübte Gartenarbeiter geeignet.

Die 4 besten Teleskop Astscheren

1. WOLF-Garten – Amboss Astschere


Mit der Wolf-Garten Amboss Astschere lassen sich Äste bis zu einem Durchmesser von 50 mm problemlos schneiden. Die Schneidkopftechnologie ermöglicht eine bis zu vierfache Kraftübertragung, wodurch das Schneiden auch von dickeren Ästen zum Kinderspiel wird. Die ergonomisch geformten 2-K Griffe mit Softeinlage garantieren optimalen Komfort und erleichtern die Handhabung der Astschere. Mit der Teleskopverstellung kann die Länge des Geräts individuell angepasst werden, sodass auch höhere Äste problemlos geschnitten werden können. Die Klingen der Astschere sind antihaftbeschichtet, was für ein leichtes und sauberes Schneiden sorgt.

Vorteile

  • Großer Astdurchmesser einfach zu schneiden
  • Im Vergleich geringes Gewicht
  • Auf dem Boden liegende Äste einfach zu kürzen ohne Bücken dank ausfahrbarer Griffe
  • sehr präzise Schnitte
  • Hochwertige Verarbeitung
  • hohe Reichweite

Nachteile

  • keine

2. Fiskars PowerGear II Bypass-Getriebeastschere


Die Fiskars PowerGear II Bypass-Getriebeastschere ist eine hochwertige Astschere für frisches Holz. Sie besitzt leichte Hebelarme aus glasfaserverstärktem Kunststoff, die das Über-Kopf-Arbeiten erleichtern. Die Schneidklinge ist aus rostfreiem Präzisionsstahl gefertigt und besitzt eine Antihaftbeschichtung. Das Schnittgut wird dadurch sauber abgetrennt. Der Getriebemechanismus mit 3-fachen höherer Schneidleistung sorgt für einen mühelosen Schnitt. Die Astschere ist langlebig und robust verarbeitet.

Vorteile

  • geringes Gewicht
  • geringer Kraftaufwand beim Schneiden
  • robust und scharf
  • hohe Reichweite

Nachteile

  • quietscht etwas

3. Gardena Astschere TeleCut 650-900 B


Die Gardena Astschere TeleCut 650-900 B ist eine hochwertige Holzschere mit verlängerbaren Hebelarmen, die einen größeren Schneidradius ermöglicht. Die zwei Klingen gleiten beim Schneiden aneinander vorbei und hinterlassen einen sauberen Schnitt. Die Anschlagspuffer aus Spezialkunststoff schonen dabei die Handgelenke. Die Präzisionsgeschliffene Messer mit Antihaftbeschichtung gewährleisten einen pflanzenschonenden, exakten Schnitt.

Vorteile

  • handlich und gut zu bedienen
  • geringes Gewicht
  • praktische Teleskopgriffe für weiter entfernte Äste
  • saubere Schnitte

Nachteile

  • Teleskoparm geht bei starker Belastung leicht kaputt
  • etwas unbequeme Kunstoffgriffe

4. GRÜNTEK Teleskop-Astschere XT


Die Teleskop-Astschere XT von GRÜNTEK ist eine hochwertige Bypass-Astschere mit sechsfach verstellbarer Klingenlänge. Sie ist ideal zum Schneiden frischem Grün bis 52 mm Durchmesser und trockenem Holz bis 40 mm Durchmesser. Die Scharfe obere Klinge aus gehärtetem Werkzeugstahl mit guter Schärfbarkeit, spezieller Antihaftbeschichtung und Präzisionsschliff ermöglicht einen effizienten Schnitt. Die angenehme Handhabung für Links- und Rechtshänder sowie das gute Gleichgewicht der Konstruktion sorgen für weniger Kraftaufwand beim kraftvollen und fachgerechten baumschonenden Schnitt.

Vorteile

  • recht günstig
  • liegt angenehm in der Hand
  • gute Qualität
  • hohe Reichweite

Nachteile

  • recht schwer

Ratgeber: Die richtige Teleskop Astschere kaufen

Beim Kauf einer Teleskop Astschere sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du die richtige Teleskop Astschere findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Das könnte ebenfalls interessant für dich sein: Die 5 besten Astscheren für dicke Äste im Vergleich

Qualität der Klingen

Die Klingen einer Teleskop Astschere sollten hochwertig sein. Sie sollten robust und scharf sein, um ein effizientes Schneiden zu ermöglichen. Außerdem sollten die Klingen leicht zu schärfen sein, sodass sie bei Bedarf schnell wieder einsatzbereit sind.

Schnittstärke

Die Schnittstärke sollte mindestens 20 mm betragen, damit auch dickere Äste problemlos geschnitten werden können.

Sicherheit

Beim Kauf einer Teleskop-Astschere sollte man auf Sicherheitsfunktionen achten. Zum einen sollte die Klinge fest mit dem Griff verbunden sein, zum anderen sollte die Klinge beim Schneiden nicht herausrutschen können. Zudem sollte die Astschere über einen Verschlussmechanismus verfügen, mit dem die Klinge beim Transport verschlossen werden kann.

Gewicht

Die meisten Teleskop Astscheren Modelle auf dem Markt haben ein Gewicht von ungefähr 1,5 kg. Somit sollte die Astschere leicht genug sein, um sie bei Bedarf auch länger zu halten. Zudem sollte sie gut in der Hand liegen, um präzise Schnitte ausführen zu können.

Griffkomfort

Die Teleskop Astschere sollte einen angenehmen Griffkomfort haben. So ist die Hand beim Schneiden nicht so ermüdend.

Preis

Teleskop Astschere können je nach Ausführung und Qualität sehr unterschiedlich im Preis liegen. Günstige Modelle bekommt man bereits für wenige Euro, hochwertige und besonders leistungsfähige Teleskop Astschere können aber auch mehrere hundert Euro kosten. Da es sich bei einer Teleskop Astschere um ein sehr nützliches und vielseitiges Gartenwerkzeug handelt, lohnt sich in der Regel der Kauf einer qualitativ hochwertigen und langlebigen Teleskop Astschere.

Wenn du mehr erfahren möchtest über:

FAQ

Was sind Teleskop Astscheren?

Teleskop Astscheren sind spezielle Astscheren, die über ein Teleskop verfügen. Dies ermöglicht eine bessere Sicht auf das zu schneidende Aststück, was die Schneidearbeit erleichtert.

Wofür können Teleskop Astscheren verwendet werden?

Teleskop Astscheren können vielfältig verwendet werden. Sie eignen sich sowohl für den privaten Garten als auch für den professionellen Einsatz in Parks, auf Friedhöfen oder in Gärten von Schulen und Kindergärten. Mit Teleskop Astscheren lassen sich Äste bis zu einer Länge von drei Metern sauber und sicher von Bäumen schneiden. Besonders praktisch ist, dass die Scheren durch das Teleskopgestänge sehr flexibel einsetzbar sind und auch in schwer zugänglichen Ecken gut arbeiten.

Welche Vorteile bieten Teleskop Astscheren?

Teleskop Astscheren bieten den Vorteil, dass sie aufgrund ihres langen Arms sehr präzise und exakt arbeiten können. So ist es möglich, Astscheren auch in höher gelegenen Bereichen zu verwenden, ohne dass man sich dabei selbst in Gefahr bringen muss. Zudem ist es durch den verlängerten Arm möglich, auch größere Aststücke zu zerschneiden.

Die besten Angebote:

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand